Karen Kingsbury Der Löwenzahnjunge: Roman

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Löwenzahnjunge: Roman“ von Karen Kingsbury

Gegensätzlicher könnten Ella und Henry nicht sein: Ella ist der Star im Schulmusical, Henry Harris ist Autist. In seiner eigenen Welt gefangen, lebt der Jugendliche klug, aber zurückgezogen, freundlich, aber in der Schule gemobbt. Als Ella ihm eines Tages begegnet, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Irgendwie kommt er ihr vertraut vor. Und dann erinnert sie sich: als Kinder haben sie miteinander gespielt - bis Henrys Krankheit sie jäh voneinander trennte. Nun beginnt Ella für ihn zu glauben und für ihn zu kämpfen - und damit für sich selbst, ihre Familie und die Schule. Ein hinreißender Roman über die Kraft der Freundschaft und das Vertrauen, dass Gottes Liebe keine Grenzen kennt.

Stöbern in Romane

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine schöne Geschichte über die Liebe zur Musik und das fabelhafte Talent eines Mannes, der genau weiß, welche Musik jeder Einzelne braucht.

miah

Leere Herzen

Eine Hymne auf die aktive gelebt Demokratie und eine düstere Voranhnung, wenn wir alle verstummen.

Nil

Die Perlenschwester

Der Vergangenheits-Teil war für mich, wie immer, höchst fesselnd. In der Gegenwart war mir CeCe leider nicht immer ganz begreiflich.

Janine2610

Die Hauptstadt

Ein bürokratischer Moloch mit menschlichen Zügen!

Cornelia_Ruoff

Ein mögliches Leben

Gelungen finde ich die Mischung aus Rückblenden sowie gegenwärtigem Geschehen und Erleben der drei Generationen.

AenHen

Die Bucht, die im Mondlicht versank

spannendes Verwirrspiel mit überraschenden Wendungen und tollem Setting

Inge78

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Wunder des Löwenzahnjungen

    Der Löwenzahnjunge: Roman

    Lujoma

    31. March 2017 um 21:25

    Inhalt (laut Buchrücken):Gegensätzlicher könnten Ella und Henry nicht sein: Ella ist der Star im Schulmusical, Henry ist Autist.In seiner eigenen Welt gefangen, lebt der Jugendliche klug, zurückgezogen, freundlich, aber in der Schule gemobbt. Als Ella ihm eines Tages begegnet, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Irgendwie kommt er ihr vertraut vor. Und dann erinnert sie sich: als Kinder haben sie miteinander gespielt- bis Henrys Krankheit sie jäh voneinander trennte. Nun beginnt Ella für ihn zu glauben und für ihn zu kämpfen- und damit auch für sich selbst, für ihre Familie und für die Schule.Ein hinreißender Roman über die Kraft der Freundschaft und das Vertrauen, dass Gotttes Liebe keine Grenzen kennt.Ich möchte vorausschicken, dass es ein christlicher Roman ist und oft über den Glauben an Gott geschrieben ist und die handelnden Personen auch häufig mit Gott reden...Mich hat das Buch von Beginn an gefesselt. Es ist die Geschichte von Henry, der mit 3 Jahren beginnt sich zu verändern bis hin zur Diagnose Autismus, von den Auswirkungen auf die Familie und dem Ende einer Freundschaft... Es ist die Geschichte von Ella, die durch Henry aufmerksam wird auf Benachteiligte, Außenseiter, Mobbingopfer und die beginnt für sie zu kämpfen.... Und es ist die Geschichte von Wundern... in Henrys Leben, aber auch in der Schule....Fazit: "Der Löwenzahnjunge" ist ein spannendes Buch, dass die Augen öffnet für andere. Ich kann es nur weiterempfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks