Karen Duve Weihnachten mit Thomas Müller

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(18)
(7)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weihnachten mit Thomas Müller“ von Karen Duve

Thomas Müller, der Teddy der Familie Wortmann, hat ein echtes Problem: Er hat beim Heilig-Abend-aller-letzter-Drücker-Weihnachsteinkauf im Hamburger Karstadt seine Familie verloren. Dann ist er von einem Taxifahrer verprügelt worden, der merkte, das er sich ohne Geld in die heimatliche Vorstadt kutschieren lassen wollte. Und nun sitzt er, nass, verzweifelt und mit dem verfilzten Fell langsam am Brunnenrand festfrierend, mitten in der menschenleeren, nächtlichen Innenstadt von Hamburg. Und ausgerechnet da taucht auch noch diese ziemlich gefährlich aussehende Katze auf . . .

Stöbern in Romane

Das Papiermädchen

Der beste Musso aller Zeiten!

aanaa1811

Der Sandmaler

Ein Buch mit wichtigen Botschaften.

Buecherwurm1973

Kleine Stadt der großen Träume

Wieder ein wunderschöner Roman. Ich kann ihn sehr empfehlen.

SLovesBooks

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Gelungene Fortsetzung, die auch wieder viel Spaß macht.

Kaddi

Alles wird unsichtbar

Ein wahnsinnig tolles Buch. Anders wie die anderen. Anders im positiven Sinne. Es macht süchtig 😍 Ich konnte es kaum weglegen!!

Kat_Von_I

Der Junge auf dem Berg

Erschreckend nah an der Realität. Aber das Ende ist irgendwie zu positiv, um wahr zu sein.

Eori

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Weihnachten mit Thomas Müller" von Karen Duve

    Weihnachten mit Thomas Müller

    Buchwaerterin

    17. December 2012 um 16:09

    Hallo ihr Lieben, heute wieder einmal etwas verspätet, ich sag nur sch*** Migräne, aber dennoch rechtzeitig um Euch auf ganz untypische Weise auf das nahende Fest einzustimmen. Auf dem letztjährigen Treffen der Jungen Verlagsmenschen zitierte einer der Gastredner aus dem Buch, dass ich heute vorstellen möchte und begeisterte mich nur durch ein kurzes Zitat für diese Weihnachtsgeschichte. Denn Karen Duve erzählt in Weihnachten mit Thomas Müller eine ganz und gar ungewöhnliche Geschichte. Die mit ihren wunderschönen Illustrationen von Petra Kolitsch völlig ohne Kitsch, Elfen und sonstiges, manchmal nervendes Weihnachtsgedöns auskommt. Im Grunde genommen ist die Geschichte ja ganz simpel, die Familie Wortmann geht Weihnachtsgeschenke einkaufen und dabei geht der Teddy vom kleinen Marc im Gedränge verloren. Doch was darauf folgt ist nun ganz und gar nicht einfach, denn der Teddy mit dem Namen Thomas Müller versucht natürlich wieder nach Hause zu kommen und wird dabei mit der harten Realität des Lebens konfrontiert. Völlig durchnässt frieren ihm langsam die Ohren ein, der Taxifahrer will ihn nicht mitnehmen, weil er kein Geld hat und zu allem Übel friert er nun langsam am Brunnen fest. Aber zum Glück hilft dem kleinen Häufchen Elend die Wanderkatze Sandra Kaiser so, dass er dann doch noch rechtzeitig nach Hause findet. Karen Duve gelingt es trotz oder gerade wegen ihrer kitschfreien Erzählweise eine bezaubernde Weihnachtsgeschichte zu schildern. Die gerade dadurch sowohl für groß und klein geeignet ist und auch die bei Laune hält die nicht mehr an den Weihnachtsmann oder das Christkind glauben. Eure Buchwärterin.

