Karen M. McManus

 4.3 Sterne bei 544 Bewertungen
Autorin von One of Us Is Lying, One Of Us Is Lying und weiteren Büchern.
Autorenbild von Karen M. McManus (©Nur zur Verwertung im Rahmen des vereinbarten Verwendungszweckes)

Lebenslauf von Karen M. McManus

Ein neuer Stern am Jugendbuch-Himmel: Die amerikanische Autorin Karen M. McManus erzielte mit ihrem Romandebüt „One of Us Is Lying“, das 2017 im Verlag Delacorte/RH-US erschien, auf Anhieb einen durchschlagenden Erfolg. In der deutschen Übersetzung veröffentlichte die Verlagsgruppe Random House Bertelsmann dieses Buch im Jahr 2018. Dieser Thriller für Leser von 14 Jahren an landete prompt auf der „New York Times“-Bestseller-Liste. 448 Seiten voller Spannung lassen die Leser mitfiebern, wenn vier Schüler unter dem Verdacht stehen, die Schuld am Tod des fünften Schülers während des Nachsitzens zu tragen. Da alle dieser vier komplett unterschiedlichen Jugendlichen ein Motiv haben, gestaltet sich die Ermittlung außerordentlich kompliziert. Gemäß der Rezensionen handelt es sich um eine mitreißende Geschichte, die den Lesern mit ihrer grandiosen Erzählkunst von Anfang an die Sprache verschlägt. Karen M. McManus beendete ihre Ausbildung am College of the Holy Cross mit einem Bachelor-Titel und erwarb anschließend an der Northwestern University einen Master-Abschluss im Fach Journalismus. Gemeinsam mit ihrem Sohn, mit dem sie in ihrer Freizeit gern auf Reisen geht, lebt die Autorin im amerikanischen Cambridge im Bundesstaat Massachusetts.

Neue Bücher

Two can keep a secret

 (2)
Erscheint am 14.10.2019 als Hardcover bei cbj.

Alle Bücher von Karen M. McManus

Cover des Buches One of Us Is Lying (ISBN:9783570165126)

One of Us Is Lying

 (452)
Erschienen am 26.02.2018
Cover des Buches Two can keep a secret (ISBN:9783570165386)

Two can keep a secret

 (2)
Erscheint am 14.10.2019
Cover des Buches One Of Us Is Lying (ISBN:9780141375632)

One Of Us Is Lying

 (90)
Erschienen am 01.06.2017

Neue Rezensionen zu Karen M. McManus

Neu

Rezension zu "One of Us Is Lying" von Karen M. McManus

Gut geschrieben, jedoch waren meine Erwartungen einfach zu hoch...
Millies_world724vor einem Tag

Ich hatte wirklich viel von dem Buch erwartet. Einfach zu viel. In meinem Kopf hatte sich einfach im Voraus eine ganz andere Geschichte abgespielt...aber das, was ich letztlich bekam, war ebenfalls eine gute Geschichte. Ich wusste wirklich bis zur Auflösung nicht, wer Simon getötet hat, weil ich es mir einfach nicht vorstellen konnte! Aber für mich war die Auflösung plausibel, aber eben unerwartet. Addy habe ich wirklich in mein Herz geschlossen. Von der vielleicht zukünftigen Homecoming-Queen zum Bad Girl...ja, das war wirklich eine Verwandlung! Die ganze Zeit konnte ich wirklich mit ihr mitfühlen. Bei Bronwyn ging es mir da schon anders...der Charakter hatte für mich nicht einfach das gewisse Etwas. Sie war mir einfach zu langweilig. Dennoch drückte ich ihr und (ich will nicht spoilern) die Daumen. Cooper fand ich interessant durch seine Sexualität und durch seine Familie und Nate hatte eben auch dieses gewisse Etwas. Aber im Endeffekt haben mich die Charaktere zufriedengestellt. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "One of Us Is Lying" von Karen M. McManus

Unvorhersehbarer, spannender Jugendroman
Larii-Mausivor 4 Tagen

Eine Highschool, eine Leiche und vier Verdächtige. Jeder hat etwas zu verbergen, doch wer ist dazu fähig auch einen Mord zu begehen?
An einem Nachmittag sind die fünf Highschool-Schüler Bronwyn (das Genie), Cooper (der Baseball Star), Addy (die Homecoming Queen), Nate (der Drogendealer) und Simon (Urheber der berüchtigten Gossip-App "About That") zum Nachsitzen verdonnert. Als Simon plötzlich zusammenbricht, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Hauptverdächtige sind Bronwyn, Cooper, Addy und Nate. Denn Simon wollte am nächsten Tag einen Skandalpost über die vier absetzen, in dem er ihre größten Geheimnisse offen legen wollte. Wer hat ihn zum Schweigen gebracht?

Einmal angefangen, war ich sofort in den Bann der Geschichte gezogen. Der Schreibstil liest sich flüssig und schnell. Die Geschichte wird abwechselnd aus den Sichten der vier Hauptverdächtigen erzählt, sodass man sie und ihre Lebensumstände sehr gut kennenlernt. Dadurch wird sehr undurchsichtig, wer in der Lage wäre, einen Mord zu begehen.
Nach und nach erfährt man immer mehr über die Charaktere und kommt auch langsam hinter ihre Geheimnisse. Die Protagonisten sind der Autorin wunderbar gelungen. Es handelt sich zunächst um die typischen Klischee Highschool-Schüler, doch lernt man sie besser kennen und blickt hinter ihre Fassaden merkt man, dass es alle eigentlich sehr menschliche und sympathische Personen sind.
Durch die vielen Perspektivwechsel wird es dem Leser auch ermöglich selber mitzurätseln, da man Hinweise nur sehr stückchenweise erhält.

Bis zum Schluss fand ich die Geschichte absolut unvorhersehbar und das Ende hat mich total überrascht. Der Autorin ist es wirklich sehr gut gelungen, die Fäden zu verstricken und erst nach und nach wieder auseinander zu wirren. Die Spannung wurde wunderbar aufrecht erhalten, wodurch sich eine regelrechte Sogwirkung entwickelte.

Fazit: Spannung pur! Geheimnisse, Lügen, Intrigen und Verstrickungen. Bis zum Schluss spannend, überraschend und unvorhersehbar. Definitiv eins meiner Jahreshighlights!

Kommentieren0
62
Teilen

Rezension zu "One of Us Is Lying" von Karen M. McManus

Hat mir sehr gefallen
MsChilivor 20 Tagen

Fünf Schüler der Bayview High müssen Nachsitzen, jeder anders als der andere. Am Ende des Tages sind nur noch vier übrig, den Simon ist tot. Übrig bleiben vier Jugendliche, jeder mit einem Geheimnis. Jedes Geheimnis war Simon bekannt, denn er hat die Skandalpostapp der Schule geführt. Und so hat jeder ein Motiv.

 

Die Idee und die Aufmachung des Buches mit den vier Gesichtern ist sehr gelungen. Anfangs bin ich mit den vielen Namen durcheinandergekommen, doch im Laufe der Geschichte sind mir alle ans Herz gewachsen und ich hatte einen guten Durchblick. Durch den stetigen Sichtwechsel mit Zeitangaben kann man das Geschehen aus verschiedenen Blickwinkeln miterleben und tief in die Geschichte eintauchen. Das Rätsel nach dem Grund für Simon’s Tod und das stete Wachstum der Charaktere haben mich richtig gefesselt. Man merkt wie die einzelnen Protagonisten mit jedem Tag mehr zusammenwachsen und kann ihre Gefühle und Gedanken gut nachvollziehen. Die Kapitel/Abschnitte der einzelnen Personen sind kurz und knackig und in der Ich-Perspektive geschrieben, so fällt es leichter das Geschehen zu verfolgen und der flüssige Stil tut sein Übriges. Ich habe im Kopf versucht das Rätsel zu lösen und die verschiedenen Puzzleteile an die richtigen Stellen zu schieben, einige meiner Rückschlüsse haben sich bewahrheitet, andere haben mich richtiggehend überrascht. Die offenen Fragen werden nach und nach beantwortet. Auch wenn die Grundstory mit der Highschool, der Skandalapp und einem toten Mitschüler nicht 100 % neu war (irgendetwas davon kommt ja immer vor), konnte mich die Konstellation und der Aufbau richtig begeistern. Zudem gibt das Buch Stoff zum Nachdenken über die eigene Zeit in der Schule und wie das mal mit eigenen Kindern läuft.

 

Ein intensives Buch zum Miträtseln, wie alles zusammenhängt. Regt an über seine Taten nachzudenken und ist gut aufgebaut.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Karen M. McManus im Netz:

Community-Statistik

in 957 Bibliotheken

auf 275 Wunschlisten

von 40 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks