Kanoko Sakurakouji Black Bird 07

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Black Bird 07“ von Kanoko Sakurakouji

Wenn meine Sehnsucht nach dir ein Verbrechen ist, bin ich bereit es zu begehen! Eine Opfergabe für Glanz und Wohlergehen der Ayakashis… ich bin das Senka-Mädchen und du bist das Oberhaupt von deren Clan. Die weiß funkelnde Klinge ist nah… sie soll unsere verbotene Liebe zerstören. Wenn meine Liebe zu dir Verdammnis bedeutet, will ich fallen… bis auf den Grund der Hölle! Ein brillant erzählter Romantic-Fantasy-Manga, für den Kanoko Sakurakouji mit dem. Shogakukan-Mangapreis 2009 ausgezeichnet wurde!

Stöbern in Comic

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

Hiyokoi 14

Passender Abschluss einer zuckersüßen Reihe! Ich freue mich auf weiteres von Yukimaru-San!

Yuria

Guten Morgen, Dornröschen 02

Eine gute Idee, einmal etwas anderes und ich bin gespannt wie es wohl weitergehen mag...

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Black Bird 07" von Kanoko Sakurakouji

    Black Bird 07

    hana

    24. November 2010 um 12:12

    Inhalt (mal von mir zusammengefasst): Misao ist geschockt, Kyou soll zum Wohle des Clans mit einer anderen Frau schlafen. Wie wird er sich entscheiden und kann Misao seine Entscheidung, egal wie sie ausfällt, akzeptieren? Und dann wäre da ja auch noch Kyou's Valentinstagsgeschenk, um was es sich dabei wohl handelt? Um dann noch alles etwas komplizierter zu machen, taucht plötzlich ein Exorzist auf... Bewertung: Es fällt mir schwer diesen Band zu bewerten, da ich "Black Bird" als Serie eigentlich sehr gut finde. Was mich jedoch stört ist die Tatsache, dass die Geschichte eigentlich kaum noch vorangeht. Immer wieder tauchen neue Charaktere auf, aber die Beziehung zwischen Misao und Kyou entwickelt sich kaum weiter. So war es auch beim siebten Band, der an Prinzip seine Vorgänger anknüpft. Etwas Erotik, ein bisschen Romantik, dazu eine Prise Blut und einen neuen Charakter der Misao vor Probleme stellt, das ist das Konzept von "Black Bird". Hoffentlich hat die Künstlerin nicht vor die Handlung unendlich in die Länge zu ziehen, nur weil die Serie gerade erfolgreich ist. Außer den normalen Kapiteln sind am Ende noch zwei Kurzgeschichten enthalten. Erstens eine Side Story mit dem Titel "Angels", bei dem es um Chihiro geht, der einen Engel mit einem schwarzen Flügel kennenlernt. Ich fand die Geschichte wirklich sehr süß. Desweiteren gibt es eine sehr kurze Geschichte ("Ice"), in der man erfährt wie Sagami Ayame seinen Heiratsantrag macht. Zeichentechnisch habe ich nichts zu kritisieren, ich liebe Kanoko Sakurakojis Zeichenstil und hoffe das sie diesen beibehält.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks