Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Marina_Nordbreze

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Alles scheint perfekt ... doch wem kannst du wirklich trauen?

Als Analystin bei der CIA ist Vivian Miller bestens ausgebildet und auf alle Eventualitäten vorbereitet. Doch auf das, was geschieht, als sie ganz nah dran ist, fünf russische Spione in den USA auffliegen zu lassen, konnte sie niemand vorbereiten. 
Ihr Leben, ihre Familie, ihre Beziehung – alles eine Lüge? Was steckt dahinter? Wem kann sie noch trauen, wer will sie verraten?  

Vom  20.04. bis 22.04.2018  veranstalten wir ein Leseevent zu "Wahrheit gegen Wahrheit" von Karen Cleveland und suchen dafür noch 50 Leser, die sich auf einen Spionagethriller der Extraklasse einlassen möchten. Klingt gut? Dann bewerbt euch jetzt!

Über das Buch
Vivian Miller ist Spionageabwehr-Analystin bei der CIA. Auf diesen Tag hat sie seit zwei Jahren hingearbeitet: Mithilfe eines speziellen Algorithmus will sie ein Netzwerk russischer Spione in den USA enttarnen. Nun gelingt ihr der Zugriff auf den Computer eines russischen Agentenbetreuers. Auf eine Datei mit fünf Fotos: allesamt „Schläfer“, die auf amerikanischem Boden operieren. Nur einen Klick weiter, und alles, was ihr wichtig ist – ihre Kinder, ihre Ehe, ihr Job – ist plötzlich in Gefahr. Vivian hat geschworen, ihr Land gegen alle inneren und äußeren Feinde zu schützen. Was aber, wenn es den Russen gelungen ist, sie an ihrer einzigen Schwachstelle zu treffen? Wenn ihre Beziehung ihr eigenes Land gefährdet? Ist sie bereit, das letzte Opfer zu bringen?

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe für den ersten Eindruck

Gemeinsam mit 
btb  vergeben wir für unser Leseevent vom 20.04. bis 22.04.2018  50 Exemplare von "Wahrheit gegen Wahrheit".    

Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 11.04.2018  über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Welches kyrillische Wort entdeckt Vivian in den Textdokumenten? 

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und freue mich sehr auf das gemeinsame Leseevent!

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.

Autor: Karen Cleveland
Buch: Wahrheit gegen Wahrheit

Marina_Nordbreze

vor 8 Monaten

Unser Leseevent zu "Wahrheit gegen Wahrheit"

Vom 20.04. bis 22.04.2018 findet unser Leseevent zu "Wahrheit gegen Wahrheit" statt. Wir freuen uns schon sehr darauf, das Buch an diesem Wochenende gemeinsam mit euch zu lesen!

Unter dem Hashtag #wahrheitgegenwahrheit könnt euch euch auch in den sozialen Medien über das Buch austauschen und eure Eindrücke vom Lesewochenende mit uns teilen.

Wer bis zum 01.05.2018 seine LovelyBooks-Rezension zu "Wahrheit gegen Wahrheit" im Unterthema "Fazit / Rezensionen" teilt, hat die Chance auf ein Spannungspaket mit 3 Büchern!

Marina_Nordbreze

vor 8 Monaten

Fazit / Rezensionen

Wir sind gespannt auf eure Meinungen zu "Wahrheit gegen Wahrheit".

Wenn ihr eure LovelyBooks-Rezension zu "Wahrheit gegen Wahrheit" bis zum 29.04.2018 hier teilt, landet ihr im Lostopf und habt die Chance auf ein Spannungspaket mit 3 Büchern!

Beiträge danach
756 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lea_Wi

vor 6 Monaten

Leseabschnitt 2: Kapitel 5-8

Ich kann Matt mittlerweile nur sehr schlecht einschätzen. Einerseits wirkt er wie ein liebevoller Vater und Ehemann, andererseits finde ich es komisch dass ihn die Situation nicht überfordert und fast gleichgültig scheint.
Wahrscheinlich übernehme ich da Vivians Misstrauen und zwiespältigen Gefühle.. ist ja oft so bei den Hauptcharakteren :D
Wegen dem Maulwurf könnte ich mir tatsächlich vorstellen, dass die CIA Agenten Viv im Visier haben.. mal sehen wie es weitergeht

Lea_Wi

vor 6 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 9-14

Ich glaube langsam, dass alles nach einem genauen Plan der Russen verlaufen ist. Auch dass Matt freiwillig gegangen ist kann ich mir nicht vorstellen, gerade auch wegen der Kinder.

Lea_Wi

vor 6 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel 15-18

Schlecht einzuschätzen, da auch Vivian nicht weiß, wen sie was glauben kann.
Ich kann ihre Entscheidung aber nachvollziehen, da sie nur im Sinne ihrer Kinder gehandelt hat.

Lea_Wi

vor 6 Monaten

Leseabschnitt 5: Kapitel 19-Epilog

Mit dem Maulwurf hätte ich nicht unbedingt gerechnet, auch wenn es im Nachhinein schon Sinn macht.
Das Ende fand ich gut, eine perfekte Lösung um aus dem Schlamassel rauszukommen, zum Glück ein happy End...
... und dann kam der Prolog. Nun weiß ich garnicht mehr was ich denken soll. Besteht Gefahr für die Familie, wenn sie zurück kehrt? Arbeitet Matt auch weiterhin für die Russen? Was hat es mit Omar auf sich? Ich hoffe sehr, dass es noch eine Fortsetzung gibt!

Lea_Wi

vor 6 Monaten

Fazit / Rezensionen

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, in das Buch reinzufinden, wurde es nachher noch echt spannend!
https://www.lovelybooks.de/autor/Karen-Cleveland/Wahrheit-gegen-Wahrheit-1506150296-w/rezension/1569031108/

WarriorQueen

vor 6 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 9-14

Es ist meiner Meinung nach schwierig nachzuvollziehen, ob Matt nun auf Viv's Seite steht oder nicht. Es scheint ideal geplant worden zu sein, Viv so unter druck zu setzten, also liegt es nahe, dass die Situation genau so geplant worden ist. Da ich Matt immernoch nicht vertraue, habe ich das Gefühl, dass Juri gar nicht der Betreuer ist, sondern Matt dort seine Finder auch mit im Spiel hat. Es könnte ja sein, dass er grausamer und berechnender ist als man vorerst vermutet...?
Ich glaube, dass ein Teil von Viv Matt noch glaubt, einfach weil sie es nicht übers Herz bringt, alles was sie sich zusammen aufgebaut haben, wegzuwerfen. Andererseits fallen ihr immer mehr vergangene Momente ein, die mit ihrem jetztigen Wissen sehr suspekt sind. Ich bin gespannt ob sie ihm doch noch vertrauen kann.
Bei dieder Frage bin ich zwiegespalten. Estweder er ist mitgegangen, um seinen Sohn zu schützen, oder weil es in dem Moment einfach gepasst hat, sich schnellstmöglich aus dem Staub zu machen.

WarriorQueen

vor 6 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel 15-18

Ich hötte wohl ähnlich agiert wie Viv. Sie hat ihre Familie vor ihren Jib gestellt, was man nachvollziehen kann. Sie hätte natürlich anders handeln sollen und ihren Ehemann ausliefern sollen, aber die abermals "richtigen Entscheidungen" sind nicht immer die Richtigen in dem Moment. Da Viv's Gefühlszustaand immer außerordentlich gut beleuchtet wurde, kann man ihre Handlungen nur allzu gut verstehen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.