Karen Christine Angermayer

 4.2 Sterne bei 65 Bewertungen

Neue Bücher

Schnauze, das Christkind ist da
Neu erschienen am 08.10.2018 als Taschenbuch bei cbt.
Morgen, Pony, wird's was geben
Neu erschienen am 05.10.2018 als Hardcover bei Edel:Kids Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH.
Schnauze, die Nikoläuse sind los
 (1)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hardcover bei cbj.
Schnauze, die Nikoläuse sind los
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hörbuch bei cbj audio.

Alle Bücher von Karen Christine Angermayer

Sortieren:
Buchformat:
Karen Christine AngermayerSchnauze, es ist Weihnachten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schnauze, es ist Weihnachten
Schnauze, es ist Weihnachten
 (14)
Erschienen am 12.10.2015
Karen Christine AngermayerVerführung mit Worten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verführung mit Worten
Verführung mit Worten
 (7)
Erschienen am 28.03.2011
Karen Christine AngermayerTausche Landluft gegen Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tausche Landluft gegen Liebe
Tausche Landluft gegen Liebe
 (6)
Erschienen am 01.01.2010
Karen Christine AngermayerSchnauze, jetzt ist Stille Nacht!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schnauze, jetzt ist Stille Nacht!
Schnauze, jetzt ist Stille Nacht!
 (5)
Erschienen am 02.10.2017
Karen Christine AngermayerSilberflosse - Der Lichterschatz der Delfine
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Silberflosse - Der Lichterschatz der Delfine
Karen Christine AngermayerSchnauze, das Christkind ist da
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schnauze, das Christkind ist da
Schnauze, das Christkind ist da
 (3)
Erschienen am 03.10.2016
Karen Christine AngermayerSchnauze, es ist Weihnachten: Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schnauze, es ist Weihnachten: Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln
Karen Christine AngermayerRein ins Vertrauen!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rein ins Vertrauen!
Rein ins Vertrauen!
 (2)
Erschienen am 16.02.2015

Neue Rezensionen zu Karen Christine Angermayer

Neu
FoxisBuecherschranks avatar

Rezension zu "Schnauze, die Nikoläuse sind los" von Karen Christine Angermayer

Schnauze, die Nikoläuse sind los
FoxisBuecherschrankvor 15 Tagen

Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln

Im Bloggerportal habe ich dieses Buch auf der Startseite gesehen und fand das Cover so niedlich. Da ich ja auch ein Kind im entsprechenden Alter habe, dachte ich mir das können wir ja mal zusammen lesen.

Als das Buch dann angekommen war, war ich schwer begeistert, wie liebevoll es gestaltet wurde. Das Papier ist im Vorweihnachtliches Grün gehalten und das auf jeder Seite und süßen Illustrationen runden diesen besonderen Adventskalender ab.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Mischlingshund Bruno. Ein zottliger, sehr bequemer Zeitgenosse, der für sein Hundeleben gerne Wurst frisst. Seine Nachbarin und Freundin die Katze Soja, ist das Gegenteil von Bruno. Sportlich, gesundheitsbewusst und neugierig.

Eines Tages hört Soja, wie Herrchen und Frauchen von Bruno ein Gespräch führen und das hört sich nicht gut für Bruno an. Soja beschließt zu helfen, denn wenn Bruno krank ist und sterben müsste – das muss sie unbedingt verhindern.

Sie bastelt Bruno einen Adventskalender der sportlichen Art. Bruno macht murrend mit. Was sie dabei alles erleben, darum geht es in den 24 Kurzgeschichten die so niedlich erzählt sind. Jeder Tag ist schraffiert, dass heißt man kann an den Seiten mit einem Lineal oder Brieföffner die Seiten öffnen und die dahinterliegende Geschichte lesen.

Das finde ich einfach eine schöne Idee. Solche Buchadventskalender habe ich mir in den letzten Jahren schon öfters mal gewünscht, aber noch nicht so das richtige gefunden.

Der cbj Verlag ist hier schon mal auf einem guten Weg bei Buchadventskalender, ganz gesundheitsbewusst. Ohne Süßigkeiten, dafür aber mit 24 Kurzgeschichten, die sich am Ende zu einer ganzen Geschichte zusammenfügen.

Was mir aber aufgefallen ist:

Die Hinweise auf ein Kaninchen namens Ronald und einige kleine andere Spitzen im Buch, die humorvoll auf Politiker Hinweisen, verstehen wohl nur ehr die erwachsenen Vorleser!

Fazit: Groß und Klein werden an diesem Buch im Advent ihren Spaß haben.

Kommentieren0
1
Teilen
MaikeSoests avatar

Rezension zu "Schnauze, jetzt ist Stille Nacht!" von Karen Christine Angermayer

Für mich nicht spannend genug,aber doch ganz witzig
MaikeSoestvor 6 Monaten

                                              Inhalt

Stille Nacht, heilige Nacht..., brummt Hund Bruno vor sich hin, der die Ruhe schätzt und Veränderungen so sehr verabscheut wie die Betriebsferien seines Lieblingsmetzgers. Doch mit einer Stillen Nacht und Frieden wird es wohl auch dieses Jahr zu Weihnachten nichts werden: Denn erstens muss er zum Advent vorübergehend bei Katze Soja und ihrem Frauchen einziehen und zweitens stellen sie mit Entsetzen fest, dass die Kamele der Heiligen Drei Könige aus der Krippe am Marktplatz verschwunden sind. Klar, dass Soja den Royals unbedingt helfen will. Und so beginnt für die beiden selbsternannten Spürnasen ein Abenteuer, das weder still noch heilig ist!


(Quelle: Klappentext)



                                      Meine Meinung

Mit den Charakteren Bruno und Soja konnte ich irgendwie nicht wirklich warm werden, Bruno ist extrem faul und grummelig und Soja ist aufgedreht und nervig, aber vor allem ist sie überheblich und arrogant. Ich habe mich direkt am Anfang des Buches gefragt wie man in den Urlaub fahren kann (für einen MONAT) während man seinen Hund einfach mal eben zu Bekannten abschiebt, wo er dann von einer verrückten Veganerin mit einem Räucherstäbchen-Tick mit Gemüse-Bratlingen gefüttert wird. Ich habe absolut nichts gegen Veganer (und das hier ist ja auch nur ein Buch) aber wenn man es nicht schafft seinen Haustieren Fleisch zu geben, dann sollte man sich meiner Meinung nach keine anschaffen, man kann doch Hunde und Katzen nicht nur mit Gemüse ernähren, wie grausam ist das denn? Und wenn man einen Hund in der Wohnung hat, zündet man doch nicht pausenlos Räucherstäbchen an, das ist Tierquälerei, was sollen die Kinder aus diesem Buch lernen?? Den Schreibstil fand ich eigentlich ganz okay, es ließ sich sehr flüssig lesen und die Buchstaben waren auch ziemlich groß. Die Geschichte an sich fand ich ziemlich langweilig und ich hab mich pausenlos über Sojas Frauchen aufgeregt, was es nicht besser gemacht hat, später habe ich nicht mehr jeden Tag gelesen, wie der Adventskalender es vorgesehen hat, sondern alles an einem Stück, weil ich keine Lust mehr hatte jeden Tag zwei Seiten davon lesen zu müssen. Was ich sehr cool an dem Buch fand, waren die Seiten, die man am Rand auftrennen musste, damit man weiterlesen kann, wie ein richtiges Türchen am Adventskalender.



                                              Fazit

Ich fand das Buch gerade noch so okay, dass ich ihm 3 von 5 Sternen geben würde, mag ja sein dass Kinder die Geschichte spannend finden, ich fand sie langweilig und vorhersehbar, die kleinen Bilder im Buch waren ganz süß, aber lange nicht so gut wie z.B. beim Weihnachtosaurus.


Kommentieren0
0
Teilen
Stupss avatar

Rezension zu "Schnauze, es ist Weihnachten" von Karen Christine Angermayer

Schöner, lustiger Adventskalender, nicht nur für die Kleinen!
Stupsvor 10 Monaten

Wir genießen es, im Advent, jeden Abend einmal zu sechst am Tisch zu sitzen und bei Kerzenschein eine Geschichte miteinander zu lesen.

Wir praktizieren dies nun schon seit Jahren und es ist immer etwas schwierig eine Geschichte zu finden, die für alle etwas ist. Die Kinder sind zwischen 7 und 12 und somit sollte es noch kindgerecht sein.

Bei diesen Buch habe ich total ins Schwarze getroffen. Die Geschichten sind so lustig und gut gemacht, das wir alle (wirklich alle) was zum Lachen und Schmunzeln haben und sich jeder auf den nächsten Tag freut.

Absolute Leseempfehlung und ich denke wir werden nächstes Jahr Band 2 lesen!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 77 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks