Neuer Beitrag

KatharinaSchneider

vor 2 Jahren

Ich bin durch Zufall über dieses sehr charmante Buch gestolpert. Wie von Zauberhand gelangte es in mein Bücherregal. :-)

Klappentext: Texas, 1881. Für die junge Hannah Richards ist es mehr als ein glücklicher Zufall, der sie in die Kleinstadt Coventry verschlägt. Sie erkennt darin die liebende Hand Gottes, der ihr die Möglichkeit eröffnet, ihren Traum vom eigenen Modegeschäft zu verwirklichen.
Ihr missmutiger neuer Nachbar Jericho "J.T." Tucker sieht das anders. Er fürchtet, dass mit der hübschen Schneiderin Eitelkeit, Missgunst und Sünde Einzug halten. Das kann doch nicht Gottes Weg für Coventry sein, oder? Seltsam nur, dass Miss Richards einen ebenso tiefen Glauben zu haben scheint wie er. Dass sie sich anschickt, seine Schwester Cordelia von einem grauen Mäuschen in eine hinreißende junge Dame zu verwandeln, verstärkt J.T.s Widerstand – doch unerklärlicherweise auch die Zuneigung, die er unwillkürlich für seine starrköpfige Nachbarin empfindet.
Was wird am Ende stärker sein: seine starren Überzeugungen oder die Liebe?

Hannah ist eine junge Schneiderin die durch einen Erbanteil ein kleines Geschäft erlangt. Damit kann sich Hannah endlich ihren Traum erfüllen und eine eigene Schneiderei eröffnen.  Dafür zieht sie nach Coventry, eine Kleinstadt in Texas. In Coventry begegnet sie J.T. Tucker. Ein etwas eigenartig manchmal sogar garstiger Mann, aber mit einer wahnsinnig netten Schwester. Die schroffe Art und die Verachtung für ihren Beruf als Schneiderin machen Hannah zu schaffen. J.T. hat mit der Modebranche schlechte Erfahrungen gemacht. Denn seine Mutter hat ihn, seine Schwester Cordelia und seinen Vater sitzen lassen, um die Geliebte eines reichen Mannes zu werden, der ihr diese teuren modischen Kleider kaufen kann. Der Mann sieht die junge Frau als Stolperstein für die Gemeinde. Hannah lässt sich so einiges einfallen um die Gust und die Freundschaft der Bewohner von Coventry zu erhalten. Massgeblich ist da auch ihre Nachbarin die Wäscherin und J.T. Schwester beteiligt. Ein frischer spritziger Roman und die Prise Humor fehlt auch nicht.

Autor: Karen Witemeyer
Buch: Eine Lady nach Maß

Tigerbaer

vor 2 Jahren

@KatharinaSchneider

Wolltest du nicht eher eine Rezi schreiben statt eine Leserunde starten?

Neuer Beitrag