Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Karen_Grol

vor 7 Jahren

Ich lade euch herzlich zu einer gemeinsamen Leserunde von "betörend! – Literarische Duftnoten" ein. 25 Storys von 20 Autorinnen und Autoren erzählen von intensiven Kopfnoten, berauschenden Herznoten und schicksalhaften Basisnoten. Düfte wecken Erinnerungen und stimulieren Geist und Seele. Auch nachdenkliche Töne werden angeschlagen und manches Mal gar gemordet.

Eine Leseprobe findet Ihr hier: http://www.book2look.de/vBook.aspx?id=49yuq7YftV&pageNum=0&euid=6728055&ruid=0
Weitere Informationen über die Autoren hier: http://www.stories-and-friends.com/buecher_info.php?&product_id=97

Wer möchte uns auf die literarische Reise in die Welt der Düfte begleiten? Natürlich darf jeder mitmachen, ich freue mich über rege Teilnahme! Schreibt mir, welche konkrete Erinnerungen ihr mit bestimmten Düften verbindet!

Bis zum 08.10.2011 könnt ihr euch für eines der 10 Exemplare bewerben, wenn ihr Lust auf einen Austausch habt und nach dem Lesen eine Rezension schreiben wollt.

Unter allen Teilnehmern des Gewinnspiels (siehe Unterthema) verlosen wir zusätzlich ein STORIES & FRIENDS Buchgeschenkset „Magic Rose“ (http://www.stories-and-friends.com/buecher_info.php?&product_id=99)

Autor: Karen Grol
Buch: betörend!

monika62

vor 7 Jahren

Bewerbung: Verbindet ihr konkrete Erinnerungen mit bestimmten Düften?

...ich habe viele Jahre in einer Parfümerie gearbeitet und habe deshalb zu Düften ein ganz besonderes Verhältnis.
Persönlich mag ich ja Rosen und Maiglöckchen sehr gerne, aber auch jeder andere Blütenduft.
Gar nicht mag ich sehr herbe Düfte, geht gar nicht.
Der Duft Angel v. Mugler erinnert mich immer an meine Kindheit, warum auch immer.
Chanel No. 19 ist meine Mutter
und Davidoff classic mein Vater
.....

ForeverAngel

vor 7 Jahren

Bewerbung: Verbindet ihr konkrete Erinnerungen mit bestimmten Düften?

Ich verbinde viele Erinnerungen mit Düften, aber diese Erinnerungen sind nicht klar. Es ist mehr wie ein gerochenes Deja-vu. Oft rieche ich etwas und denke, dass ich den Geruch kenne, aber kann ihn nicht einordnen. Manchmal denke ich "Kindheit" oder "Urlaub", aber mehr nicht, was schade ist. Ich inhaliere den Geruch so lange, bis ich denke, ich erinnere mich, aber es bleibt immer vage.
Diese Deja-vu Gerüche habe ich ständig, egal ob bei mir zu Hause oder draußen. Fakt ist, sie machen irgendwie glücklich, auch wenn es nur eine Beinahe-Erinnerung ist. Sie muss schön gewesen sein, sonst würde ich nicht lächeln müssen :)
Andere Gerüche dagegen sind sehr deutlich. Plätzchen sind Weihnachten. Aftershave ist mein Vater, Joop ist meine Mom. Ein ganz bestimmtes Deo von Adidas ist mein Bruder, Davidoff Cool Water ist mein Ex-Freund... Solche Gerüche sind leicht zu erkennen.

Ich würde gerne bei der Leserunde mitmachen :)

Beiträge danach
225 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Literatur

vor 7 Jahren

Austausch: verduftet!
Beitrag einblenden

Auch das Kapitel "verduftet" beinhaltet wieder wertvolle Geschichten:

In der Geschichte "Peinlichkeitskiller" verliert eine junge MS-Patientin ihren Geruchssinn, der für sie ein wesentlicher Wohlfühlfaktor war. Ihr Pfleger weckt ihre Geruchsgedächtnis mittels duftender Geschichten. 5 Sterne für eine bezaubernde, alltägliche und doch tragische Geschichte!

In "Herznote mit Biss" verprasst Spieler Ted in Vegas das hart verdiente Geld von Lizzie. So richtig konnte ich mich nicht in die Geschichte einlesen, sie berührte mich leider kaum. 1 von 5 Sternen.

In "Illusionen" kreiert Parfümeurin Anna jedem einen individuellen Duft. Für Suzanne, für die sie tiefe Gefühle empfindet, hat sie einen ganz besonderen Duft entworfen. Als sich diese jedoch überstürzt verliebt und die Stadt und Anna verlassen möchte, verabschiedet sich Anna von ihren Illusionen. Eine sehr berührende, liebevolle Geschichte. 5 von 5 Sternen.

In "Abschied" zieht die langjährige betrogene Ehefrau eines berühmten Parfümeurs endgültig einen Schlussstrich. Eine ehrliche, überraschende Geschichte, 4 von 5 Sternen.

In "Vietimo" geht ein Duftmörder um. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben, unterhält beim Lesen, auch wenn oder gerade weil der Leser schon die Entwicklung der Geschichte erahnt. Dennoch erinnert sie mich zu stark an "das Parfüm", sodass es leider Abzüge gibt: nur 3 von 5 Sternen.

WolfgangB

vor 7 Jahren

Weil es in doppelter Hinsicht noch zum Thema paßt, eine Radiosendung zum Nachhören:
"Weihnachten kann man riechen".
http://oe1.orf.at/programm/291060

Literatur

vor 7 Jahren

Austausch: quinta essentia … worauf es ankommt!
Beitrag einblenden

In "Petit Souvenir" von Gaby Cadera steht ein besonderes Geschenk der verstorbenen Großmutter im Mittelpunkt der Geschichte. Bezaubernd, sinnlich, emotional berührend hat es volle 5 Sterne verdient!

In "Die letzten ihrer Art" von Kai Riedemann sind seltene, duftende Bäume für einen Produktforscher von Interesse, sodass er sogar Gefahren und Grenzüberschreitungen vergisst. Eine außergewöhnliche Geschichte, die mich leider erst durch das offene Ende fesseln konnte. 3 von 5 Sterne.

Marianne Glaßer entführt uns in "Die Qual der Wahl" in die duftende Welt einer Frau, die lernt, dass der eigene Duft dennoch unschlagbar ist. Liebevoll und einfühlsam werden die Charaktere eingeführt, die Botschaft ist wesentlich. 5 von 5 Sternen.

Auch in "Essenzen besonderer Art" werden die duftenden Wässerchen leicht hinterfragt, da sie Mittelpunkt eines Geschwisterstreits sind. 4 von 5 Sterne

"Advance" erhält von mit klare 5 Sterne: Ein Junge, mitten in den Krisen der Pubertät" erlebt erste Verliebtheitsgefühle und möchte sich seiner Angebetenen nähern. Wird ihm ein Duftwässerchen dabei helfen?

Literatur

vor 7 Jahren

Fazit / Eure Buchbesprechungen

Ich bin ganz erfüllt von all diesen besonderen Geschichten, die mir in den letzten Wochen schöne Begleiter waren. Sie haben mich noch stärker für das Thema "Düfte" sensibilisiert, sodass ich noch bewusster Düfte wahrnehme. Deshalb herzlichen Dank an Karen Grol, an alle Autorinnen und Autoren, an alle Mitleserinnen und Mitleser sowie an Lovelybooks für diese betörende Leserunde. Meine Rezension werde ich heute auf der Buchseite veröffentlichen. Ich bin erst durch Betörend auf den Verlag aufmerksam geworden, bin durch diese außergewöhnliche Bucherfahrung positiv überrascht und werde in den nächsten Monaten mein Leseerlebnis mit einem anderen Thema fortsetzen. Aber nur mit welchem - die Qual der Wahl :-) .

Karen_Grol

vor 7 Jahren

Fazit / Eure Buchbesprechungen
@Literatur

Herzlichen Dank für dein Fazit. Ich freue mich, wenn wir durch unser Betörend! positiv überraschen konnten. Für Beratung, damit die Qual bei der Wahl nicht zu schlimm wird, stehe ich gerne zur Verfügung :-)

Ellen07

vor 7 Jahren

Beitrag einblenden

Vielen Dank für dieses schöne Büchlein und an alle, die zum Mitwirken dieses gelungenen Büchleins und der tollen Leserunde beigetragen haben.

Meine Rezension findet man unter nachfolgendem Link:

http://www.lovelybooks.de/autor/Karen-Grol/bet%C3%B6rend-738808333-w/

leserattebremen

vor 7 Jahren

Fazit / Eure Buchbesprechungen

Ich weiß ich bin sehr spät dran, aber hier kommt jetzt auch mein abschließendes Fazit:

Der Band „betörend!“ ist eine Sammlung von Kurzgeschichten von unterschiedlichen Autoren, die sich alle auf unterschiedlichste Art mit dem Thema „Duft“ auseinandersetzen. Jede Geschichte ist sehr individuell und hat einen eigenen Charakter, was mir gut gefallen hat. Das Buch zeigt, wie vielfältig man ein und dasselbe Thema immer wieder aufgreifen und verarbeiten kann.
Dennoch hatte ich ein Problem mit dem Lesen des Buches, da ich immer nur sehr wenig davon lesen konnte. Mir wurde es trotz der ganz unterschiedlichen Geschichten schnell langweilig immer wieder vom gleichen Thema zu lesen und daher bin ich nur sehr langsam durch das Buch gekommen und musste mich manchmal sehr aufraffen, weiter zu lesen. Ich denke, das ist aber auf meine persönliche Vorliebe bei Büchern zurückzuführen. Ich hatte bisher noch nie einen Geschichtenband, der sich nur mit einem Thema beschäftigt hat und weiß jetzt, dass mir das nicht wirklich liegt. Das tut den Geschichten in ihrer einzelnen Art aber keinen Abbruch, es sind sehr schöne dabei und die Autoren haben gute Ideen zum Thema „Duft“ gehabt, die sie großartig umgesetzt haben.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.