Kaoru Mori Emma - Eine viktorianische Liebe 06

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Emma - Eine viktorianische Liebe 06“ von Kaoru Mori

Während Arthur noch daran zweifelt, ob William Eleanor wirklich heiraten wird, ist dieser schon bei den Campbells, um die Verlobung zu lösen. Nur wenig später beauftragt der Baron den skrupellosen O'Donnell mit der Entführung Emmas!§Was wird der verwirrte Jones-Sprössling tun, um die Liebe seines Lebens zu retten?

Stöbern in Comic

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Emma - Eine viktorianische Liebe 06" von Kaoru Mori

    Emma - Eine viktorianische Liebe 06
    charlotte

    charlotte

    05. November 2009 um 16:05

    Dieser Band ist ziemlich düster. William löst seine Verlobung mit Eleanor und Eleanors Vater schmiedet finstere Pläne gegen Emma. Alles sieht nicht danach aus, dass die Liebe zwischen Emma und William ein glückliches Ende findet. Als die Story ihren dunkles Höhepunkt erreicht, sind auch die Seiten des Mangas hauptsächlich schwarz, sogar die Ränder und die Lücken zwischen den einzelnen BIldern. Das wirkt natürlich noch finsterer. Eine sehr gelungene Darstellung der düsteren Atmosphäre.

    Mehr