Neuer Beitrag

katja78

vor 5 Jahren

Hallo :-)

Bei diesem Buch möchte ich ein Schicksal vorstellen. Nichts ist so wie es scheint.
In dem Roman von Karen Kingsbury " Diesseits des Himmels" geht es eben genau darum.

In den Augen seiner Mitmenschen ist Josh Warren eine gescheiterte Existenz . Er hat diverse zerbrochene Beziehungen und Fehlentscheidungen hinter sich, leidet unter chronischen Schmerzen und ist ans Haus gefesselt, seit er von einem alkoholisierten Autofahrer angefahren wurde. Doch niemand weiß, was in der Nacht des Unfalls wirklich passiert ist. Niemand weiß, dass Josh eine kleine Tochter hat, die verzweifelt seine Hilfe braucht. Erst als ein tragisches Unglück passiert, kommt nach und nach ans Licht, dass Josh alles andere als ein Versager ist. Doch ist es zu spät, um seiner kleinen Tochter zu helfen? Karen Kingsbury verarbeitet in diesem Roman die Lebensgeschichte ihres Bruders.



Der Roman beruht also auf einer wahren Geschichte.

Ich suche 2 Leser die sich zusammen mit Arwen10 nochmal in die Vergangenheit begeben wollen um dieses Schicksal zu verstehen und erfahren wollen was aus Josh und seiner kleinen Tochter geworden ist.

Bewerbt euch daher bis zum 11.11.2012/ 11 Uhr und schreibt mir, war gerade Ihr mitlesen möchtet.

Danke Schön an Gerth Medien

die diese Leserunden möglich machen!


Autor: Karen Kingsbury
Buch: Diesseits des Himmels

ChattysBuecherblog

vor 5 Jahren

Bewerbung

Ich möchte gerne mitlesen, da ich mir vorstelle, dass es eine Geschichte ist, die einen stark betroffen macht. Eine Geschichte, die zu Tränen rühren kann, und einen nicht mehr los lässt.

Ich bewerbe mich deshalb um ein Leseexemplar.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Bewerbung

Gerne würde ich mitlesen! Das die lieben Mitmenschen einen anderen abwerten, OHNE wirklich etwas über diesen zu wissen, kennt man leider ja. Ich würde mich da auch nicht völlig frei sprechen. War auch schon überrascht, wenn vermeintliche "Luschen" sich ganz anders darstellten als man das so gehört oder gar selbst gedacht hat.
Ich denke die Geschichte könnte mich berühren, deshalb versuche ich mein Glück!

Beiträge danach
17 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nefertari35

vor 5 Jahren

Kapitel 1-5

Huhu Arwen! Ich werde das Buch ganz in Ruhe während meiner Kur lesen, bewerten und rezensieren. Im Moment herrscht hier auch zuviel Streß!
ICh wünsche dir weiterhin gute Besserung und alles alles Gute!

melanie_reichert

vor 5 Jahren

Meins kam am Montag endlich an... hab schon nicht mehr damit gerechnet, weil die Post im Moment so viel "verliert".

Ich werds auch erst über die Feiertage lesen, weil hier Jahresabschluss auf der Arbeit ansteht...

Nefertari35

vor 5 Jahren

Kapitel 1-5
Beitrag einblenden

So, ich habe doch shcon angefangen und den ersten Abschnitt gelesen. Josh hat während seiner Arbeit im Abschleppdienst zwei jungen Mädchen das Leben gerettet und sich dabei selber schwer verletzt. Er hat die Mädchen außer Reichweite eines heranrasenden Autos geschupst und wurde selber erfaßt. Das weiß aber niemand außer seinen Nachbarn. Seine Eltern, vor allem, die Mutter, sind sehr enttäuscht von Josh, weil er sein Leben nicht so im Griff hat und Karriere gemacht hat, wie seine Schwester. Josh leidet unter starken Schmerzen und kann ohne Medikamente nicht leben, bis er plötzlich den Weg zu Gott findet.
Der Schreibstil ist wie immer wunderbar zu lesen, aber hier ist das mit Gott noch mehr als in Wege des Herzens. Mir persönlich ein bißchen zuviel, da aber die Story an sich sehr schön ist, lese ich auf alle Fälle weiter.

Nefertari35

vor 5 Jahren

Kapitel 6-12
Beitrag einblenden

Wow, die Story nimmt einen echt mit. Das kleine Mädchen Savannah, das wohl Joshs Tochter ist, wächst unter grauenvollen Umständen auf. Sie wird mißhandelt und muß dabei sein, wenn ihre Mutter Freier anlockt. Letztendlich will sie nur noch zu ihrem unbekannten Papa und die Mutter sagt, sie bringt sie zum Sozialdienst.
Josh selber kämpft für seine Entschädigungszahlung und als es endlich gut aussieht für ihn, stirbt er im Schlaf. Carl-Joseph und Daisy, seine besonderen Nachbarn finden ihn und rufen den Notarzt.
Die Eltern können nicht glauben, das Josh tot ist und auch Lindsay ist tief erschüttert.
Die Geschichte ist wirklich tragischtraurig und nimmt einen völlig gefangen. Ich kann es selber nicht glauben, das der eigentliche held der Geschichte nun nicht mehr da ist.

Nefertari35

vor 5 Jahren

Kapitel 13-19
Beitrag einblenden

Dieses Buch läßt sich wirklich sehr flüssiglesen. nach Joshs Tod scheinen die Eltern ihn erst richtig kennenzulernen. Sie erfahren, wieviel menschen er geholfen hat und das ohne an die große Glocke zu hängen. Auch das er die zwei Mädchen gerettet hat, erfahren sie erst jetzt.
Joshs Anwalt muß aufgrund seiner Aussage vor Gericht, das er eine Tochter hat, die Mutter ausfindig machen, was dem Anwalt auch gelingt. Nach dem vaterschaftstest ist nun klar, das Savannah wirklich Joshs Tochter ist. Sollte es nun zu einer Entschädigungszahlung kommen, würde das Geld zwar an Savannah fallen, aber deren
Mutter hätte das Verfügungsrecht.
Ich hoffe, es findet sich eine Lösung, das die Kleine irgendwie aus ihrem trostlosen Sumpf rauskommt und vielleicht bei den Eltern oder der Schwester von Josh unterkommt. Die Mutter hat das Geld nicht verdient. vor allem, da Savannah davon eh nix hätte.

Nefertari35

vor 5 Jahren

Kapitel 20-Ende
Beitrag einblenden

Wie schön, das das kleine Mädchen doch noch zu einem guten Leben kommt. Ich hätts zu traurig gefunden, wenn die Mutter das geld hätte verprassen können und Savannah weiter benutzt hätte. Die Kleine ist so zauberhaft und es ist wunderbar zu lesen, das es ihr jetzt gut geht.
Dieses Mal gibt es ja eine Verbindung zum wahren Leben. Josh gab es wirklich, auch wenn er anders hieß. Es ist wirklich traurig, das der junge Mann zwei leben rettet und dann an den Folgen stirbt. Da ist die Rechtssprechung wirklich zu langsam.
Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, auch wenn die Passagen mit Gott schon manchmal etwas überhand nehmen, was aber den Ablauf der Geschichte nicht sehr stört.

Nefertari35

vor 5 Jahren

Fazit/Rezension

So hier nun meine Rezi zu einem Buch, das mich emotional sehr berührt hat:
http://www.lovelybooks.de/autor/Karen-Kingsbury/Diesseits-des-Himmels-662362073-w/rezension-1008729136/
Vielen Dank das ich dieses wunderbare Buch lesen durfte.
Die rezension ist auch bei amazon eingestellt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks