Kaoru Mori

(93)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(48)
(32)
(10)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Young Bride's Story 08

Bei diesen Partnern bestellen:

Young Bride's Story 07

Bei diesen Partnern bestellen:

Young Bride's Story 06

Bei diesen Partnern bestellen:

Young Bride's Story 05

Bei diesen Partnern bestellen:

Young Bride`s Story 04

Bei diesen Partnern bestellen:

Young Bride's Story 03

Bei diesen Partnern bestellen:

Young Bride's Story 02

Bei diesen Partnern bestellen:

Young Bride's Stories 01

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma Animation Guide 01

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 10

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 09

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 08

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 07

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 06

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 05

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 04

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 03

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 02

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma - Eine viktorianische Liebe 01

Bei diesen Partnern bestellen:

Emma, Vol. 2

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Young Bride´s Story - eine Perle auf dem Mangamarkt

    Young  Bride's Stories 01
    Catori

    Catori

    06. March 2017 um 08:52 Rezension zu "Young Bride's Stories 01" von Kaoru Mori

    Kaoru Mori, die sich hierzulande schon durch „Emma – eine viktorianische Liebe“ einen Namen gemacht hat, nimmt uns in ihrer aktuell bei Tokyopop laufenden Reihe mit auf die zentralasiatischen Steppen. Handlung Im Zentralasien des 19. Jahrhunderts wird die ungewöhnliche Hochzeit der 20-jährigen Amira und des 12-jährigen Karluk gefeiert. Amira, die einem hartgesottenen Nomadenstamm angehörte, muss sich nun an das Leben in ihrer neuen Familie und die kulturellen Unterschiede gewöhnen. Sie wird dabei sehr herzlich aufgenommen und ...

    Mehr
  • Ein zeichnerisches Meisterwerk

    Young  Bride's Stories 01
    EifelBuecherwurm

    EifelBuecherwurm

    20. October 2016 um 08:44 Rezension zu "Young Bride's Stories 01" von Kaoru Mori

    Inhalt:Die zwanzigjährige Amira wird von ihrem Clan zu einer Familie jenseits der Berge geschickt, damit sie deren zwölfjährigen Sohn Karluk heiratet. Nach der Hochzeit fügt sich Amira schnell in ihre neue Familie ein. Während sie einige Zeit nach ihrer Hochzeit mit Karluk entfernte Verwandte seines Clans besucht, beschließt ihre eigene Familie, sie zurückzufordern, da sie mit Amira andere Pläne haben.Design:Sooooo wunderschön! Selten habe ich einen Manga gesehen, der mit so viel Detailverliebtheit gezeichnet wurde. Die Bilder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Young Bride's Stories 01" von Kaoru Mori

    Young  Bride's Stories 01
    Kittyzer

    Kittyzer

    17. March 2012 um 19:30 Rezension zu "Young Bride's Stories 01" von Kaoru Mori

    INHALT: Ein eurasisches Dorf im 19. Jahrhundert: Die 20-jährige Amira wird mit dem acht Jahre jüngeren Karluk verheiratet. Doch die als Reiterin und Bogenschützin ausgebildete junge Frau fügt sich rasch in ihre Rolle als Ehefrau ein. Schon bald ist sie als neues Mitglied der Familie akzeptiert. Bis zu jenem Tag, an dem ihre Familie sie zurückfordert ... MEINE MEINUNG: "Young Bride's Story" hat eine Geschichte, die sich von anderen im Romantik-Bereich der Mangas vollkommen differenziert, weshalb sie mich so angesprochen hat. Eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 01" von Kaoru Mori

    Emma - Eine viktorianische Liebe 01
    Mina - Das Irrlicht

    Mina - Das Irrlicht

    13. June 2011 um 23:00 Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 01" von Kaoru Mori

    Emma ist wirklich eine total nette, romantisch-viktorianische Geschichte. Ich mochte sie von der ersten Seite an, auch wenn man anfangs nicht so ganz durchsteigt. Unklar blieb mir auch, warum der "junge Herr" denn seine Gouvernante besuchen kommt, wenn sie ihn immer so schlecht behandelt hat. Entweder habe ich das überlesen,oder das ist eine Lücke in der Story. Emma ist sicherlich für jedes Mädel empfehlenswert, dass eine gute Liebesgeschichte in Manga-Style sucht.

  • Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 10" von Kaoru Mori

    Emma - Eine viktorianische Liebe 10
    charlotte

    charlotte

    10. November 2009 um 13:32 Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 10" von Kaoru Mori

    Endlich! Geschafft! Der 10. und letzte Band der Serie. Alle begonnenen Geschichten finden hier ein Ende und auch, wie es mit Emma und William weitergeht, können wir hier erfahren. Ein schöner Abschluß einer tollen Reihe. Und ich hab endlich gemerkt, wie viel Spaß Mangalesen machen kann.

  • Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 09" von Kaoru Mori

    Emma - Eine viktorianische Liebe 09
    charlotte

    charlotte

    10. November 2009 um 13:29 Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 09" von Kaoru Mori

    Dieser Band gefällt mir nicht so, wie die anderen 8 vorher. Eine der Geschichten hat meiner Meinung wirklich nichts mehr mit Emma zu tun und auch die Geschichten, die in Band 8 begonnen wurden, werden hier leider nicht (noch nicht) zu Ende gebracht.

  • Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 08" von Kaoru Mori

    Emma - Eine viktorianische Liebe 08
    charlotte

    charlotte

    07. November 2009 um 13:33 Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 08" von Kaoru Mori

    Eigentlich hätte ich erwartet, dass es auch Neuigkeiten über William und Emma in diesem Band gibt. Ist leider nicht so, aber trotzdem ist es sehr interessant mehr über Mrs. Stowners Ehe, Eleanors Leben nach der Trennung von William und Tashas Familie zu erfahren. Und im Nachwort verspricht uns die Autorin, dass in den nächsten Bänden auch diese Geschichten weiter erzählt werden. Irgendwie eine gute Idee, auch den Nebenpersonen einen Band zu widmen und die Geschichten, die die ersten Bände sonst hätten zu lang werden lassen, hier ...

    Mehr
  • Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 07" von Kaoru Mori

    Emma - Eine viktorianische Liebe 07
    charlotte

    charlotte

    05. November 2009 um 16:12 Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 07" von Kaoru Mori

    Das ist also der "letzte" Band der Geschichte von Emma und William. Naja, so ganz stimmt das nicht, denn im Nachwort wird bereits ein weiterer Band angekündigt, der sich mit den Nebengeschichten beschäftigt. Also: weiter geht's!!! Zum diesem Band: Es war irgendwie enttäuschend, dass er nicht mit der Hochzeit von William und Emma endet, auch wenn das Ende trotzdem sehr schön ist. Ich bin dennoch so von dieser Geschichte begeistert., dass ich auf alle Fälle auch die weiteren Bände lesen werde...

  • Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 06" von Kaoru Mori

    Emma - Eine viktorianische Liebe 06
    charlotte

    charlotte

    05. November 2009 um 16:05 Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 06" von Kaoru Mori

    Dieser Band ist ziemlich düster. William löst seine Verlobung mit Eleanor und Eleanors Vater schmiedet finstere Pläne gegen Emma. Alles sieht nicht danach aus, dass die Liebe zwischen Emma und William ein glückliches Ende findet. Als die Story ihren dunkles Höhepunkt erreicht, sind auch die Seiten des Mangas hauptsächlich schwarz, sogar die Ränder und die Lücken zwischen den einzelnen BIldern. Das wirkt natürlich noch finsterer. Eine sehr gelungene Darstellung der düsteren Atmosphäre.

  • Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 05" von Kaoru Mori

    Emma - Eine viktorianische Liebe 05
    charlotte

    charlotte

    05. November 2009 um 16:01 Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 05" von Kaoru Mori

    Endlich, endlich, endlich ist heute Band 5 bei mir angekommen und geht zunächst interessant weiter, da die Liebesgeschichte von Williams Eltern erzählt wird. Doch dann flaut die Geschichte leider etwas ab. Wir erfahren zum Beispiel nicht, wie Williams Mutter Aurelia reagiert hat, als sie herausfand, was zwischen William und Emma ist. Es hat jedoch den Anschein, dass sie aufgrund ihrer eigenen schlechten Erfahrungen, dieses Liebe nicht befürwortet. Nachdem sich die Liebenden nur sehnsüchtig Briefe schreiben konnten, fährt William ...

    Mehr
  • weitere