Karen Schaler

 4,6 Sterne bei 52 Bewertungen

Alle Bücher von Karen Schaler

Cover des Buches Das wunderbare Weihnachtshotel (ISBN: 9783596705337)

Das wunderbare Weihnachtshotel

 (51)
Erschienen am 23.09.2020
Cover des Buches Das wunderbare Weihnachtshotel: Roman (ISBN: B087FDLV8T)

Das wunderbare Weihnachtshotel: Roman

 (1)
Erschienen am 23.09.2020

Neue Rezensionen zu Karen Schaler

Cover des Buches Das wunderbare Weihnachtshotel (ISBN: 9783596705337)coala_bookss avatar

Rezension zu "Das wunderbare Weihnachtshotel" von Karen Schaler

Weihnachtszauber auf Bestellung
coala_booksvor 7 Monaten

Haley Hanson ist erfolgreich in der Werbebranche und arbeitet hart an ihrem Ziel, Unternehmenspartner zu werden. Was noch fehlt ist das Werbebudget einer berühmten Spielzeugfirma. Ihr Chef denkt jedoch, dass Haley ihren Sinn für Weihnachten verloren hat und schickt sie daher in ein Art Weihnachtslager in ein kleines Berghotel. Hayley ist in der Tat ein mürrischer Weihnachtsmuffel, die normalerweise zu Weihnachten mit ihren Eltern in die Karibik fliegt, wo ihre Eltern die Sonne genießen und sie selbst lieber arbeitet. Jetzt muss sie eine Woche lang an allen Camp-Aktivitäten teilnehmen, um das von ihrem Chef angeforderte Zertifikat zu erhalten. Und dann ist da noch Jeff, der Sohn des Hotelbesitzers, der Haileys Herz höherschlagen lässt. Wird die Magie von Weihnachten Hailey verzaubern?

Mit Hailey hat man am Anfang so seine Probleme. Viel zu Ehrgeizig und Workaholic und hat sich gar nicht mit der Umgebung beschäftig. Die schöne Atmosphäre des Hotels und die freundlichen Menschen dort bemerkte sie zunächst kaum. Sie hat nur Arbeit im Kopf und sitzt vor dem Laptop, anstatt sich mit den Menschen zu befassen. Die Arbeit schnell erledigen und das Hotel wieder verlassen ist die Devise. Aber da hat sie nicht mit Ben, seinem Sohn Jeff und dem Küchenmädchen Laure gerechnet, welche Regeln festgelegt haben. Und so sind PC und Handy tagsüber tabu und alle Teilnehmer müssen die Aktivitäten gemeinsam abschließen. Dadurch wird auch Hailey gezwungen, sich dem Zauber von Weihnachten zu stellen und sich mit Traditionen und Bräuchen zu beschäftigen. Dies und der Haushund Max, der Hailey zu seiner neuen besten Freundin auserkoren hat, bewirken in Hailey so manche schöne Erkenntnis und Änderung. Das Weihnachtsthema ist in diesem Roman sehr präsent und wurde sehr schön umgesetzt. Die Atmosphäre ist einfach sehr schön passend, lebendig einnehmend. Schneebedeckte Landschaften und weihnachtliche Aktivitäten versetzen einen als Leser sofort ins Weihnachtliche Stimmung. Die Charaktere sind herzlich und ja, auch Hailey hat man irgendwann ins Herz geschlossen. 

Ein wunderschöner Ausflug in das Weihnachtscamp, welches nicht nur eine zauberhafte Atmosphäre verbreitet und durch die verschiedenen Charaktere lebt, sondern auch eine zarte Liebesgeschichte hervorbringt. Lasst euch verzaubern und in Weihnachtsstimmung bringen.

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das wunderbare Weihnachtshotel (ISBN: 9783596705337)Nannchens avatar

Rezension zu "Das wunderbare Weihnachtshotel" von Karen Schaler

Weihnachtszauber im Überfluss
Nannchenvor 7 Monaten

Die Autorin Karen Schaler legt hier eine wundervolle Weihnachtsromanze vor, mit der ich eine imaginäre Reise in die wundervolle Weihnachtswelt des Christmas Camp unternahm.

Hayley Hanson, ehrgeizige Mitarbeiterin einer Bostoner Werbeagentur, ist ein Weihnachtsmuffel, wie er im Buche steht. Um einen für ihre Karriere wichtigen Auftrag an Land zu ziehen, muss sie jedoch ihre Abneigung gegen Weihnachten überwinden. Dafür schickt ihr Chef sie in das so genannte Christmas Camp, ein malerisches Hotel in den Bergen, welches vor Weihnachtsaktivitäten nur so strotzt. Auch wenn sie nur widerwillig zustimmt und hofft, die Aktivitäten dort schnellstmöglich hinter sich bringen zu können, übt nicht nur der Weihnachtszauber eine gewisse Anziehungskraft bei ihr aus, sondern auch Jeff, der Sohn des Hotelbesitzers. Doch Missverständnisse und Vorurteile trüben die sich anbahnende Romanze.

Bereits beim Stöbern nach einer passenden Weihnachtslektüre zog mich das wunderschöne Cover magisch an. Die Handlung tat ihr Übriges, um mich in den Zauber von Weihnachten zu versetzen. So sympathisch die beiden Hauptfiguren auch sind, so sind es am Ende die vielen liebevollen Nebenfiguren, die dem Leser ein heimeliges Gefühl geben. Die Chemie zwischen Hayley und Jeff funktioniert sehr gut, egal ob sie sich angiften, gegenseitig necken oder es zwischen ihnen knistert.
Die Autorin versteht es vorzüglich, die Szenerie des verschneiten malerischen Christmas Camp vor dem inneren Auge aufleben zu lassen. Die Atmosphäre im Christmas Camp ist so harmonisch und gemütlich, dass es am Ende der Lektüre für mich nur ein Fazit gab: ich will sowas unbedingt auch.
Ein schönes Extra sind die beigefügten Rezepte für das Christmas Camp-Feeling zu Hause, unter anderem für die besten Weihnachtskekse, die ich je gebacken und gegessen habe.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das wunderbare Weihnachtshotel (ISBN: 9783596705337)Melisande55s avatar

Rezension zu "Das wunderbare Weihnachtshotel" von Karen Schaler

Wunderschöne Weihnachtsgeschichte
Melisande55vor 8 Monaten

Es ist zwar schon Ende Januar, aber ich möchte euch trotzdem noch einen tollen Weihnachtsroman vorstellen.
Haley hat einfach keine Zeit für Weihnachten, weil sie ein absoluter Workaholic ist. Doch jetzt soll sie ausgerechnet eine Werbekampagne für Tylor Toys entwickeln, die an alten Bräuchen festhalten. Ihr Chef hat verständlicherweise Zweifel, ob sie dafür geeignet ist. Daher schickt er sie ins Holly Peak Weichnachtscamp um an ihrer weihnachtlichen Abneigung zu arbeiten, mit dem Versprechen einer Beförderung, falls sie Tylor Toys überzeugen kann ...

Was für eine tolle Idee für einen Weihnachtsroman. Ich habe mich jedenfalls von der ersten Seite an in Holly Peak wohlgefühlt und wäre am liebsten selbst dort gewesen.
Die Autorin hat einen unglaulich bildhaften Schreibstil, ich konnte mir von den Protagonisten und der ganzen Umgebung das perfekte Bild machen.
Ich konnte sogar die Zuckerstangen und die Plätzchen auf meiner Zunge schmecken. Sah die ganzen Dekorationen und die einzelnen Zimmer, die alle ein eigenes Thema hatten vor mir, als ob ich selbst dort wäre.
Man bekommt zwar schon vom Lesen einen leichten Zuckerschock, überall funkelt und glitzert es, aber in Holly Peak muß einfach jeder Weihnachten lieben oder lieben lernen.
Alle Protagonisten sind so authentisch und jeder hat seinen Grund, warum er in Holly Peak gelandet ist. Ich fand die Schicksale sehr berührend und bin nur so durchs Buch geflogen.
Schade, dass Weihachten vorbei ist, denn jetzt wäre ich in der richtigen Stimmung. Daher habe ich mir fest vorgenommen, das Buch heuer Anfang Dezember nochmals zu lesen.
Fazit: Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die einen wie eine warme Decke umhüllt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

von 22 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks