Kaori Yuki Angel Sanctuary. Bd.19

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(34)
(12)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Angel Sanctuary. Bd.19“ von Kaori Yuki

Unter vielen Entbehrungen und dem Verlust ihres Freundes Kato haben Setsuna und seine Gefährten endlich Atziluth erreicht. Doch als Setsuna auf der Suche nach dem heiligen Turm, Etemenanki, den Garten Eden betritt, brechen Alexiels Erinnerungen aus seinem Unterbewusstsein hervor! Luzifer wartet dort schon auf ihn, und mit ihm Rosiel, der plant, die himmlischen Tafeln an sich zu reißen.

Stöbern in Comic

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Angel Sanctuary. Bd.19" von Kaori Yuki

    Angel Sanctuary. Bd.19
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. December 2012 um 11:25

    Es geht in Angel Sancturay um Dämonen, Engel, Krieg sowie eine verbotene liebe zwischen Bruder und Schwester. In vielen Geschichten geht es um solche Dinge. Jedoch hat Kaori Yuki dies nicht langweilig wirken lassen, da sie eine komplexe Handlung schuf, voll von Spannung. In den ersten Bänden dieses Werkes wird dies sehr deutlich, weil man die Geschichte genau verfolgen muss um nicht den Faden zu verlieren. Meiner Meinung nach macht das den Manga sehr interressant. Aber schließlich ab den vierten bis fünften Band wird es dann nicht mehr ganz so schwierig zu lesen sein. Was mich ebenfalls sehr fasziniert sind die Charaktere. Man denkt alles über die Person zu wissen, und hat seine Meinung über sie gebildet und ein paar seiten später kommt eine neue Charaktereigenschaft zum Vorschein. Dann stellst du fest das du dich Grundlegend in dieser Person geirrt hast. Die Zeichnungen von Kaori Yuki sind sehr detailgetreu gezeichnet,was den Manga wiederum aufwertet. Etwas düster die Geschichte(was sie auch sein muss) aber der Humor geht trozdem nicht verloren. Angel Sanctuary ist einfach Klasse!!

    Mehr
  • Rezension zu "Angel Sanctuary. Bd.19" von Kaori Yuki

    Angel Sanctuary. Bd.19
    FranzIska

    FranzIska

    08. August 2012 um 14:18

    Band 19 von Angel Sanctuary Alle Parteien wollen aus verschiedenen Gründen nach Etemenaki, der verborgenen Wohnstätte Gottes. Die Verbindung zwischen Setsuna und Alexiel ist sehr stark, so dass sie ihm die Beschwörungsformel für das Öffnen des Himmelstors mitgibt. Im verbotenen Turm sind nun also Rosiel auf der einen Seite und Setsuna und Kurai auf der anderen Seite. Noch immer ist unklar, wie es mit Saras Gesundheit aussieht. Steckt Sandalphon in ihr? Außerdem wird in diesem Band die Geschichte der Zwillinge Rosiel und Alexiel aus Rosiels Sicht beleuchtet, was für den Fortgang bzw. das Ende der Story durchaus noch von Bedeutung sein kann. Ich bin gespannt auf den letzen Band und hoffe, dann noch einige für mich unklare Zusammenhänge zu entwirren!

    Mehr