Kaoru Mori Emma - Eine viktorianische Liebe 05

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Emma - Eine viktorianische Liebe 05“ von Kaoru Mori

Richard Jones lernt bei einem Ball die junge Aurelia kennen und hält um ihre Hand an. Die sensible Aurelia heiratet ihn, erträgt jedoch den gesellschaftlichen Druck nicht und der Ruf der Jones leidet enorm! Außerdem kehrt Emma zu den Mölders zurück - und fragt sich immer noch, wie eine Beziehung mit William funktionieren soll ...

Stöbern in Comic

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 05" von Kaoru Mori

    Emma - Eine viktorianische Liebe 05

    charlotte

    05. November 2009 um 16:01

    Endlich, endlich, endlich ist heute Band 5 bei mir angekommen und geht zunächst interessant weiter, da die Liebesgeschichte von Williams Eltern erzählt wird. Doch dann flaut die Geschichte leider etwas ab. Wir erfahren zum Beispiel nicht, wie Williams Mutter Aurelia reagiert hat, als sie herausfand, was zwischen William und Emma ist. Es hat jedoch den Anschein, dass sie aufgrund ihrer eigenen schlechten Erfahrungen, dieses Liebe nicht befürwortet. Nachdem sich die Liebenden nur sehnsüchtig Briefe schreiben konnten, fährt William spontan nach Haworth. Er will Emma wiedersehen und so erfahren dort die Mölders, die Familie für die Emma arbeitet, von den beiden. Während alle anderen gegen diese Liebe sind, sthet ihnen Dorothea Mölders, die Dame des Hauses zur Seite. Wird es für Emma und William dochnoch ein gutes Ende geben? Die Zeichnungen des Mangas sind mal wieder total toll, die Autorin, die immer ein lustiges, erklärendes "Nachwort" zeichnet, ist symphatisch. Dennoch meine ich, dass es jetzt bald genug ist und der Leser ein gutes Ende der Geschichte verdient hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks