Karen Lange Schutschi, die Mamagei, war einmal ein Ei

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schutschi, die Mamagei, war einmal ein Ei“ von Karen Lange

Ein unheimlicher Sturm tobte in Costa Rica über das Land. Von einem Baum fiel ein Ei aus dem Nest, das kurz vor dem Schlüpfen war. Als dieses zu Boden fiel, zerbrach die Schale und die kleine hilflose Schutschi erblickte das Licht der Welt. Sie lag nun ganz alleine ohne ihre Geschwister oder gar ihrer Mutter auf dem kalten Boden. Vor lauter Erschöpfung schlief sie kurze Zeit später ängstlich ein. Sie erwachte, als eine alte Krähe sie fand. Diese kümmerte sich fortan liebevoll um Schutschi und brachte ihr sogar die menschliche Sprache bei, die sie selbst einmal bei den Menschen erlernte. Somit konnten sie durch einen Zufall gemeine Eierdiebe belauschen. Durch diese Informationen begann eine abenteuerliche Verfolgungsjagd.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen