Karen Dionne

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 119 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 35 Rezensionen
(13)
(27)
(17)
(6)
(1)

Bekannteste Bücher

Die Moortochter

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Moortochter: Psychothriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Gefrierpunkt

Bei diesen Partnern bestellen:

The Killing: Uncommon Denominator

Bei diesen Partnern bestellen:

Freezing Point

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kein Psychothriller, aber ein tolles Drama

    Die Moortochter

    beneaboutbooks

    14. October 2017 um 13:22 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

    Meine Meinung: "Die Moortochter" ist das erste Buch welches ich von Karen Dionne gelesen habe. Und leider muss ich sagen konnte mich dieses Buch nicht zu 100% überzeugen. Obwohl ich sagen muss das mich Cover und Klappentext wirklich sehr angesprochen haben und ich richtig Lust hatte dieses Buch zu lesen. Und vorneweg für alle die sich mit diesem Buch einen wahnsinnig spannenden Psychothriller erhoffen kann ich gleich sagen: NEIN. Dieses Buch ist meiner Meinung nach kein Psychothriller, sondern eher ein Buch das in das Genre Drama ...

    Mehr
  • Eine Kindheit in Gefangenschaft

    Die Moortochter

    dermoerderistimmerdergaertner

    13. October 2017 um 15:43 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

    Inhalt: Helena lebt mit ihrem Mann und den zwei kleinen Töchtern in Michigan auf der einsamen Upper Peninsula. Als Kind lebte sie zusammen mit ihren Eltern in einer einsamen Blockhütte im Moor. Erst als 12-jährige erfuhr Helena, dass ihr Vater ihre Mutter als Jugendliche entführte, jahrelang vergewaltigte und in der Hütte gefangen hielt. Nach der Flucht aus dem Moor von Mutter und Tochter saß der Vater 15 Jahre lang im Hochsicherheitsgefängnis. Bis jetzt. In den Nachrichten hört Helena, dass ihrem Vater die Flucht gelungen ist. ...

    Mehr
  • Packender Thriller

    Die Moortochter

    EmmaZecka

    02. October 2017 um 11:42 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

    GestaltungJulia Nachtmann hat eine angenehme Stimmfarbe. Die Handlung von Die Moortochter zeigt schnell, dass man hier ein gutes Gespür für Feinheiten braucht. Und das brachte Julia Nachtmann mit. Sie schaffte es, die Feinheiten der Geschichte gut herauszuarbeiten und dennoch an den richtigen stellen einen Zahn zuzulegen.Allerdings fand ich den Inhalt teilweise etwas unübersichtlich. Die Geschichte hat verschiedene Handlungsstränge, die mir manchmal zu schnell ineinander übergingen. Genauer gehe ich hier aber weiter unten darauf ...

    Mehr
  • Eher Drama als Psychothriller, mit interessanter Handlung. Allerdings mit Schwächen.

    Die Moortochter

    booknerd84

    30. September 2017 um 17:01 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

    Titel: Die Moortochter Autorin: Karen Dionne Verlag: Goldmann Verlag Seitenzahl: 381 Inhalt/Klappentext:Helena Pelletier lebt in Michigan auf der einsamen Upper Peninsula. Sie ist eine ausgezeichnete Fährtenleserin und Jägerin - Fähigkeiten, die sie als Kind von ihrem Vater gelernt hat, als sie in einer Blockhütte mitten im Moor lebten. Für Helena war ihr Vater immer ein Held - bis sie vor fünfzehn Jahren erfahren musste, dass er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath ist, der ihre Mutter entführt hatte. Helena hatte daraufhin ...

    Mehr
  • Die Moortochter-für mich spitze

    Die Moortochter

    Melanie1978

    27. September 2017 um 09:06 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

    Ja, dieses Buch entspricht nicht den typischen Thrillerkriterien.Spannend und interessant ist es trotzdem!Die Hauptperson Helena ist so hin- und hergerissen zwischen ihrer Liebe und ihrem Hass zu ihrem Vater, dass man bis zum Schluss nicht weiß, wie das ganze endet. Großartig, wie die Autorin dieseAmbivalenz beschrieben hat.Mich hat das Buch absolut gefesselt, eine klare Leseempfehlung von mir!

  • Beklemmende Erzählung und interessante Geschichte

    Die Moortochter

    Mrslaw

    18. September 2017 um 14:34 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

    Sie hat gelernt Spuren zu lesen. Zu jagen. Zu überleben. Inhalt/Klappentext: Helena Pelletier lebt in Michigan auf der einsamen Upper Peninsula. Sie ist eine ausgezeichnete Fährtenleserin und Jägerin – Fähigkeiten, die sie als Kind von ihrem Vater gelernt hat, als sie in einer Blockhütte mitten im Moor lebten. Für Helena war ihr Vater immer ein Held – bis sie vor fünfzehn Jahren erfahren musste, dass er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath ist, der ihre Mutter entführt hatte. Helena hatte daraufhin für seine Festnahme gesorgt, ...

    Mehr
  • Grandioses, außergewöhnliches Buch

    Die Moortochter

    LisaLiebeskind

    14. September 2017 um 14:54 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

    Schon vor einer Weile habe ich ein Leseexemplar von "Die Moortochter" von Karen Dionne erhalten. Ich war gespannt auf das Buch, denn der Klappentext klang vielversprechend, aber was mich dann tatsächlich erwartete, hätte ich so nie gedacht.Dieses Buch ist so völlig anders als all die anderen Psychothriller die ich bisher gelesen habe. Leser sollten nicht den herkömmlichen Inhalt eines Thrillers erwarten, obwohl dieses Buch wirklich grausam ist. Doch hier spielt sich wirklich vieles auf einer unterschwelligen, psychologischen ...

    Mehr
  • Kein Thriller, aber hochinteressant

    Die Moortochter

    MikkaG

    09. September 2017 um 19:44 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

    Die ersten zwei Dinge, die mir zu diesem Buch einfallen:Erstens, es ist ungewöhnlich, aus psychologischer Sicht interessant und in einem schnörkellosen, indes ausdrucksstarken Schreibstil geschrieben.Zweitens, es ist kein Thriller. Nicht mal ansatzweise. Letzteres kann natürlich ein großes Manko sein für den Leser, der nur zu "Moortochter" gegriffen hat, weil er dem Aufdruck 'Psychothriller' auf dem Cover geglaubt hat. (Verständlicherweise.) Wer es mit dieser Erwartung und ausschließlich dieser Erwartung liest, wird mit großer ...

    Mehr
  • ..spannend...

    Die Moortochter

    Lesebegeisterte

    01. September 2017 um 14:09 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

    Helena ist eine sehr gute Fährtenleserin und Jägerin. Von ihrem Vater hat sie dies in ihrer Kindheit gelernt. Doch Helenas Vater ist ein gefährlicher Psychopath und sitzt zurzeit in einem Hochsicherheitsgefängnis. Als er ausbricht muss sich Helena ihrer Vergangenheit stellen. Ein Psychothriller der etwas anderen Art. Sehr spannender Schreibstil.

  • Thriller mit Stärken und Schwächen, wobei die Schwächen leider überwiegen

    Die Moortochter

    Engel1974

    26. August 2017 um 21:00 Rezension zu "Die Moortochter" von Karen Dionne

      „Die Moortochter“ ist der dritte veröffentlichte Psychothriller der Autorin Karen Dionne.   Um was geht es? Helena ist eine ausgezeichnete Jägerin und Fährtenleserin und hat eine außergewöhnliche Kindheit hinter sich. Beides hat sie ihrem Vater zu verdanken, der zu lebenslanger Haft verurteilt wurde und eigentlich im Gefängnis sitzen sollte. Doch ihm ist vor einigen Stunden die Flucht gelungen. Helena ist sich sicher, dass er sich im Moor verstecken wird, einem Ort, der ihr wohl bekannt ist und sie ist sich ebenfalls sicher, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks