Karen Schaler

 4,5 Sterne bei 67 Bewertungen

Neue Rezensionen zu Karen Schaler

Cover des Buches Das wunderbare Weihnachtshotel (ISBN: 9783596705337)
natti_Lesemauss avatar

Rezension zu "Das wunderbare Weihnachtshotel" von Karen Schaler

Das wunderbare Weihnachtshotel
natti_Lesemausvor 3 Tagen

Inhalt:

Haley Hanson, weiblicher Weihnachtsmuffel, arbeitet in einer Werbeagentur in Boston und flieht normalerweise um diese Zeit in die Karibik. Sie ist ehrgeizig, zur Partnerschaft in der Firma fehlt ihr nur noch der Etat einer Spielzeugfirma. Ihr Boss schickt sie ins »Christmas Camp« in ein Hotel in den Bergen, damit sie in Weihnachtsstimmung kommt. Sie will die Aktivitäten dort so schnell wie möglich abarbeiten, doch dann verliebt sie sich in den attraktiven Jeff, den Sohn des Besitzers. Als Jeff mitbekommt, dass Hayley seinem Vater geschäftlich unter die Arme greifen will, fühlt er sich von ihr verraten. Nun braucht es mehr als ein bisschen Weihnachtszauber, um die beiden zusammenzuführen. 

Meinung:

Ich will nicht allzuviel sagen, nur das ich dieses Buch abolut toll finde.

Haley hat nur die Arbeit im Kopf und wird von ihrem Boss ins Christmas Camp geschickt zu um lernen, das es auch noch etwas anderes gibt als Arbeit. Zuerst fällt es ihr sehr schwer einmal nur Spaß zu haben und Weihnachten zu "spüren". Zwischen Plätzchen backen, Schneeballschlacht und Tannenbaum schmücken, kommt auch noch die Liebe dazu. Für Haley total ungewohnt und überhaupt nicht passend zu ihrem Leben.

Ich Charaktere mochte ich total gerne- vor allem Ben- dem Leiter des Camps.

Ich habe das Camp geliebt, gerne würde ich auch einmal dort hin. Die Beschreibungen fand ich so toll, ich sah alles direkt vor meinem Auge und habe mir dabei vorgestellt- das als Film im TV müsste doch genial sein.

Am Ende des Buches wird erwähnt, das es tatsächlich mal verfilmt wurde. Leider habe ich im Netz nichts gefunden.

Die Rezepte am ende fand ich klasse, die werde ich auf jedenfall nachbacken.

Jeder sollte seine eigene Traditionen haben zu Weihnachten- denn auch darum geht es in diesem Buch

Sollte man lesen!!!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das wunderbare Weihnachtshotel (ISBN: 9783596705337)
F

Rezension zu "Das wunderbare Weihnachtshotel" von Karen Schaler

Bekehrt ein Christmas Camp einen weiblichen Grinch?
Fidelityvor 16 Tagen

Inhalt:

Haley verzieht sich mit ihren Eltern an Weihnachten gern in die Karibik. Dieses Jahr jedoch schickt ihr Chef sie für eine Woche im Advent ins Holly Peak Inn, wo ein Christmas Camp stattfindet. Damit ihrer Beförderung nichts im Wege steht, lässt sie sich notgedrungen darauf ein. In dem Hotel in den Bergen fühlt sie sich zu Jeff, Sohn des Hotel-Eigentümers, sofort hingezogen.Plätzchen backen und alles, was mit Weihnachten zu tun hat, schreckt sie jedoch ab ...


Fazit:

Der Schreibstil ist flüssig. Das Cover ist besonders schön, es glitzert wie Schnee in der Sonne. Die Geschichte ist nett, hebt sich jedoch von der Masse an Weihnachtsbüchern nicht ab. Manchen Stellen waren mir einfach zu trivial, die Geschichte plätschert so dahin. Konflikte schienen mir künstlich hochgespielt.   

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das wunderbare Weihnachtshotel (ISBN: 9783596705337)
maedchenausberlinliests avatar

Rezension zu "Das wunderbare Weihnachtshotel" von Karen Schaler

Schönes Weihnachtsbuch
maedchenausberlinliestvor 9 Monaten

Haley Hanson, weiblicher Weihnachtsmuffel, arbeitet in einer Werbeagentur in Boston und flieht normalerweise um diese Zeit in die Karibik. Sie ist ehrgeizig, zur Partnerschaft in der Firma fehlt ihr nur noch der Etat einer Spielzeugfirma. Ihr Boss schickt sie ins »Christmas Camp« in ein Hotel in den Bergen, damit sie in Weihnachtsstimmung kommt. Sie will die Aktivitäten dort so schnell wie möglich abarbeiten, doch dann verliebt sie sich in den attraktiven Jeff, den Sohn des Besitzers. Als Jeff mitbekommt, dass Hayley seinem Vater geschäftlich unter die Arme greifen will, fühlt er sich von ihr verraten. Nun braucht es mehr als ein bisschen Weihnachtszauber, um die beiden zusammenzuführen.

Das Buch kam für Jeanette und mich genau zur richtigen Zeit, da es ein richtig schöner und weihnachtlicher Wohlfühlroman ist.
Auch wenn wir am Anfang schon vermuten konnten wie die Geschichte endet, hat uns das auf keine Weise beim Lesen gestört.
Die Charaktere sind allesamt super beschrieben und auch das Setting mit dem Christmas Camp hat mir sehr gut gefallen.
Ich bin teilweise echt nur so durch die Seiten geflogen.
Die Autorin kennt man übrigens von der Filmreihe „A Christmas Prince“.
Das Ende war dann für uns beide doch überraschend.

Fazit: Ein richtig schönes Buch, das man in der Weihnachtszeit, auch wenn man viel Stress hat, super gut lesen kann und das einen direkt in Weihnachtsstimmung bringt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 100 Bibliotheken

von 32 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks