Say "I love you"! 02

von Kanae Hazuki 
4,2 Sterne bei19 Bewertungen
Say "I love you"! 02
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Victoria_Rohdes avatar

Niedliche Story zwischen Teenagern und der ersten Liebe

Zyprims avatar

Schwächer als Band eins finde ich persönlich aber die Protagonistin wächst einem irgendwie ans Herz.

Alle 19 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Say "I love you"! 02"

„Welches »erste Mal« wird wohl das nächste sein?“
Mädchenschwarm Yamato zeigt plötzlich Interesse an der Einzelgängerin Mei. Die ist zunächst völlig überrumpelt, fühlt sich aber mehr und mehr zu dem offenherzigen Yamato hingezogen...
Folgt nach dem ersten Kuss und dem ersten Date nun die erste gemeinsame Nacht?
Jetzt mit exklusivem Rückenbild und zwei Match me-Karten in der ersten Auflage!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783770497232
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:Egmont Manga
Erscheinungsdatum:05.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Victoria_Rohdes avatar
    Victoria_Rohdevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Niedliche Story zwischen Teenagern und der ersten Liebe
    Süße Fortsetzung

    Das Cover zeigt wieder Mei und Yamato, diesmal bereits in einer vertrauteren Pose, was schon zeigt, dass sie ihm im Gegensatz zu Band 1 bereits mehr Vertrauen schenkt.

    Der Zeichenstil, der mit zunächst nicht so sehr gefallen hatte, passt für mich mittlerweile sehr gut zu dieser Story und ich habe mich daran gewöhnt.

    Mei, Yamato und ihre beiden Freunde machen zusammen Urlaub am Strand. Neben dem ersten Problem, dem richtigen Bikini, kommen Mei Erinnerungen an ihre Kindheit, die sie zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Die Selbstreflektion hilft ihr, sich nun immer weiter zu öffnen.

    Was kommt nach einem gemeinsamen Tag? Eine gemeinsame Nacht. Doch Mei hat keine Ahnung von irgendwas und muss erstmal mit ihren neuen Gefühlen klar kommen, bevor sie sich auch körperlich auf etwas einlassen kann. Doch Yamato zu küssen scheint ihr immer mehr Spaß zu machen.

    Ebenfalls lernen wir in diesem Band einen alten Kumpel von Yamato kennen, der Mei gleich ein unmoralisches Angebot macht. 
    Außerdem wird nach und nach klar, was ihn zu diesem Schwerenöter gemacht hat und alles scheint sich zum Guten zu wenden, oder?

    Auch Aiko, die schon lange in Yamato verliebt ist, lernen wir näher kennen. Ihre Eifersucht gegenüber Mei ist ziemlich eindeutig und außerdem hat sie eine Vergangenheit mit Yamato, die Mei nicht gefällt.
    Aber Vergangenes kann man nicht mehr ändern.

    Ich habe in diesem Band wieder viel gelacht und außerdem kommt die Story in Schwung und die einzelnen Charaktere lernt man immer besser kennen.

    Fazit: Eine süße und humorvolle Geschichte.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    JeannasBuechertraums avatar
    JeannasBuechertraumvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: nachdem der erste so stark war, bin ich vom zweiten etwas enttäuscht
    sag, das du mich liebst

    Im ersten Band zeigte sich das die Geschichte - bei der Außenseiterin die das Glück hat, vom beliebtesten Kerl der Schule begehrt zu werden - zwar Klischeehaft ist, aber toll umgesetzt wurde. Diese besondere Art zieht sich jedoch im zweiten Band nicht durch. Mir gefällt nicht wie schnell die Geschichten der Nebencharaktere abgehandelt werden, das wirkt als wären Kurzgeschichten in eine Reihe eingefügt worden um diese zu strecken. Das find ich sehr schade. Man hätte es ruhig etwas mehr auflockern können. 
    Und nun zum positiven: Mei hat sich schön verändert aber am meisten gefällt mir ihre Beziehung zu Yamato. Er ist zwar etwas zu perfekt aber die zwei sind einfach echt toll zusammen. Auch die Geschichte von Asami und Nakanishi geht schoen weiter. Die Ablösung von Chiharu und Kakeru war mir dann wie erwähnt etwas zu abgehakt. Vor allem weil es direkt danach ebenso abgehakt nur noch um Aiko geht. Ihr Hintergrund gibt aber immerhin mehr her als es zu vermuten war. Das könnte im dritten Band also noch spannend werden. 


    Alles in allem bin ich bezüglich der Inhaltlichen Fortsetzung etwas enttäuscht, dennoch bleib ich erst mal nochmal dabei da weiterhin einiges an Potential in der Reihe zu finden ist. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Trotz einiger Kritikpunkte mag ich die Hauptfiguren sehr und freue mich schon auf die Fortsetzung!
    Trotz einiger Kritikpunkte mag ich die Hauptfiguren sehr und freue mich schon auf die Fortsetzung!

    INHALT:Mei ist noch ganz überfordert mit der Situation, dass sie nun mit Yamato fest zusammen ist. Alles ist neu für sie und dann soll sie auch noch mit ihm in einem Zimmer schlafen! Als wäre das nicht genug, stellen sich den beiden so einige Hindernisse in den Weg...
    MEINUNG:Mir hatte der erste Band schon sehr gut gefallen, deswegen freute ich mich, dass zeitgleich der zweite Band erschienen war und ich so direkt weiterlesen konnte.Zu Beginn werden die einzelnen Figuren nochmal vorgestellt und auch die Story wird in ein paar Sätzen nochmal zusammengefasst.Der zweite Band beginnt da, wo der erste geendet hat. Noch immer ist mir die Protagonistin mit ihrer doch sehr eigenen Art sympathisch, aber die Handlung entwickelt sich etwas anders als gedacht.Ich hatte das Gefühl, als würde es in diesem Band einfach ständig nur um Sex und Jungfräulichkeit gehen. Mir ist klar, dass es ein Alter in der Jugend gibt, wo dies einfach vermehrt ein Thema ist, vorallem auch für Jungs, aber trotzdem hat es mich beim lesen etwas gestört.Die Nebencharaktere bekommen hier nun auch etwas mehr Platz, aber ich muss gestehen, dass die Zeichnungen manchmal sehr ähnlich aussahen, sodass ich Schwierigkeiten hatte alle zu erkennen oder auseinander zu halten.Ich fand manchmal einige Figuren etwas übertrieben dargestellt und auch teilweise nicht sehr authentisch.Trotzdem bin und bleibe ich nicht nur Fan der Protagonistin, sondern auch Yamato hat es mir angetan. Deswegen freue ich mich schon auf den dritten Band und hoffe, dass dieser mich dann wieder komplett mitreissen kann.
    FAZIT:Trotz einiger Kritikpunkte mag ich die Hauptfiguren sehr und freue mich schon auf die Fortsetzung!
    Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Zyprims avatar
    Zyprimvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Schwächer als Band eins finde ich persönlich aber die Protagonistin wächst einem irgendwie ans Herz.
    Kommentieren0
    Symphonia98s avatar
    Symphonia98vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Die Liebesgeschichte von Mei und Yamato geht weiter. Schöner Zeichenstil, schöne Geschichte :)
    Kommentieren0
    KisaraNishikawas avatar
    KisaraNishikawavor 16 Tagen
    KisaraNishikawas avatar
    KisaraNishikawavor 16 Tagen
    SamuraiKeiths avatar
    SamuraiKeithvor 21 Tagen
    Kitsune87s avatar
    Kitsune87vor 2 Monaten
    Kitsune87s avatar
    Kitsune87vor 4 Monaten

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks