Karen Rose Todeskind

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Todeskind“ von Karen Rose

Bei diesem Hörbuch bekommen Sie Pulsrasen! Daphne Montgomery, angehende Staatsanwältin, hat gerade ihren ersten Fall vor Gericht ausgefochten. Beim Verlassen des Gerichtsgebäudes wird plötzlich auf sie geschossen. Nur dem beherzten Eingreifen von FBI-Agent Joseph Carter ist es zu verdanken, dass die Attacke unblutig für Daphne endet. Doch leider gibt es schlechte Neuigkeiten: Carter war gerade auf dem Weg zu Daphne, um ihr mitzuteilen, dass ihr Sohn Ford entführt worden ist. Besteht eine Verbindung zwischen den Ereignissen?

Mein zweiter Karen Rose, nach genau dem gleichen Strickmuster wie der erste

— Gruenente

Spannender Thriller in gewohnter Karen Rose Manier.

— black_horse

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Vermächtnis der Spione

Als Einstieg in John Le Carrés „George Smiley“-Reihe nicht empfehlenswert.

Walli_Gabs

Todesreigen

Genialer Auftakt einer neuen Trilogie!

LarryCoconarry

Toteneis

Ein spannender neuer Teil der Reihe, ausgezeichnet geschrieben, sehr komplexe und vielschichtige Handlung.

sommerlese

Crimson Lake

Grandioser Auftakt einer neuen Reihe der Krimi-Königin

Murksy

Engelsschuld

Ein sehr guter Thriller, mit ungewissen Ausgang! Unbedingt lesen!

Wonni1986

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Massenware

    Todeskind

    Gruenente

    Staatsanwältin Daphne gewinnt ihren ersten großen Fall, wird noch im Gerichtssaal angegriffen, der Sohn wird entführt, weitere angriffe folgen. Unterstützt wird sie von Joseph Carter, ein in sie verliebter FBI-Agent. Ist das ein Rachefeldzug der Familie des Verurteilten?  Oder hat es vielleicht doch mit Daphnes Vergangenheit zu tun? Sie wurde als Kind ebenfalls entführt. Viele Wendungen, irgendwie auch spannend, da immer mehrere Erzählstränge einander abwechseln. Aber: das gleiche Muster wie in einem anderen Hörbuch, das ich von ihr auf der Hinfahrt in den Urlaub hörte. Zwei verletzte Hauptdarsteller, die sich total verknallen und direkt irgendwelche dunklen Geheimnisse anvertrauen und eine Beziehung beginnen in einer  Zeit, die so vollgestopft mit Action ist, das sie doch eigentlich gar keine Zeit dafür haben dürften. Einfach nicht mein Fall. Für eine lange Autofahrt aber schon geeignet, denn es macht gar nichts mal ein paar Minuten dabei auf dem Beifahrersitz einzudösen.

    Mehr
    • 2

    Floh

    05. August 2014 um 11:37
  • Hast du mich vermisst?

    Todeskind

    Reneesemee

    Inhalt: »Habe ich dir gefehlt?«, stammelt der 20-jährige Ford wieder und wieder. Er liegt verwirrt im Krankenhaus. Tagelang irrte er durch verschneite Wälder, auf der Flucht vor seinen Entführern. Doch er kann sich an nichts mehr erinnern. Seine Mutter, Daphne Montgomery, ist schockiert, als sie hört, was ihr Sohn wie ein Mantra vor sich hin murmelt. Seit Jahren wird sie von quälenden Erinnerungen gepeinigt. Ausgerechnet diese Worte flüsterten die Männer, die sie selbst als Kind gefangen gehalten und missbraucht haben. Sie vertraut sich FBI-Agent Carter an, der alle Hebel in Bewegung setzt, um der attraktiven Anwältin und ihrem Sohn zu helfen. Die Wahrheit muss endlich ans Licht!   Daphne Montgomery ist Staatsanwältin und arbeitet grad an einem schwierigen Fall. Zu dem kommt das man sogar schon ihre Familie bedroht und sie hat einen Bodyguard für ihren Sohn Ford engagiert damit einigermaßen sicher ist. Sie gewinnt den Fall. Doch nachdem man Ford entführt hat kommt bei Daphne Kindheitserfahrungen wieder hoch. Sie wurde vor 20 Jahren gefangen gehalten. Doch was ist in Daphnes Vergangenheit passiert?   Es ist ein Thriller voller Spannung und Gänsehautfeeling also ein Thriller nach meinem Geschmack.  

    Mehr
    • 6
  • Typisch Karen Rose

    Todeskind

    black_horse

    30. May 2014 um 22:28

    Karen Rose steht für mich für spannende blutige Thriller mit einer Portion Liebesgeplänkel. Dafür passt auch dieses Werk, auch wenn hier verhältnismäßig wenig Blut fließt. Grundhandlung ist die Enführung des Sohnes einer feschen Staatsanwältin. Nach und nach kommt ans Licht, dass sie ein Kindheitstrauma hat, mit dem diese Entführung zusammenhängt. Dass sie nebenbei noch Zeit und Nerven hat, mit einem FBI-Agenten anzubändeln, ist doch recht unglaubwürdig. Ein spannenendes Finale lässt aber auch über diese Schwächen hinwegsehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks