Karen Bao Dove Arising - Im Herzen des Feindes

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(5)
(7)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dove Arising - Im Herzen des Feindes“ von Karen Bao

Die Welt im Jahre 2034: Phaet lebt mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern in einer Kolonie, in der strenge Regeln herrschen. Alles ist limitiert - Lebensmittel, Wohnraum, Gedankenfreiheit. Als Phaets Mutter verhaftet wird, trifft die Fünfzehnjährige eine schicksalhafte Entscheidung: Sie geht zum Militär, denn nur so kann sie ihre Geschwister durchbringen. Das Training ist brutal, die Konkurrenz groß - und Phaet verliebt sich ausgerechnet in ihren härtesten Gegner.

Am Anfang war es langweilig aber es ist dann immer aufregender geworden

— sabrinadam1

Knappe § Sterne da die ersten 200 Seiten mir zu langweilig waren.

— Booknerd224

Gute Idee, wenngleich auch nicht neu. An dem Tempo muss noch gearbeitet werden.

— QueenDebby

Leider ist der Spannungsbogen verloren gegangen. Die Prämisse war allerdings vielversprechend.

— schokigirl

Ich kann es allen Fans von "Die Bestimmung" nur ans Herz legen.

— BuechersuechtigesHerz

Stöbern in Jugendbücher

Moon Chosen

Eine gewaltige Welt, die mir nicht immer gefallen hat!

Buchfreundin70

Illuminae

Unterhaltsam - ja! Wird dem Hype trotzdem nicht gerecht...

Liebeslenchen

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Nach Anfangsschwierigkeiten entkam ich dem Sog einfach nicht mehr und habe es verschlungen!

Booknerdsbykerstin

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Die Liebesgeschichte hat mir die Geschichte leider etwas verdorben

weinlachgummi

Wolkenschloss

Humorvoller Teenie-Roman mit winterlich-weihnachtlichem Setting. Romantisch und krimihaft spannend!

Smilla507

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Tolle Märchenadaption von "Die Schöne und das Biest"

zessi79

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Persönliche Meinung zu "Dove Arising- Im Herzen des Feindes"

    Dove Arising - Im Herzen des Feindes

    sabrinadam1

    10. August 2017 um 19:18

    Klappentext: Phaet steht eine glänzende Zukunft bevor. Sie ist die beste Schülerin ihres Jahrgangs und soll eines Tages den attraktiven Umbriel heiraten. Doch als ihre Familie bei der brutalen Militärregierung in Ungnade fällt, bricht Phaets Welt zusammen. Ihr bleibt nur eine Chance, die Menschen, die sie liebt, vor dem sicheren Tod zu retten: Sie muss sich der gefürchteten Elitetruppe der Regierung anschließen. Und gegen ihren größten Widersacher Wes bestehen, der ihr Herz in Aufruhr versetzt....Der Klappentext klang sehr spannend, aber es hat mich nicht wirklich angesprochen. Wirklich angesprochen hat mich das Cover, weil das Mädchen auf dem Titel so aussah, als würde sie dich herausfordern....!!! In der Geschichte geht es um die Revolution, Politik und eine Rebellion. Die Erzählung spielt auf dem Mond, was für mich im Ersten Augenblick merkwürdig war, aber dann war es doch passend. Die Geschichte hat fast einen selben Inhalt wie "Die Tribute von Panem", aber doch anders, viel anders!Die Protagonistin und ihre Familie ist Asiatin und das war mal was anderes. Mir gefiel das Buch gut, aber am Anfang kam man nicht so gut mit. Trotzdem war die Geschichte sehr interessant und brachte mir viel zum Nachdenken. Es war sehr aufregend und spannend. Ich empfehle es denen, die auch die Reihe "Die Tribute von Panem" gelesen haben und es ihnen gefallen hat.   

    Mehr
  • Schwächelnde Mond-Dystopie

    Dove Arising - Im Herzen des Feindes

    ConnyKathsBooks

    24. January 2016 um 12:22

    Vor 100 Jahren brach auf der Erde das Chaos aus, das Öl war alle, die Temperaturen stiegen, vieles wurde überflutet. Im Kampf um die letzten Ressourcen bildeten sich zwei Allianzen, doch einige Wissenschaftler glaubten nicht an deren waghalsige Pläne, bauten die erste Basis auf dem Mond und zogen in den Weltraum, wie z.B. Phaets Familie. Das 15 jährige Mädchen mit auffälligen grauen Haarsträhnen arbeitet in Basis 4 in der Landwirtschaftsabteilung, doch als eines Tages ihre Mutter verhaftet und das Geld knapp wird, beginnt sie als jüngste Anwärterin eine harte Ausbildung in der Miliz. Nur wenn sie nach den Tests den ersten Platz und den Rang eines Sergeants erreicht, kann sie die Kaution für ihre Mutter bezahlen und ihre Familie vor dem ärmlichen Notasyl bewahren. Doch Phaets Mutter verbirgt ein wichtiges Geheimnis und Phaet und ihre Freunde geraten bald in große Gefahr. "Dove Arising - Im Herzen des Feindes" ist das Debüt der amerikanischen Autorin Karen Bao und der Auftakt ihrer dystopischen Trilogie. Im Bereich Dystopien heutzutage noch etwas völlig Neues zu schaffen, ist ja recht schwer, da es schon so viele tolle Romane in diesem Genre gibt. Auch Karen Bao hat da so ihre Schwierigkeiten und versucht es mit einem ungewöhnlichen Handlungsort auf dem Mond, der mir ganz gut gefällt. Alles andere entspricht aber weitestgehend den gängigen Dystopie-Klischees. Ein junges Mädchen möchte ihre Familie beschützen, lernt zu kämpfen, trifft in der Ausbildung einen netten Jungen, erfährt ein paar Geheimnisse und lehnt sich schließlich gegen die Regierung auf. Das erinnert stark an die Panem-Reihe (ein Vogel als Rebellions-Symbol) und an Tris' Kampfausbildung in "Die Bestimmung". Der Schreibstil der Autorin ist sehr nüchtern und kühl. Zwar passend zur dunklen und grauen Mondatmosphäre, doch dadurch fällt es einem als Leser auch schwer, eine emotionale Verbindung zu den Hauptcharakteren aufzubauen. Phaet ist wirklich sehr jung. Dass sie überhaupt zur Miliz zugelassen wird und dann auch noch eigene Raumschiffmissionen leiten darf, wirkt etwas unglaubwürdig. Romantik und Liebe spielen glücklicherweise erstmal noch keine größere Rolle, doch die weitere Entwicklung ist bereits abzusehen. Außerdem sind die Namen der Protagonisten, die alle einen astronomischen Ursprung haben, teilweise sehr gewöhnungsbedürftig. Trotz anfänglicher Ausspracheregel bin ich beim Lesen immer wieder über den Namen Phaet (wie das englische fate) gestolpert. Phaet und Wezn, der Name ihres Trainingspartners, gehören z.B. beide zum seltenen Sternbild Taube, was die Verbindung zum Buchtitel "Dove Arising" herstellt. Der Roman hat zudem einige Längen, vor allem im Mittelteil während der ganzen Ausbildung von Phaet. Erst auf den letzten 100 Seiten zieht die Spannung merklich an aufgrund einiger schrecklicher und unerwarteter Ereignisse. Das Ende besteht aus einem größeren Cliffhanger, trotzdem weiß ich noch nicht, ob ich die Fortsetzung unbedingt lesen möchte. Insgesamt ist "Dove Arising - Im Herzen des Feindes" eine sehr durchwachsene und Science-fiction-lastige Dystopie, die Potential hat, aber nicht viel Neues bringt. Daher nur bedingt empfehlenswert und 2,5 Sterne.

    Mehr
  • Jugendbuchchallenge von LovelyBooks 2015

    Buchraettin

    Hinweis für die Challenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuch-Challenge-bei-LovelyBooks-2016-1206563269/1206599763/ Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann nehmt doch an der Jugendbuch-Challenge 2015 teil. Es soll einfach Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden. (Natürlich könnt ihr auch mehr lesen). Die Challenge läuft vom 1.7. bis 31. 12. 2015. Es zählen Rezis, die ab dem 1.7. 2015 geschrieben worden sind. Da es eine Challenge ist, soll das ja auch eine Herausforderung sein und mal dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so vielleicht nicht gelesen und dann auch entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Es zählen Bücher vom Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren (Das Alter der Haupt-Protagonisten im Buch sollte in diesem Alter liegen). Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2015) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2015) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2015) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2015) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werde!   Jeder Teilnehmer sollte einen Sammelbeitrag erstellen und seine Rezensionen dann dort einstellen. Hier soll dann auch der Link zu einem Regal "Jugendbuchchallenge 2015" auf dem eigenen Sammelbeitrag verlinkt werden. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per PN, dann füge ich den neben eurem Namen in der Teilnehmerliste ein. Übrigens, unter allen Teilnehmern, die die Challenge erfolgreich abschliessen, wird ein Buchpaket von LovelyBooks verlost:) ( im Januar 2016) >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015! >> Und hier geht's zur Kinder- und Jugendliteraturgruppe! Teilnehmer  Buchrättin Jungenmama  katja78 Anke3006 Ceciliasophie  Lesezirkel Challenge beendet Seelensplitter  Challenge beendet Chianti Classico Lesesumm Sophiiie Lesebiene27- abgemeldet LadySamira091062 MiHa_LoRe Ruhki Solara300 Challenge beendet Floh Challenge beendet Lunamonique Challenge beendet Suppenfee BookfantasyXY Buchgespenst Alchemilla Cheerry99 Bambi-Nini Curin Lena205 Wayland Hexe2408 Kuisawa Foreverbooks02 Challenge beendet mabuerle Challenge beendet Icelegs Challenge beendet

    Mehr
    • 275
  • Ich kann es allen Fans von "Die Bestimmung" nur ans Herz legen.

    Dove Arising - Im Herzen des Feindes

    BuechersuechtigesHerz

    18. November 2015 um 12:04

    Phaet lebt mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern auf dem Mond, in einer Station in der strenge Regeln herrschen. Als ihre Mutter plötzlich krank wird und eingesperrt wird, muss Phaet irgendwie das Geld für ihre Freilassung zusammenbekommen. Sie bewirbt sich für die Miliz und muss als jüngstes Mitglied in der Ausbildung irgendwie alle anderen besiegen... Das Cover hatte sofort eine magische Anziehungskraft auf mich. Ich musste irgendwie sofort an die Tribute von Panem und die Bestimmung denken und lag damit gar nicht so falsch. In allen Büchern geht es nämlich um eine weibliche Heldin in der Zukunft, die lernen muss stark zu sein und zu kämpfen. Auch in Dove Arising geht es darum. Der Einstieg fiel mir leicht, ich wurde erstmal langsam an die Personen und das Umfeld heran geführt. Auch wenn ich anfangs Schwierigkeiten hatte mir vorzustellen, wie genau das alles auf dem Mond aussehen soll, so gewöhnte ich mich doch schnell daran. Die Autorin hat wirklich gut recherchiert und auch technische Dinge immer erklärt. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, ich wollte jederzeit mehr erfahren. Die Protagonistin Phaet ist etwas eigen. Ich konnte die meiste Zeit nicht wirklich zu ihr vordringen. Zu Beginn redet sie sehr wenig und alle Gefühle scheinen ihr irgendwie fremd und neu zu sein. Das machte es mir etwas schwer mich mit ihr anzufreunden. Dennoch entwickelt sie sich im Laufe der Geschichte und ich lernte sie zumindest ein wenig mehr kennen. Im Laufe des Buches hatte ich zwiespältige Gefühle. Einerseits kam mir alles ein wenig langatmig vor. Aber nicht in dem Sinne, dass es langweilig wurde, oder ich nicht mehr weiterlesen wollte, nein. Ich hatte irgendwie das Gefühl, die Geschichte käme nicht zum Punkt. Andererseits gab es auch Momente, in denen mir Situationen wie z.B. die Prüfungen viel zu schnell abgehandelt wurden. Auch dass Phaet sich so schnell weiterentwickelt, kam mir ein bisschen unrealistisch vor. Trotzdem wurde das Buch von Seite zu Seite immer besser. Ich hatte das Gefühl jederzeit an Phaets Seite zu sein und alles mitzuerleben. Ich konnte quasi ein Kopfkino ablaufen lassen und habe auch mehrmals beim Lesen gedacht, dass die Geschichte einen spannenden Kinofilm abgeben würde. Zum Ende hin passierte alles Schlag auf Schlag und meine Güte, es war wirklich nervenaufreibend spannend. Ich war etwas empört, als es vorbei war und hoffe ganz stark, dass es einen zweiten Band geben wird, so kann man den Leser doch nicht zurücklassen. Nach anfänglichen kleinen Kritikpunkten konnte mich das Buch trotzdem total begeistern. Gerade das letzte Drittel war besonders spannend und rasant. Ich kann es allen Fans von "Die Bestimmung" nur ans Herz legen. Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks