Kaori Yuki Blood Hound

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(14)
(11)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blood Hound“ von Kaori Yuki

Als Rions beste Freundin Shiho spurlos verschwindet, bleibt ihr als einziger Anhaltspunkt eine Visitenkarte. Diese führt sie in einen zwielichtigen Club, in dem ein gewisser Suo arbeitet, den Shiho scheinbar gekannt hat. Um Nachforschungen anstellen zu können, lässt Rion sich dort anstellen. Was sie entdeckt, bestätigt ihre Vermutung...

wie immer tolle Story,und hammer Zeichenstil!

— IsuiRin
IsuiRin

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • <3<3<3

    Blood Hound
    Kerrit

    Kerrit

    13. August 2013 um 17:00

    Rundum gelungener Manga, der auf jeden Fall lesenwert ist!

  • Rezension zu "Blood Hound" von Kaori Yuki

    Blood Hound
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. August 2011 um 17:01

    Inhalt: Eines Tages verschwindet Rion Kanou´s Freundin Shihoko Aiga spurlos. Das einzige was sie Rion hinterlässt ist eine Visitenkarte mit einem Hasen drauf und mit der Aufschrift: Suou Krankenhaus. "Merkwürdig" findet es Rion und macht sich schließlich auf die Suche nach ihrer vermissten Freundin. Im Suou Krankenhaus, einem Gebäude für einsame Frauen, die Ablenkung suchen oder gar Glück, begegnet sie dem gutaussenden, rothaarigen Vampir Suou, der nach der mysteriösen, schönen, reinen Jungfrau Ellione sucht und Rion für sie hält bzw. sie ihr sehr ähnlich sieht. Durch ein dummes Missgeschick arbeitet Rion von nunan im Krankenhaus. Doch Rion´s Freundin Shihoko Aiga bleibt nicht das einzige Mädchen das spurlos verschwindet. Denn es dauert nicht lange, bis die ersten verschwundenen Mädchen ohne Blut im Körper aufgefunden werden. Doch das ist nicht alles: Aufeinmal verschwindet der Vampire Suou und seine Gefährten spurlos. Und wer ist das arrogante, verwöhnte Mädchen Kinuka Amagi? Rion begibt sich mit Suou und seinen Gefährten Shian, Moegi, Sakura und Tienran in ein mysteriöses und gefährliches Abenteuer. Wird es Rion und dem Vampir Suou und seinen Gefährten gelingen die verschwunden Mädchen und Ellione zu finden? Und wer steckt wirklich hinter den Morden? Und warum verschwinden Suou und seine Gefährten spurlos? Das Abenteuer beginnt!!! Fazit: Die Story ist wirklich spannend und gut geschrieben. Fans die auf Vampire und ziemlich viel Blut stehen werden auf jedenfall auf ihre Kosten kommen. Ich persönlich mag die witzigen Stellen, die die Story ein wenig auflockert. ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Blood Hound" von Kaori Yuki

    Blood Hound
    Dragonfighterin

    Dragonfighterin

    01. June 2009 um 18:48

    Nein, war mir zu konfus irgendwie war der rote Faden immer fast vorm untergehn