Karen-Susan Fessel Was in den Schatten ruht

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was in den Schatten ruht“ von Karen-Susan Fessel

Endlich Sommerferien! Wakeboarden und Lagerfeuer am See – nach dem Stress mit ihrem eifersüchtigen Ex-Freund genau das Richtige für Marla. Als dann auch noch der gut aussehende Keno auftaucht, scheint der Sommer perfekt. Doch plötzlich passieren seltsame Dinge in der Feriensiedlung: Reifen werden zerstochen, eine Vodoo-Puppe hängt vor Marlas Haus und Kenos jüngerer Bruder benimmt sich auch immer seltsamer. Steckt etwa Marlas eifersüchtiger Ex hinter den Anschlägen? Oder die Leute vom See, denen es gar nicht passt, dass Marla jetzt mit Keno zusammen ist? Bis Marla hinter das Geheimnis kommt, ist es fast schon zu spät...

Stöbern in Jugendbücher

Weißzeit

Eine Geschichte, die nichts beschönigt und deshalb in ihren Bann zieht!

pantaubooks

Scherben der Dunkelheit

Die Magie und die Düsternis der Geschichte konnten mich wirklich begeistern.

SweetSmile

GötterFunke - Liebe mich nicht

Eine wirklich tolle Story, die einen einfach nicht aufhören lässt zu lesen =) Grandios!

XChilly

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Nicht nur wie Harry Potter!

Gracey15

Wolkenschloss

Ein tolles Buch mit einem total besonderen Flair, Charm und ganz viel Humor. Dennoch fehlt mir anfangs ein wenig die Spannung.

annika_buecherverliebt

Schwebezustand

Mal was für zwischendurch

fjihzrgiuw

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LL rezensiert...

    Was in den Schatten ruht

    lenasbuecherwelt

    01. November 2015 um 14:59

    In den Sommerferien verbringt Marla ihre Zeit wieder am See und genießt das ständige Wakeboarden. Regelmäßig kommt ihre Familie hier her und Marla ist froh, dass sie so viel Abstand wie möglich von ihrem Ex-Freund hält. Der Sommer wird immer perfekter, als Marla Keno kennenlernt und es zwischen den Beiden funkt. Doch dann zerstört jemand die Idylle. Reifen werden zerstochen, Vodoo Puppen erhängt und der Bruder von Keno wird immer seltsamer, kommt auf immer verrücktere Ideen. Marla muss herausfinden, wer hinter den Anschlänge steckt, bevor noch jemand daran glauben muss… Vom Verlag wird das Buch soweit ich weiß gar nicht als Thriller bezeichnet, doch ich finde schon, dass sich in diesem Buch einige Thrillerelemente finden lassen und auch die Atmosphäre ist stets angespannt und bedrückend. Marla ist jedes Jahr zusammen mit ihrer Familie im Ferienhaus am See und hat dort schon ihre feste Clique, die alle zu der Sommerzeit an den See fahren, um zu Wakeboarden. Diesmal ist Marla besonders froh, von ihrem zu Hause wegzukommen, denn sie hat sich vor kurzem dort von ihrem Ex getrennt. Im Ferienort hält die Ruhe allerdings nicht lange an und bald werden die provozierten Situationen immer gefährlicher. Die Geschichte spielt im Sommer, wechselt aber schnell von der ausgelassenen Stimmung zu einer nervösen, bedrückenden Atmosphäre. Jemand sabotiert das Umfeld der Clique und es wird immer schlimmer! Marla erzählt die Geschichte nicht aus der Ich-Perspektive, sondern der Leser bekommt aus der Sicht eines Erzählers Einblicke in das Leben der Freunde. Sowohl von Kenzo, als auch von Marla, ihren Eltern und anderen Freunden wird so erzählt. Für mich war die Geschichte kein richtiger Roman, dafür waren mir die Thrillerelemente zu präsent, aber ein richtiger Thriller war es auch nicht, dafür war die Handlung zu lasch und der Fokus dann doch zu viel auf ‚unwichtigen‘ Dingen. Ich habe beim Lesen nicht gewusst, woran ich hiermit bin. Es gab keine Konstante. So wurde der Fokus einmal auf das Beschreiben des Örtchens gelegt und das Wakeboarden wurde betont ( wo wir gerade beim Wakeboarden sind, es war zwar durchaus spannend, zu hören, was und wie die Fahrer sich auf ihrem Board drehen, doch ich kann mit den Begriffen der Sprünge und Drehungen nichts anfangen und wurde so ein bisschen ins eisige Wasser geworfen…), dann wechselte es aber wieder zu rasanten Beschreibungen der Unfälle. Ich hatte während dem Lesen einfach das Gefühl, etwas „nichts Halbes und nichts Ganzes“ vor mir zu haben. Auch die Charakter sind mir nicht wirklich ans Herz gewachsen. Den neuen Freund von Marla, Kenzo, habe ich kritisch beäugt, Marla selbst hätte für mich gerne noch mehr charaktisiert werden können, sodass sie zu etwas „Eigenem“ wird und nicht nur der typische Teenager ist, und ihre Freundinnen habe ich auch mit gemischten Gefühlen beobachten. Positiv erwähnen will ich allerdings den Schreibstil der Autorin, denn dieser war es, der mich am Lesen gehalten hat und dafür sorgte, dass ich das Buch auch beendete. Die Autorin schreibt wirklich flüssig und schaffte es, die angespannte Atmosphäre sehr gut herüberzubringen, sodass ich sie zwischen den Zeilen spürte. Etwas enttäuscht bin ich und der große Spaß hat mir beim Lesen definitiv gefehlt, doch der Schreibstil hat das Buch noch etwas „gerettet“! ;)

    Mehr
  • Was in den Schatten ruht - Eine schöne, fesselnde Sommerlektüre

    Was in den Schatten ruht

    Pearsson

    19. July 2015 um 09:00

    die Autorin: Karen-Susan Fessel arbeitet als freie Schriftstellerin, Journalistin, Lektorin und Dozentin für Schreibseminare. Für ihre Romane erhielt sie bereits zahlreiche Auszeichnungen, darunter „Die besten 7 Bücher für junge Leser“ und den „Rosa Courage!-Preis“. Klappentext: Endlich Sommerferien! Wakeboarden und Lagerfeuer am See – nach dem Stress mit ihrem eifersüchtigen Ex-Freund genau das Richtige für Marla. Als dann auch noch der gut aussehende Keno auftaucht, scheint der Sommer perfekt. Doch plötzlich passieren seltsame Dinge in der Feriensiedlung: Reifen werden zerstochen, eine Vodoo-Puppe hängt vor Marlas Haus und Kenos jüngerer Bruder benimmt sich auch immer seltsamer. Steckt etwa Marlas eifersüchtiger Ex hinter den Anschlägen? Oder die Leute vom See, denen es gar nicht passt, dass Marla jetzt mit Keno zusammen ist? Bis Marla hinter das Geheimnis kommt, ist es fast schon zu spät... Zitate: "Eigentlich muss man es ihren Eltern hoch anrechnen, dass sie es geschafft haben, zusammenzubleiben. Die meisten Ehen, hat sie gelesen, zerbrechen, wenn ein Kind stirbt. Bei ihren Eltern ist auch etwas zerbrochen. Und in Marla auch. Aber das kriegt sie hin. Kriegt sie hin, kriegt sie hin." Seite 28 "Doch es geht ja nicht ums Essen, das ist Marla schon klar. Es geht um einen Plan. Darum, etwas in Aussicht zu haben. Und manchmal will Marla genau das eben nicht. Manchmal will sie die Zukunft wie Nebel: undurchschaubar. Aber dahinter wartet etwas, immer." Seite 54 Charaktere: Marla, weitestgehend ein typischer Teenager, ist genervt. Jedes Mal in den Ferien dasselbe Ziel bereisen... PUHHH Aber obwohl sie dieses Jahr gerne einmal etwas anderes gesehen hätte, freut sie sich dennoch, ihre alten Bekannten wiederzusehen und Zeit mit ihnen zu verbringen. Sommer, Sonne, Flirts, Wakeboarden und Freunde. Was könnte schöner sein? Doch der Schein trügt, zumindest zum Teil. Eine dunkle Wolke überschattet Marlas Leben und trübt die sommerliche Stimmung. Der Verlust ihrer Schwester Miriam hat der Familie schwer zugesetzt. Die Ehe ihrer Eltern kriselt und droht zu zerbrechen. Zusätzlich scheint keiner ihrer Freunde mehr der zu sein, der er vor einem Jahr noch war. Traurig über ihre Situation sowie ihren Verlust, und genervt von ihrem Exfreund, erscheint ihr die Ablenkung in Form von Keno, mehr als verlockend. Keno ist neu im Ferienort. Er ist eher ein ruhiger Typ, der weitestgehend für sich bleibt. Seine Verantwortung gegenüber seinem Bruder, der sich unberechenbar verhält, -eine Last, die seine Eltern ihm aufbürden-, beansprucht den Großteil seiner Zeit. Aufgewachsen in einem gehobeneren, gut situierten Elternhaus, geht es ihm finanziell gesehen zwar besser als den meisten Anderen, aber eine wirkliche Beziehung zu seinen Eltern, existiert nicht. Sie sind kühl und distanziert, somit sind die beiden Söhne den Alltag betreffend, weitestgehend auf sich selbst gestellt. Meinung: "Was in den Schatten ruht" handelt vordergründig von Jugendlichen, die langsam erwachsen werden. Eigentlich ein fröhlich, beschwingtes Thema, jedoch wird dem Leser recht schnell bewusst, dass dies nicht alles ist, was auf ihn zukommt. Bereits nach wenigen Seiten bemerkt man, dass diese fröhliche, ausgelassene Sommer-/Urlaubsstimmung im krassen Kontrast zu Marlas Kummer zuhause steht. Zu ihren Eltern, die sich eigentlich nur noch streiten, sowie der Trauer über ihre verstorbene Schwester. Darüberhinaus sind dieses Jahr irgendwie alle verändert. Und als plötzlich Fälle von Vandalismus auftreten und Marla sich zunehmend verfolgt fühlt, bekommt sie es dann doch mit der Angst zu tun. Wer könnte zu so etwas fähig sein und was will derjenige? Ist es ihr Ex Enis, der ihr sowieso die ganze Zeit schon droht? Der stille Dima, Keno´s seltsamer Bruder Arjan oder eher der verknallte Jap?? Irgendwie scheinen beinahe alle verdächtig zu sein... Die Autorin lässt nach und nach immer mehr Spannung aufkommen und unterstreicht diese noch durch Marlas Gefühl, heimlich beobachtet zu werden, Kribbeln im Nacken und einer nahenden und doch nie ganz greifbaren Bedrohung. Die Geschichte um Marla und Keno war für mich durchgehend spannend und unterhaltsam, zumal der lockere Schreibstil die Seiten geradezu vorbeifliegen lässt. Eine schöne, fesselnde Sommerlektüre und das, obwohl am Ende Fragen offen bleiben, was jedoch der Thematik des Buches geschuldet ist. Aber das müsst ihr schon selbst lesen ;) Ich für meinen Teil, hätte mir jedoch ein paar Erklärungen bezüglich der Insiderbegriffe aus dem Wasserski-/Wakeboardsport gewünscht. Manche Szenen waren etwas schwieriger greifbar, da mir einfach das Verständnis gefehlt hat. Oder wisst ihr, was eine Funbox ist? Ich ehrlich gesagt nicht... :D Vielen herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks