Karen Kingston

 4 Sterne bei 65 Bewertungen

Lebenslauf von Karen Kingston

In den letzten zwanzig Jahren hat Karen Kingston die westliche Anwendung von Feng Shui international gelehrt. Sie ist in England geboren und aufgewachsen und lebt seit 1990 sechs Monate in jedem Jahr auf Bali und veranstaltet in den übrigen sechs Monaten Workshops in vielen Ländern der Erde.

Alle Bücher von Karen Kingston

Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags

Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags

 (57)
Erschienen am 01.10.2014
Heilige Orte erschaffen mit Feng Shui

Heilige Orte erschaffen mit Feng Shui

 (7)
Erschienen am 25.09.2003
Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags

Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags

 (1)
Erschienen am 01.08.2005

Neue Rezensionen zu Karen Kingston

Neu

Rezension zu "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags" von Karen Kingston

Praktisch, sympathisch und erstaunlich wenig Feng Shui
lex-booksvor 6 Tagen

Die Bibel unter den Aufräum-Ratgebern, heißt es im Klappentext. Bibel? Keine Ahnung, aber es ist ein nützliches, sympathisches und gut lesbares kleines Buch. Keinesfalls nur für die Messis unter uns, die ihre Wohnung bis unter die Decke mit Büchern, Papierbergen, dreckigem Geschirr, Plunder und Klamotten vollstopfen und kaum noch die Tür aufbekommen. Sondern für alle, die dazu tendieren kleine Häufchen zu produzieren. :-) Kleine Häufchen, die man mal eben auf der Treppe ablegt, um sie später wegzuräumen, kleine Häufchen mit Akten, die man ebenfalls später durcharbeitet, kleine Häufchen, die man in irgendwelchen Schubladen oder Regalen verschwinden ließ, um sie irgendwann in Ruhe durchzusehen, kleine Häufchen diverser Dinge, von denen man glaubt, sie eines Tages einmal brauchen zu können. Kleine Häufchen, die uns permanent daran erinnern, was wir so alles auf später aufschieben! Mit anderen Worte: Dieses Buch wurde für 99 Prozent aller Menschen in den sogenannten Industriestaaten geschrieben.

Es ist ein Buch gegen das Aufschieben und Ansammeln, in dem sich der Feng Shui-Teil in überschaubaren Grenzen hält und der Schwerpunkt auf praktischen Tipps und der Hinterfragung materieller Werte liegt. Ein Buch, das mir persönlich sehr geholfen hat, meine Besitztümer zu beschränken und mich von Dingen zu trennen, die ich nicht nur nicht brauche - die sogar einen Anti-Wert haben, weil sie mit derart schlechten Erinnerungen behaftet sind, dass es höchste Zeit war, sie loszuwerden.

Einen Punkt Abzug, weil das Buch gegen Ende reichlich abstrus wird. Wer sich von Dingen trennt, wird bald darauf Geldgeschenke erhalten? Darmreinigung zur ultimativen Körperentrümpelung? Naja. In den letzten Kapiteln, die ich überschlagen habe, wird das bis dahin angenehm bodenständige Buch überraschend merkwürdig.

Fazit: Zurück zum Wesentlichen und gegen den (Psycho-)Müll, man fühlt sich allein schon während der Lektüre "entrümpelt", weshalb solche Bücher wohl auch so gerne gelesen werden. Darüber hinaus finden sich hier aber wirklich viele nützliche Tipps.

Kommentare: 2
5
Teilen

Rezension zu "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags" von Karen Kingston

Rezension zu "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags" von Karen Kingston
lilliblumevor 7 Jahren

Das Problem, das Karen Kingston hier anspricht, kennt jeder... Mit den Jahren sammelt sich so unglaublich viel Zeug an, wovon vieles gar nicht mehr verwendet wird. Es kann sehr befreiend sein, sich von diesem "Gerümpel des Alltags" zu trennen. Zunächst erörtert Kingston, welche verschiedenen Faktoren dafür ausschlaggebend sind, dass sich überhaupt so viel Zeug ansammeln konnte. Jeder Leser wird sich in mindestens 2 bis 3 Aspekten wiederfinden. Beispiele sind, dass man meint, irgendwas ja irgendwann vielleicht ganz eventuell ;-) mal wieder benötigen zu können. Oder dass man sich gezwungen sieht, die eigentlich hässliche Vase von Tante xy aufzubewahren, die einem aber mehr als Last denn als Dekoobjekt erscheint. Kingston erklärt kurz und knapp das Prinzip des Bagua, wonach eine Wohnung (oder auch ein Zimmer) in 9 Bereiche eingeteilt werden, die jeweils etwas anderes repräsentieren. Ein Beispiel ist Wohlstand – befindet sich in dieser Ecke Gerümpel ist der Wohlstand des Bewohners nach der Feng Shui Lehre gefährdet. Kingston gibt mit Verweis auf Feng Shui Prinzipien Tipps, wie man es schafft, sich zum Ausmisten zu motivieren und wie man dabei bestenfalls vorgehen sollte. Hat man es erstmal geschafft, auszumisten, gibt Kingston Ratschläge, wie man es im Alltag schafft, erst gar nicht wieder soviel Zeug anzuhäufen. Diese Aspekte des Buches gefallen mir sehr gut und regen tatsächlich zum Ausmisten an. Allerdings gibt Karen Kingston auch Seminare und ist quasi eine Verkäuferin – so ist das Buch immer wieder mit übertriebenen Beispielen gespickt, wonach Personen nach dem Entrümpeln ihrer Wohlstandsecke plötzlich große Geldgeschenke erhalten haben. Das hat mich beim Lesen sehr gestört, da jedoch die positiven Anregungen überwiegen, kann man darüber hinwegsehen. Was jedoch auch etwas komisch erscheint, ist dass am Ende des Buch im letzten Zehntel ein Kapitel zum Entrümpeln des Körpers (Stichwort Dickdarmreinigung) und zum Entrümpeln belastender Bekanntschaften kommt. Letzteres mag noch seine Daseinsberechtigung verdienen, wäre in einem anderen Ratgeber jedoch sicherlich besser aufgehoben. Doch in dem Kapitel zum Entrümpeln des Körpers wird Kingston derart unsachlich und malt Horrorszenarien, durch die man sich in seinem eigenen Körper plötzlich unwohl fühlen soll. Fazit: Wer schon immer mal daran gedacht hat, auszumisten, der findet hier wertvolle Anregungen. Wichtig scheint es jedoch zu sein, selektiv zu lesen und über die zuvor angesprochenen übertriebenen Stellen schnell mit einem Schmunzeln hinwegzulesen.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags" von Karen Kingston

Rezension zu "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags" von Karen Kingston
Morellavor 7 Jahren

Ich lese es seit Sonntag (22.07.2012) und räume auch seit dem auf. Es macht riesen Spaß alles aus der Wohnung zu schaffen, was Jahre "für den Fall der Fälle" aufgehoben wurde. Eine tolle Motivation, und auch ein tolles Geschenk!!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 106 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks