Karen Marie Moning Bloodfever

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bloodfever“ von Karen Marie Moning

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bloodfever: The Fever Series" von Karen Marie Moning

    Bloodfever
    MartinaBookaholic

    MartinaBookaholic

    31. March 2011 um 13:29

    Handlung: Auch im zweiten Teil ist Mac noch immer auf der Suche nach dem Mörder ihrer Schwester Aline und kommt damit kein Stückchen weiter, weil sie sich nun auch anderen Dingen stellen muss. Zu einem muss sie heraus finden wer sie wirklich ist, was es mit den Sidhe- Seers auf sich hat und ob sie ein Teil von ihnen ist. Noch hinzu kommt, dass Jericho Barrons sie nach wie vor als OOP Detektor verwendet und dies einige Zeit beansprucht, auf seiner wilden Jagd nach dem mysteriösen, zu tiefst bösen Buch, dem ‚Sinsar Dubh‘. . Meine Gedanken: Mir hat das zweite Buch nun noch besser gefallen, als der erste Teil. Obwohl es noch immer genügend offenen Raum gegeben hätte um mehr Action rein zu bringen, war der Plot dieses Mal noch interessanter und spannender. Ich habe es vielleicht schon erwähnt, aber obwohl Moning Schreibstil ein wenig herb und eine spur vulgär klingt, ist er flüssig zu lesen und packt einem einfach und reißt einen mit – besonders wenn man auch die Absicht hat mal etwas ‚härteres‘ zu lesen. :) Außerdem kann man feststellen, dass der Hauptcharakter Mac langsam an Tiefe und Erfahrung und Charakterstärke hinzu gewinnt und wie sie sich verändert. Besonders gefällt mir die Spannung zwischen Barrons und Mac und ich bin mir sicher da erwartet uns noch einiges aufregendes. . Cover: Gefällt mir und ist mit dem ‘ganz in Rot’ gehalten edel gestaltet. . Fazit: Eine Steigerung zum Vorgänger und ich habe das gefühl es wird noch besser. . . I liked the second book better than the first one. Though there were again enough open space to fill with more action, the plot was more interesting and thrilling than the "Darkfever". I like Monings writing still but I also would like if there were more action in the books, she sometimes stretches some parts and then its get boring. Hope it becomes better with the third book and that we'll finally find out who or what Barrons is.

    Mehr