Kaori Aikos Geheimnis. Bd.1

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Aikos Geheimnis. Bd.1“ von Kaori

Die 17-jährige Aiko will bei allem die Beste sein, nicht nur im Basketball. Konkurrent Reo ist ihr dabei ein Dorn im Auge. Als sie einen Job im Maid-Café ihres Bruders annimmt, wird sie mit ein bisschen Schminke und Perücke zum schnurrenden Dienstmädchen "Mai". Niemand erkennt sie in ihrer süßen Verkleidung, auch nicht Reo, der sie sogar um ein Date bittet. Aiko wittert ihre Chance und willigt mit fiesen Hintergedanken ein. Eine vielversprechende Romantikkomödie im Stil von Top-Seller "Maid-Sama", aus der Feder der Autorin Kaori (nicht zu verwechseln mit Kaori Yuki).

Kaoris Zeichenstill ist schön und ziemlich sexy, genau wie die Story auch.

— LubaBo

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Die Bilder sind fantastisch, die Idee unglaublich, aber leider konnte ich mich mit dem Hauptcharakter gar nicht anfreunden.

Rikasbookshelf

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

Paper Girls 1

Bisher zu wenig Charakterentwicklung. Coole Bilder, aber der Plot wirkt noch etwas aufgesetzt.

Sakuko

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • konnte mich nicht wirklich überzeugen

    Aikos Geheimnis. Bd.1

    cupcakeprincess

    17. January 2017 um 14:26

    Aiko versteht den Hype um Leo nicht. Da er sich immer wieder über sie lustig macht, möchte sie ihm endlich mal eins auswischen. Als sie einen Job im Maid-Café annimmt, begegnet sie bald Leo und seinen Freunden. Als Maid trägt Aiko das typische Maid-Kostüm sowie eine lange Perücke. Sie wirkt dadurch deutlich weiblicher und bekommt sehr viele Komplimente. Auch Leo wird bei ihrem Anblick schwach. Aiko ergreift ihre Chance und ihr Plan scheint aufzugehen: Leo hat sich wirklich in sie verliebt. Aber nicht in ihre Scheincharakter "Mai", sondern in Aiko. Und er wusste von Ahnung an, dass Mai und Aiko ein und dieselbe Person sind. Aiko ist perplex, denn auch sie merkt bald, dass sie für Leo weitaus mehr empfindet als gedacht. Mir hat der Band ehrlich gesagt überhaupt nicht gefallen. Irgendwie ging mir die Handlung viel zu schnell. Woher wusste Leo, dass Aiko und Mai die gleichen Personen sind? Und dann auch noch das Liebesgeständnis... Irgendwie war die ganze Spannung weg... Und auch der Zeichenstil konnte nicht wirklich überzeugen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks