Karen Rose

 4,3 Sterne bei 5.762 Bewertungen
Autorin von Todesschrei, Todesbräute und weiteren Büchern.
Autorenbild von Karen Rose (©(c) Ben Lawson of Studio 16)

Lebenslauf von Karen Rose

Mit einem unverwechselbaren Konzept für atemberaubende Spannung: Morbide Fantasien, rohe Gewalt und knisternde Erotik bilden die Zutaten der Bücher der US-amerikanischen Schriftstellerin Karen Rose. 

Die 1964 in Washington D.C. geborene Autorin strebt nach der Schule zunächst eine komplett andere Karriere an. An der Universität von Maryland studiert sie Chemie-Ingenieurwesen und arbeitet nach ihrem Abschluss als Lebensmitteltechnikerin. In ihrer Freizeit beginnt sie, nebenbei zu schreiben. Ihr Erstlingswerk „Don‘t Tell“ veröffentlicht sie 2003. Mit ihrem zweiten Thriller „Have You Seen Her“, dem zahlreiche weitere Bestseller folgen, gelingt ihr der endgültige Durchbruch. 

Obwohl sie keine Serie im eigentlichen Sinn darstellen, sind ihre Romane über die Protagonisten und die Ereignisse inhaltlich miteinander verbunden. Jeder ihrer Thriller lässt sich ohne Vorwissen lesen. Es steigert aber das Lesevergnügen, sich ihren Werken chronologisch zu widmen.

Für ihren im Jahr 2004 erschienenen Roman „I‘m Watching You“ nimmt Karen Rose den renommierten RITA Award entgegen. 

Mittlerweile widmet sich die mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in Florida lebende Autorin komplett dem Schreiben.

Neue Bücher

Cover des Buches Tränennacht (ISBN: 9783426527146)

Tränennacht

 (33)
Erscheint am 02.11.2022 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch. Es ist der 1. Band der Reihe "Sacramento-Reihe".
Cover des Buches Tränenfluch (ISBN: 9783426227350)

Tränenfluch

Erscheint am 02.11.2022 als Taschenbuch bei Knaur.
Cover des Buches Dornenpakt (ISBN: 9783426527139)

Dornenpakt

 (23)
Neu erschienen am 01.08.2022 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch. Es ist der 5. Band der Reihe "Dornen-Reihe".
Cover des Buches Tränenfluch (ISBN: 9783732459445)

Tränenfluch

Erscheint am 02.11.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Karen Rose

Cover des Buches Todesschrei (ISBN: 9783868007015)

Todesschrei

 (957)
Erschienen am 01.01.2011
Cover des Buches Todesbräute (ISBN: 9783945386538)

Todesbräute

 (526)
Erschienen am 15.02.2018
Cover des Buches Todesspiele (ISBN: 9783426502990)

Todesspiele

 (449)
Erschienen am 02.05.2011
Cover des Buches Todesstoß (ISBN: 9783426503003)

Todesstoß

 (334)
Erschienen am 02.04.2012
Cover des Buches Dornenmädchen (ISBN: 9783426516904)

Dornenmädchen

 (280)
Erschienen am 02.11.2016
Cover des Buches Todesherz (ISBN: 9783426525326)

Todesherz

 (271)
Erschienen am 04.11.2019
Cover des Buches Eiskalt ist die Zärtlichkeit (ISBN: 9783426413906)

Eiskalt ist die Zärtlichkeit

 (261)
Erschienen am 12.09.2011
Cover des Buches Feuer (ISBN: 9783426503010)

Feuer

 (242)
Erschienen am 04.10.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Karen Rose

Cover des Buches Das Lächeln deines Mörders (ISBN: 9783426413913)Natiibookss avatar

Rezension zu "Das Lächeln deines Mörders" von Karen Rose

und es geht weiter mit der Chigaco Reihe....
Natiibooksvor 7 Tagen

4 ⭐️⭐️⭐️⭐️


Und es geht weiter mit der Chigaco Reihe und dieses mal folgen wir Steven denn wir bereits im ersten Teil kennengelernt haben und Jenna. Auch hier bekommen wir wieder die dritte Sicht erzählt und wir folgen mehrere Charaktere aber die Haupt sind Jenna und Steven. Ich mochte dieses Band aber ab und zu hatte ich meine Problem damit das war zu einen die Eifersucht von Steven insbesondere manchmal war mir das einfach zu viel besonders da die beiden sich kaum kennen. Und dann war da die Sache mit seinen Kindern wo es mich manchmal wirklich aufgeregt hat das er erst als Jenna da ist Zeit mit ihnen verbringt. Es ist ja schön und gut das er die Liebe gefunden hat aber seine Kind geht es eindeutig nicht gut und er scheint sich nicht wirklich damit umsetzten zu wollen. Aber dennoch mochte ich das Band denn zwar hatte ich meine Problem aber fand es definitiv besser als Band 1 und ich mochte die Charaktere. Auch die Geschichte war gut auch wenn es etwas einfach war da relativ schnell erraten habe wer der Täter ist und dennoch war es spannend da ich gespannt war wie sie es ihm nachweisen und manchmal haben zusammenhänge nicht ganz gepasst aber anrosten war es gut. Im ganzen war es ein gutes Buch ab und zu hätte ich mir zwar was anderes gewünscht in gewissen Situationen dennoch mochte ich die Charaktere und auch die Storyline war spannend. Ich bin definitiv gespannt was mich im 3 Teil erwartet und bekomme einfach nicht genug von Karen Rose.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tränennacht (ISBN: 9783426527146)hanka81s avatar

Rezension zu "Tränennacht" von Karen Rose

Altbewährtes Konzept
hanka81vor 24 Tagen

Ein Thriller von Karen Rose? Das gibt es nicht! Und dieses Buch gehört auch eher in die Kategorie Cosy-Krimi. Man kann es gut finden oder auch nicht. Aber Karen Rose ist vom Grundprinzip her immer das Gleiche! Deswegen habe ich mich gefreut, dass es zur Abwechslung mal ein paar neue Protagonisten gab.

Aber man nehme:
1. tolle, sympathische Leute mit schwerem persönlichem Schicksal die sich kennenlernen
2. in dem Familien- / Freundeskreis kennt jeder jeden und neue Personen werden ruck zuck integriert
3. zwei Personen treffen aufeinander, verlieben sich ineinander, können nicht mehr ohneeinander, vertrauen sich nach einem Tag bereits die schwersten Geheimnisse an und treffen nur auf Verständnis.
4. es gibt ein Verbrechen,… was hier noch ein wenig Spannung reinbringen soll
und fertig ist das Buch.
Deswegen ist der eigentliche Fall hier durchaus wichtig und taucht immer wieder auf, aber im Grunde bildet er lediglich die Kulisse. Und wirkliche Spannung kann er nicht erzeugen, da klar ist, dass der Täter überführt wird.

Das schlimme ist, dass ich diese Rezension auch beim nächsten Karen Rose Buch schreiben könnte. Und ich miss das Buch nicht gelesen haben, damit die Rezension zutrifft…

Keine Frage - schreiben kann Karen Rose. Und ich werde bestimmt irgendwann mal wieder ein Buch von ihr lesen. Aber nicht in absehbarer Zeit und ich werde keine ihrer Reihen aktiv verfolgen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Todesnächte (ISBN: 9783426226971)S

Rezension zu "Todesnächte" von Karen Rose

Der letzte Teil der Baltimore-Reihe - Gott sei Dank!
Sarah203vor einem Monat

Kurzfassung


Gwyn Weaver lebt seit Jahren wie in Trance. Zutiefst gedemütigt und traumatisiert durch einen Mann, der sie angeblich liebte und doch nur benutzte, um seinen perfiden Rachefeldzug gegen ihre Freundin führen zu können, ist sie seit nun mehr gut sechs Jahren nicht mehr sie selbst. Ihre große Stütze in dieser Zeit war und ist ihr guter Freund, der Anwalt Thomas Thorne. Allmählich gesteht Gwyn sich ein, dass sie mehr als Freundschaft für ihn empfindet, doch wie steht er zu ihr? Gerade als sie ein klärendes Gespräch führen will, findet sie ihn bewusstlos in seinem Schlafzimmer, neben ihm die blutüberströmte Leiche einer Frau. Thomas kann sich an nichts erinnern, doch keiner seiner Freunde glaubt auch nur einen Moment an seine Schuld. Während der Ermittlungen ergeben sich kaum Antworten, stattdessen umso mehr Fragen. 


Handlung


Durch die Ermittlungen zum Mord an der unbekannten Frau in Thomas Schlafzimmer wird nach und nach deutlich, dass die Spuren in seine Vergangenheit führen. Damals als er noch Thomas White hieß, stand er schon ein Mal unschuldig unter Mordverdacht. Doch wer versucht sein Leben zu ruinieren und warum? Thomas Freunde setzen alles daran, die Hinweise zusammenzusetzen, während nahezu jeder, den sie befragen, kurze Zeit später stirbt. Als dann auch noch seine Freunde Opfer von Anschlägen werden, wird eines klar: jemand sinnt auf Rache, doch anstatt Thomas zu töten hat sich diese Person einen langen Leidensweg für ihn ausgedacht, denn er soll jeden verlieren, der ihm am Herzen liegt. 


Charaktere


Karen Rose schafft es in meinen Augen sehr leicht, Charakteren Leben einzuhauchen. Meist sind es Menschen mit Ecken und Kanten, deren Eigenheiten einem als Leser manchmal den letzten Nerv rauben und deren Handlungen und Gedankengänge nicht immer vollkommen nachvollziehbar sind. Doch das macht sie für mich gerade um so menschlicher.


Wer Karen Rose Bücherreihen in der chronologischen Reihenfolge liest, wird mit den vielen beschriebenen Charakteren und ihrer Verwicklungen untereinander normalerweise  nicht allzu sehr durcheinander kommen, weswegen ich jedem nur ans Herz legen kann, dies unbedingt zu tun. In diesem Buch jedoch bin auch ich an meine Grenzen gekommen: obwohl ich die komplette Baltimore-Reihe nacheinander gelesen habe, ist in „Todesnächte“ die schiere Anzahl an Protagonisten völlig übertrieben. Den Überblick über die Beziehungen im Freundeskreis zu behalten fiel mir nicht schwer, doch all die Charaktere zu überschauen, die noch zusätzlich in dieser Story auftauchen, führte irgendwann zur Erschöpfung meiner Auffassungsgabe. Allein knapp zwanzig Todesopfer tauchen während der Ermittlungen auf und ergeben ein schier endloses Netz aus Verflechtungen untereinander! Als zum Schluss alle Fäden zusammengeführt werden, konnte ich mich an manche Namen und wann sie mal eine kurze Rolle im Buch spielten, kaum noch erinnern. 


Schreibstil


Der Schreibstil von Karen Rose ist leicht zu lesen und hat keinerlei literarischen Tiefgang, doch das erwarte ich von einem (Lady)Thriller auch gar nicht. Ich möchte unterhalten werden, möchte das Prickeln der Spannung erleben und dies gelingt der Autorin im Normalfall mühelos.


Fazit


In ihrem sechsten Roman der Baltimore-Reihe "Todesnächte" bleibt Karen Rose ihrem gewohnten Schema ziemlich treu: zwei Menschen, jeweils beeinträchtigt durch mindestens einen schweren Schicksalsschlag, treffen aufeinander und begreifen innerhalb der Ermittlungen zu einer Verbrechensserie, dass sie ihr Leben miteinander teilen wollen. Wer diese Vorhersehbarkeit und die stets zugrundeliegenden Liebesgeschichten innerhalb eines Thrillers mag, der ist mit einem Ladythriller von Karen Rose im Allgemeinen gut bedient.


"Todesnächte" ist mein nunmehr siebzehnter Roman von Karen Rose und ich bin ehrlich froh, dass die Baltimore-Reihe hiermit ein Ende findet. Auch wenn ich die Hauptprotagonisten sehr mochte, so handelt es sich bei „Todesnächte“ doch um eine furchtbar konstruierte und aufgrund der Unmenge an Charakteren völlig unübersichtliche Story. Gemessen an ihren frühen Werken wie der Chicago-Serie schafft es Karen Rose kaum noch, mich zu überraschen. Irgendwie wirkt alles aufgesetzt und abgedroschen. Ich hoffe inständig, dass die Bücher ihrer Dornen-Reihe wieder an alte Stärken anknüpfen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Im neuen Thriller der Dornen-Reihe der internationalen Bestsellerautorin Karen Rose erwartet euch eine tödliche Jagd. "Dornenpakt" garantiert euch Nervenkitzel und Spannung par excellence. Was passiert, wenn ein 14-jähriger gehörloser Junge der einzige Zeuge eines brutalen Mordes ist und nicht weiß, wem er sich anvertrauen kann? Und was, wenn der Mörder herausfindet, wer ihn beobachtet hat?

Nach "Dornenmädchen", "Dornenkleid", "Dornenspiel" und "Dornenherz" ist "Dornenpakt" Band 5 der erfolgreichen Thriller-Serie von Karen Rose. Alle Bände der Reihen können auch unabhängig voneinander gelesen werden. In diesem Fall müssen Dr. Dani Novak und Diesel Kennedy zwei Brüder vor einem Killer beschützen.
Hier habt ihr die Chance, diesen Thriller voll atemberaubender Spannung zu gewinnen und euch von der Story mitreißen zu lassen. Seid ihr bereit?
Beantwortet bis zum 2.5.2021 die folgende Frage über unser Bewerbungsformular und schon habt ihr die Chance auf eins von 10 Büchern aus dem Knaur Verlag.

Wie findet ihr es, dass in "Dornenpakt" das Thema Gehörlosigkeit eine größere Rolle spielt? Habt ihr euch damit schon mal beschäftigt?

Wir sind gespannt auf eure Antworten und drücken die Daumen!

441 BeiträgeVerlosung beendet
Ewynns avatar
Letzter Beitrag von  Ewynnvor einem Jahr

Gute Nachrichten: mein Buch ist da ! :) :)

Hallo Lesefreunde,
ich bin auf der Suche nach Büchern ähnlich dem Film "Der Feind in meinem Bett".
Die Frau entkommt ihrem gewalttätigem Ehemann - der sie psychisch und/oder physisch misshandelt hat. Sie baut sich nach und nach ein neues Leben auf und verliebt sich auch wieder. Aber natürlich lebt sie immer noch in Angst davor, dass ihr Ehemann sie wieder findet...

Folgende Bücher mit diesem Thema habe ich schon gelesen und wirklich gut gefunden:
Karen Rose - Eiskalt ist die Zärtlichkeit
Marliss Melton - Time to run

Grundsätzlich bin ich für alle Romantic Suspense Vorschläge mit dem Thema "Flucht" offen, würde mich aber besonders über Tipps für "Flucht vor Ehemann" freuen.

Liebe Grüße
Petra78

8 Beiträge
Hannah_S_s avatar
Letzter Beitrag von  Hannah_S_vor einem Jahr

Wenn dir Colleen Hoover gefällt, dann kann ich dir auch "Too Late" von ihr sehr empfehlen. Es ist schon eine Weile her, dass ich das Buch gelesen habe, aber es ist mir trotzdem sehr im Gedächtnis geblieben und definitiv einen Blick wert.

Ich glaube, der Aspekt Flucht kommt darin weniger vor, jedoch geht es auch hier um eine gewalttätige Beziehung, aus der die Protagonistin nicht entkommen kann.

Zum Thema

Bestsellerautorin Karen Rose ist zurück mit dem vierten Band der Dornen-Reihe! Meredith Fallon entgeht nur knapp einem Mordanschlag. Will sie jemand wegen ihrer Arbeit – der Betreuung von Opfern sexueller Gewalt – aus dem Weg räumen? Gemeinsam mit Detective Adam Kimble vom Cincinnati Police Department     versucht Meredith alles, um den Täter zu finden.

Das große Finale der Dornen-Reihe von Karen Rose! 

Tauche mit uns ein in die düsteren menschlichen Abgründe: Gemeinsam mit dem Knaur Verlag vergeben wir 20 Exemplare des Thrillers "Dornenherz" von Karen Rose. 

Psychologin Merdeith Fallon und Detective Adam Kimble versuchen gemeinsam den versuchten Mord an Meredith zu klären. Doch Meredith ist nicht das einzige Opfer ...

Um an unserer Buchverlosung teilzunehmen, beantwortet uns einfach folgende Frage:
Kennt ihr schon die anderen drei Bände der Dornen-Reihe?

340 BeiträgeVerlosung beendet
frenzelchen90s avatar
Letzter Beitrag von  frenzelchen90vor 2 Jahren

Da es eine Buchverlosung ist, werden keine weiteren Themen mehr eröffnet.

Zusätzliche Informationen

Karen Rose wurde am 29. Juli 1964 in Washington D.C. (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Karen Rose im Netz:

Community-Statistik

in 3.373 Bibliotheken

von 1.151 Lesern aktuell gelesen

von 172 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks