Karen Kingsbury Der Traum vom Happy End

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Traum vom Happy End“ von Karen Kingsbury

Im Wechselbad der Gefühle: Endlich hat Bailey mit Cody ihren Traummann gefunden, doch alle Hoffnungen auf eine Karriere als Musicaldarstellerin platzen jäh. Als sich in Hollywood neue Türen öffnen, ist Bailey unsicher: Soll sie den Weg in die Schauspielerei wagen? Was würde das für sie und Cody bedeuten? Für Baileys Freundin Andi wachsen langsam neue Träume aus dem Scherbenhaufen ihres Lebens. Trotz der Schwangerschaft schöpft sie aus ihrem neu gefundenen Glauben wieder Hoffnung für die Zukunft. Wird es eine Zukunft mit oder ohne ihr Baby sein? Kann sie es wirklich zur Adoption freigeben?

4. und letzter Teil der Mission Hollywood Reihe, aber noch lange nicht das Ende. Manches blieb wieder offen.

— Smilla507

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Eine märchenhafte Weihnachtsgeschichte.

Buchgespenst

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Kein Wort ist hier einsam....

buchstabensammlerin

Das Herz des Henry Quantum

Von dieser Geschichte hatte ich mir mehr Charme, Witz und Tiefgang erwartet - enttäuschend

schnaeppchenjaegerin

Die Wurzel alles Guten

Warmherziger und humorvoller Roman über eine Familienzusammenführung.

Cynni93

Leere Herzen

Diese Geschäftsidee ist der absolute Gipfel - absurd und völlig genial. Eine irre gute Gesellschaftssatire unserer Welt in 8 Jahren ...

Buchstabenliebhaberin

Ehemänner

Tolle Sprache, nicht konventionelle Protagonistin, aktuelle Themen, tolle, Gedanken über das Leben, die Liebe, die Kunst, etc. Lesenswert!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der letzte Band der Mission Hollywood Reihe - Fortsetzung folgt bestimmt

    Der Traum vom Happy End

    Smilla507

    24. April 2016 um 22:27

    Zum Inhalt möchte ich mich nicht weiter äußern. Der vierte und letzte Teil der Mission Hollywood Reihe führt den einen oder anderen Handlungsstrang zu Ende, aber manches bleibt auch wieder offen. Somit ist dann der Weg zur nächsten Reihe über Bailey geebnet. Ich muss sagen, dass ich diesen Band nicht durchweg spannend fand. Es gab ein paar Längen, es kribbelt und hibbelt in einem, weil man unbedingt wissen will, wie es endet, aber es gibt halt immer wieder etwas, was „dazwischen“ kommt. Das Ende ist dafür hoch emotional, da haben sich einige Tränen aus meinen Augen gestohlen.Karen Kingsbury vermittelt wieder einmal eine klare, christliche Botschaft – diese wurde diesmal sogar im Text fett gedruckt und hervorgehoben. Und ich sehe christliche Filme seit dieser Hollywood-Reihe mit anderen Augen. Was für eine Arbeit und Herzblut dahintersteckt und mit welch geringem Budget oftmals gearbeitet werden muss. Was alles dazwischenkommen kann und worauf die christlichen Filmemacher achten bzw. Wert legen. Mehr muss ich wohl nicht über Karen Kingsbury erzählen. Wer diesen Band lesen möchte kennt ihren Schreibstil und weiß ungefähr, was zu erwarten ist. Man sollte unbedingt mit dem ersten Band, beginnen, da die Handlung stark aufeinander aufbaut und man zwischendrin nur schwer reinkommt.Reihenfolge „Mission Hollywood“:Band 1 „Große Träume“Band 2 „Auf der Welle des Erfolgs“Band 3 „Leben nach Drehbuch“Band 4 „Der Traum vom Happy End“

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks