Karen Rose Todeskleid

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Todeskleid“ von Karen Rose

Privatdetektivin Paige Holden wird in Baltimore mit ihrem ersten Fall beauftragt: Sie soll beweisen, dass Ramon Munoz unschuldig zu lebenslanger Haft wegen Mordes verurteilt wurde. Seine Frau lässt Paige Beweismittel zukommen, die seine Unschuld belegen und wird kurz darauf ermordet. In den Fokus von Paiges Ermittlungen gerät die Stiftung des Senators McCloud, die Schulen finanziell unterstützt und beanchteiligte Kinder aus schlechten Gegenden auf den Landsitz des Senators einlädt. Bei ihren Recherchen entdeckt Paige Fotos, auf denen 16 verschiedene, blondgelockte Mädchen in blauen Kleidern zu sehen sind. Sie findet heraus, dass nur noch eines dieser Mädchen am Leben ist...

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Unterhaltsamer Thriller - leider konnte er mich nicht so ganz überzeugen wie andere Fitzek Bücher.

Passionfruit

Der Zerberus-Schlüssel

Eine temporeiche Reise durch Raum und Zeit.

ginnykatze

In ewiger Schuld

Abgesehen von ein paar Schwachstellen und unrealistischen Handlungen liest sich der Thriller sehr gut.

tinstamp

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ungewöhnlich, aber spannend

tardy

Gezeitenspiel

Spannend bis zur letzen Seite!

wildflower369

Das Porzellanmädchen

Startet extrem unheimlich, bleibt über lange Strecken unterhaltsam, verliert sich gegen Ende hin aber ein wenig im "Handlungskauderwelsch".

Zwischen.den.Zeilen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Baltimore

    Todeskleid

    walli007

    19. August 2017 um 08:21

    Immer schon hat Ramón behauptet, er sei unschuldig. Beweisen konnte er es nicht, zu viele Indizien sprachen gegen ihn und er wurde verurteilt. Nun wurde seine Frau vor den Augen der Privatdetektivin Paige Holden erschossen. In letzter Sekunde konnte Elena ihr noch etwas zustecken und Paige beginnt zu ermitteln, ob Ramóns Aussagen nicht doch stimmen. Schnell muss Paige erkennen, dass noch viel mehr hinter der Geschichte steckt. Und sie überlegt, wem sie sich anvertrauen kann. Sollte der Staatsanwalt Grayson Smith die richtige Vertrauensperson sein. Er wirkt integer und sympathisch. Und auch er sieht, dass es geboten sein könnte, tiefer zu graben. Dieses Hörbuch lebt von seinen intensiv vorgetragenen Dialogen. Mal aus Graysons Sicht und mal aus der von Paige werden die Ereignisse geschildert. Spannend ist dabei, wie teilweise ähnlich oder auch unterschiedlich sie die Geschehnisse erleben. Vieles finden sie gemeinsam heraus und manches Mal gehen sie getrennte Ermittlungswege, deren Ergebnisse sich ergänzen. Dabei kommen sie auf eine Spur, mit der sie keinesfalls gerechnet haben und die große Brisanz entwickelt. Wohin soll das noch führen, müssen sie ihre Karrieren oder gar ihr Leben oder das ihrer Liebens aufs Spiel setzen, um die Wahrheit ans Licht zu bringen? Die Vorleserin Sabina Godec verschafft sowohl Paige als auch Grayson eine lebendige Stimme. Mit ihrer Lebhaftigkeit hält sie die Hörer jederzeit bei der Stange. Hinzu kommt, dass sich der Fall spannend entwickelt. Und das zarte Aufkeimen des Pflänzchens Liebe zwischen Paige und Grayson darf nicht fehlen und erwärmt das Herz. Wer andere Bücher von Karen Rose kennt, wird wissen, was ihn erwartet und es gibt keine Enttäuschung. Man bekommt vielleicht kein hochtrabend literarisches Werk, aber eine fesselnde Story und eine schöne Liebesgeschichte.

    Mehr
  • Rezension zu "Todeskleid" von Karen Rose

    Todeskleid

    Reneesemee

    16. February 2013 um 16:56

    Todeskleid Paige Holden will in Baltimore einen neuanfang starten und versucht sich als Privatdetektivin. Und so kommt auch bald ihr erster Fall. Romon Munoz hat lebendslange Haft für einen Mord bekommen den so wie er sagt nicht begangen hat. Seine Frau glaubt an seine Unschuld und beauftragt Paige diese zu beweisen. Doch kurz nachdem sie Paige die Beweismittel zukommen läst wird sie ermordet. Bei ihren Recherchen stößt sie auf die damalige Stiftung des Senators McCloud. Die hat Schulen finanziel unterstützt in dem benachteiligte Kinder unterrichtet wurden. Doch das ist nicht der einzige grund warum nur Mädchen auf seinen Landsitz eingeladen wurden. Paige kommt einem dunklem Geheimniss auf die spur und gerät dabei selber unter beschuß. Es ist ein spanneder dritter und letzter Teil der "Minneapolis Hat Squar - Reihe voller geheimnissen und spannung. Reihenfolge der "MINNEAPOLIS HAT SQUAD - Serie" 1. Todesstoß 2. Feuer 3. Todeskleid

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks