Karen Robards Trügerisches Glück

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trügerisches Glück“ von Karen Robards

Aus d. Amerikanischen v. Diemerling, Karin 413 S. (Quelle:'Sonstige Formate/01.04.1998')

Stöbern in Liebesromane

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin

Tolle Geschichte mit Gänsehautfeeling pur!

saras_bookwonderland

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Die in der Handlung integrierte Kulinarik bringt beim Lesen so viel Appetit und Lust auf KOchen.

RoRezepte

Glückssterne

Wieder eine absolut tolle und packende Geschichte von Claudia Winter, welche Lust auf eine Reise nach Schottland macht! 100% Empfehlenswert!

RoRezepte

Rock my Soul

Lebendig, unterhaltsam, spannend und berührend. Eine etwas andere Liebesgeschichte

zeilengefluester

Gentlemen of New York - Hart wie Stahl

Fand es absolut gelungen. Titel passend und die authentischen Details nehmen einen mit ins 19 Jhd. bin gespannt auf die nächsten Teile

sabrinchen

Apfelkuchen am Meer

Die absolut schöne und leichte Happy-End-Geschichte; perfekt für den Sommerurlaub.

RoRezepte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Trügerisches Glück" von Karen Robards

    Trügerisches Glück
    Danny

    Danny

    26. June 2010 um 21:16

    Maggy Forrest kommt eigentlich aus dem Armenviertel Louisville und hat in ihrer Kindheit schmerzhaft lernen müssen, was es heißt um alles Lebensnotwendige kämpfen zu müssen. Als das kleine Mädchen eines Tages in einer Mülltonne eines Schnellrestaurants nach Essensresten sucht, um sich und ihren alkoholabhängigen Vater vor dem Verhungern zu retten, trifft sie auf den nur wenig älteren Nick King, der mit seiner Mutter und seinem älteren Bruder ebenfalls in einer der Sozialwohnungen wohnt. Nach einem hitzigen Streit werden beide jedoch beste Freunde und Nick zu ihrem Beschützer und später zu ihrer ersten Liebe. Nun ist sie die Frau des reichen und einflussreichen Lyle Forrest, der sich als brutaler Sadist entpuppt und sie jahrelang misshandelt. Da taucht plötzlich nach 12 Jahren Nick wieder auf und bringt Maggys Leben durcheinander. Lyle akzeptiert keine Konkurrenz und misshandelt Maggy daraufhin nur noch stärker. Doch Maggy kann ihn nicht verlassen...sie muss an ihren 11 jährigen Sohn David denken. Aus Angst ihn für immer zu verlieren, erträgt sie die Schläge ihres Mannes. Doch Nick lässt nicht locker. Beide müssen schnell erkennen, dass sie all die Jahre über einander nie vergessen haben. Und als Nick von Lyles Misshandlungen erfährt, verstärkt sich sein Vorhaben auf Rache nur noch mehr. Doch Maggy hat all die Jahre ihrer Trennung ein großes Geheimnis vor ihm verborgen... "Trügerisches Glück" war ein sehr spannender und mitreißender Roman, der eine perfekte Mischung aus Spannung, Romantik und Erotik bietet. Durch die gelegentlichen Rückblicke in die gemeinsame Vergangenheit der zwei Protagonisten wird ihre Geschichte gut verständlich und macht sie umso sympathischer. Die Story ist spannend und sehr gut geschrieben, so dass man mit Maggy mitfiebern muss. Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet. Lyle ist dem Leser von der ersten Seite an sofort unsympathisch und man kann Maggys Ekel vor ihrem Ehemann gut verstehen. Nick hingegen ist ein wahrer Held und zieht einen sehr schnell in seinen Bann. Ich habe das Buch mit großer Freude und Begeisterung gelesen.

    Mehr