    Mehr
  • Rezension zu "Weihnachten mit Thomas Müller" von Karen Duve

    Weihnachten mit Thomas Müller

    agent-I

    28. November 2010 um 17:37

    Weihnachten mit Thomas Müller hat mir wegen dem Cover gefallen und ich suchte eine Wiehnachtsgeschichte, die ich meinem Kind vorlesen konnte, die nicht von Königen oder Adventskalendern oder ähnlichem habdelte. Gleich nach den ersten Seiten haben wir Zwei beschlossen- Thomas Müller wird geliebt! Seine Art mit der Welt umzugehen, berührt das herz und der Schreibstil der Geschichte- eben was ihm passiert, wie der die Katze kennenlernt, wie er nach Hause findet( Thomas Müller ist nämlich verloren worden) ist einfach wunderschön und das Ende ist zauberhaft, besonders weil die Katze... aber lest es selbst - eine Geschichte, die man auch nach Weihnachten immer und immer wieder lesen kann!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Weihnachten mit Thomas Müller" von Karen Duve

    Weihnachten mit Thomas Müller

    mehrsonntag

    Thomas Müller ist gar kein richtiger Bär. Er ist ein Stoffbär. Und er ist ein verloren gegangener, ein sitzen gelassener Stoffbär. So ein Mist, ausgerechnet.. Familie Wortmann kauft die Weihnachtsgeschenke immer auf den letzten Drücker. Und dieses Mal, dieses Mal hat Marc Wortmann Thomas Müller fallen lassen, er hatte gerade wichtigere Dinge zu tun, es ging nämlich um Weihnachtsgeschenke. Thomas Müller versuchte, die Familie wieder einzuholen, aber er war nicht so gut zu Fuß. Das mit dem Taxi hat auch nicht geklappt und nun sitzt er, naß, feucht und vergessen am Brunnen neben dem Taxistand. Und friert fest. Zum Glück gibt es da noch Sandra Kaiser, die Wanderkatze. Die sieht zwar gefährlich aus und zuerst hat Thomas auch Angst, aber das ist gar nicht so schlimm. Und dann Ulrike. Die bringt nämlich Thomas und Sandra noch rechtzeitig nach Hause unter den Baum. Eine toll verrücktes, wundervolles Bilderbuch-Märchen von Karen Duve. Ernst und schön und ans Herz gehend. Geschenk für gute Freunde gesucht? Nimm Thomas Müller. Und vergiß ihn nicht.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Weihnachten mit Thomas Müller" von Karen Duve

    Weihnachten mit Thomas Müller

    Izzylie

    14. February 2009 um 13:02

    Selten hab ich ein so schönes Weihnachtsbuch gelesen - eins, dass es wohl jedes Jahr wieder schafft, einem die Tränen in die Augen zu treiben...

  • Rezension zu "Weihnachten mit Thomas Müller" von Karen Duve

    Weihnachten mit Thomas Müller

    nickido

    17. January 2009 um 13:43

    Familie Müller verliert im Weihnachtseinkaufschaos den Teddy ihres Sohnes, Thomas Müller. Dieser bleibt einsam und verlassen an einem Brunnenrand sitzen. Er ist festgefroren und seine Arme sind zu kurz um das Wasser aus seinen Ohren herauszubekommen. Aus der dunkelheit näher sich die ebenso einsame Katze " Panther- Königin der Katzen " Der arme Thomas, mit dem Wasser in den Ohren versteht sie falsch und freutsich " Sandra Kaiser kennen zu lernen. und es ensteht eine Freundschaft zwischen der abgeklärt desillusionierten Katze und dem Hoffnungsvollen an des gute im Menschen glauebenden Thomas müller. Gemeinsam machen sie sich auf die suche nach der Familie von Thomas Müller. Durch den dicksten Schneesturm. Was nicht ungefählich ist, denn wenn mn falsch abbiegt, muß man einmal um die komplette Weltkugel herumlaufen m wieder dort anzukommen, wo man her ist. Ob die beiden es schaffen, mit Hilfe oder ohne, und ob Familie Müller sich bereits einen neuen Teddy gekauft hat und was aus Sandra Kaiser wird, das lohnt sich herauszufinden und selber zu lesen. Wunderschön illustriert. Karen Duve ist eine erstaunliche Aut orin, die zwischen den Genres wechselt und sich nicht in Schubladen stecken lässt. Der Fantasy Roman " Die entführte Prinessin" ist zum Beispiel witzig udn spannend...

    Mehr
  • Rezension zu "Weihnachten mit Thomas Müller" von Karen Duve

    Weihnachten mit Thomas Müller

    Melli2505

    25. December 2008 um 21:36

    Ein wunderschönes Märchen zu Weihnachten!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks