Kari Lessír Plus Size für die Liebe

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 29 Rezensionen
(22)
(8)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Plus Size für die Liebe“ von Kari Lessír

Männer stehen nicht auf Frauen mit ordentlich Kurven. Und sie verlieben sich erst recht nicht in sie! Das denkt zumindest Mia, die nicht nur mit ihrem Körpergewicht hadert. Dass ausgerechnet sie als Sportmuffel einen Job in einem Fitnessstudio bekommt und ihr Chef Daniel, ein durchtrainierter Frauentraum, Interesse an ihr zu haben scheint, passt überhaupt nicht in ihr Weltbild. Wäre da nur nicht dieses Kribbeln, sobald Daniel sie aus graublauen Augen ansieht. Gerade als Mia sich auf ihn einlassen möchte, entdeckt sie ein Foto: das Bild einer strahlend schönen Frau mit einem Jungen, der Daniel verdammt ähnlich sieht. Ist er verheiratet und spielt nur mit ihr? Frustriert tritt Mia den Rückzug an und vergräbt sich zu Hause auf der Couch. Von Männern hat sie endgültig die Nase voll. Doch plötzlich ist da diese Stimme in ihrem Kopf, die behauptet, ein Engel zu sein. Ihr persönlicher Engel, der ihr Herz wieder zum Klingen bringen möchte. Doch Mia setzt alles daran, genau das zu verhindern. Sich zu verlieben tut nur weh und darauf kann sie verzichten. Wird es dennoch ein Happy End für die Liebe geben? »Plus Size für die Liebe« ist der dritte Teil der spirituellen Seelenreise-Reihe, in der es um das Suchen und Finden der wahren Liebe geht. Mit Mia steht diesmal eine Frau im Mittelpunkt, die sich selbst zwischen Diät und überflüssigen Pfunden aus den Augen verloren hat. Ihren Lernprozess auf dem Weg zum Glück schildert Kari Lessír gewohnt tiefgründig und berührend. Und so spüren wir ganz deutlich die tiefe innere Zufriedenheit, die uns erfüllt, wenn wir unseren weiblichen, nicht immer perfekten Körper annehmen und in voller Lebenslust zu uns selbst stehen.

Ein kurzweiliges Lesevergnügen!

— JustMe

Eine wunderbare Liebesgeschichte auf eine etwas andere Art und Weise!

— skyprincess

Ein wunderschönes Buch, welches mich mit seinem Thema total begeistert hat.

— cat10367

Eine junge Frau auf dem Weg zu sich selbst, gewürzt mit einer Prise Liebe und ein wenig Übersinnlichkeit

— SchwarzeFee

Ein superschönes Buch über Selbstakzeptanz, erst wenn man sich selbst mag, kann man andere lieben.

— Katrinbacher

berührend, mitreißend, ans Herz gehend......

— Schmusekatze69

Den Weg zu sich und seiner Zufriedenheit finden - tolle und besondere Geschichte

— Wombel

Ein ganz besonderes Buch, welches eine tolle Liebesgeschichte sowie spirituelle Elemente bereithält :) Leseempfehlung!

— Ruf_der_Buecher

Eine Handlung die einem das Selbstbild nochmal überdenken lässt

— Agata2709

Eine spirituelle Reise beginnt, Freunde, die plötzlich mit anderen Augen gesehen werden.

— DarkRaven1966

Stöbern in Liebesromane

Berühre mich. Nicht.

Bin absolut begeistert! Tolles Buch, tolle Handlung, tolle Figuren.

Friederike278b

Im nächsten Leben vielleicht

Nach einer sehr schönen ersten Hälfte nur noch seehr schleppende Geschichte - schade

buecher_bewertungen1

Kopf aus, Herz an

Dieses Buch hat wirklich alles für eine sehr unterhaltsame Sommerlektüre.

BonnieParker

Wenn die Liebe Anker wirft

schöne Liebesgeschichte, die hauptsächlich auf einem Bootscafe spielt

snowbell

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Kein Liebesroman: dramatisch, poetisch, aufwühlend und schmerzhaft – für Loveday und den Leser. Macht Mut und vermittelt Hoffnung.

hasirasi2

Winterengel

Eine wunderschöne Geschichte, die einem zum Lesen und Träumen einlädt....

Arietta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurven & die Liebe

    Plus Size für die Liebe

    Legeia

    08. October 2017 um 00:05

    Beschreibung:Männer stehen nicht auf Frauen mit ordentlich Kurven. Und sie verlieben sich erst recht nicht in sie! Das denkt zumindest Mia, die nicht nur mit ihrem Körpergewicht hadert. Dass ausgerechnet sie als Sportmuffel einen Job in einem Fitnessstudio bekommt und ihr Chef Daniel, ein durchtrainierter Frauentraum, Interesse an ihr zu haben scheint, passt überhaupt nicht in ihr Weltbild. Wäre da nur nicht dieses Kribbeln, sobald Daniel sie aus graublauen Augen ansieht. Gerade als Mia sich auf ihn einlassen möchte, entdeckt sie ein Foto: das Bild einer strahlend schönen Frau mit einem Jungen, der Daniel verdammt ähnlich sieht. Ist er verheiratet und spielt nur mit ihr? Die Autorin:Es war ein kalter Wintermorgen des Jahres 1967, als Kari Lessír das Licht der Welt erblickte. Von klein auf liebte sie es, Geschichten zu erfinden, zu malen und zu musizieren. Kari Lessír ist Qindie-Autorin, außerdem Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS) Rheinland-Pfalz in ver.di sowie im Autorinnenclub. In ihrer Freizeit engagiert sie sich für hochbegabte Kinder und Jugendliche.Meine Meinung:Die kurvige Mia braucht unbedingt einen Job, den ihr ihre Freundin Christiane prompt vermittelt. Und das ausgerechnet in einem Fitnessstudio, wo doch Mia nichts mit Sport und derlei Aktivitäten anfangen kann. Zwar kümmert sie sich um die Buchhaltung und erledigt noch anderen Schreibkram, aber sie fühlt sich dort deplaziert. Sie kaschiert ständig ihre Pfunde und denkt sich, dass sowieso kein Mann sie attraktiv finden könnte.Da hat sie sich geirrt. Denn ihr Chef Daniel, gutaussehend und durchtrainiert, der durch einen Motorradunfall außer Gefecht gesetzt ist, wirft sogleich ein Auge auf sie - unterschwellig zunächst, versteht sich, denn er hat erst einmal mit seiner Genesung genug zu tun. Doch bald kommen sich die beiden näher. Wird Mia ihre Zweifel über Bord werfen, und spielt Daniel nicht nur mit ihren Gefühlen?"Plus Size für die Liebe" ist ein Plädoyer dafür, in sich hineinzuhorchen, sich zu mögen und zu akzeptieren. Ein Buch, in der die weibliche Hauptfigur lernt, Selbstzweifel über Bord zu werfen und so zu sein, wie sie sich haben möchte - nicht, wie andere sie gern hätten. Dabei geht es auch um die Erfüllung von Träumen.Die Liebesgeschichte hält natürlich ein paar Umwege bereit, wie man sich denken kann, denn auch Daniels Leben ist nicht gerade unkompliziert.Da kommt doch ein Engel gerade recht, der Mia helfen möchte.Der zweite Erzählstrang begleitet Christiane und Patrick, die für die Geschichte wichtig sind, nur hätte ich mir ein bisschen mehr Zeit mit Mia und Daniel gewünscht, da bin ich ehrlich.Die Esoterik in der Handlung empfand ich spannend, so etwas hatte ich in der Form noch nicht gelesen. Engel und Seelenverwandte - Themen, die berühren und ein ganz anderes Licht auf das Leben und die Emotionen werfen.Ein sehr schöner Schreibstil, tolle Botschaften.4 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Der Indie Summer 2017 – heute mit Kari Lessír!

    Plus Size für die Liebe

    m_exclamationpoint

    Der große Indie Summer 2017 Diesen September entdecken wir auf LovelyBooks neue Autoren! 30 Tage lang stellen wir euch jeden Tag unabhängige Autoren vor. Aufgepasst, bei diesen Autoren besteht großes literarisches Suchtpotenzial! Egal, ob ihr mehr zu ihren Büchern, ihren Erfahrungen oder ihrem Traumurlaub wissen möchtet, hier habt ihr die Möglichkeit, die Indie Summer Autoren von der ganz persönlichen Seite kennen zu lernen. Als weiteres Highlight des Indie Summers habt ihr jeden Tag die Chance Bücher des jeweiligen Autors zu gewinnen! Unter den fleißigsten Fragestellern verlosen wir außerdem noch einen großen Indie Summer Hauptgewinn! Was es zu gewinnen gibt und was ihr dafür tun müsst erfahrt ihr auf unserer Aktionsseite!  Heute dreht sich alles um Autorin KARI LESSIR!  "Es war ein kalter Wintermorgen des Jahres 1967, als Kari Lessír das Licht der Welt erblickte. Von klein auf liebte sie es, Geschichten zu erfinden, zu malen und zu musizieren."  Ihr wollt mehr über sie wissen?Stellt Kari Lessir alle Fragen die euch unter den Nägeln brennen und gewinnt mit etwas Glück 3 Printexemplare von ihrem Liebesroman "Plus Size für die Liebe"!Bitte benutzt dazu den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt darüber eure Frage. Noch mehr zu Kari Lessir, z.B. wie ihr Traumurlaub aussieht, erfahrt ihr auch auf unserer Aktionsseite!Damit ihr euch auch über eure neu gewonnen Lieblingsautoren austauschen könnt, haben wir extra ein Plauderthema angelegt. Schaut vorbei und diskutiert die besten, rührendsten, witzigsten und ehrlichsten Autoren-Antworten!Wir wünschen euch viel Spaß bei der Fragerunde mit Kari Lessir! 

    Mehr
    • 196
  • Übersinnlicher Lesespaß

    Plus Size für die Liebe

    JustMe

    17. September 2017 um 09:31

    "Plus Size für die Liebe" von Kari Lessír ist der dritte Teil der Seelenreise Reihe. Ich kannte die ersten beiden Teile nicht und habe so am Anfang etwas gebraucht, um wirklich in der Welt einzutauchen. Allerdings erklärt die Autorin nach und nach alle wichtigen Informationen und man wird neugierig auf die ersten Bände.In dieser Geschichte geht es um Mia, die eher bodenständige und vernunftorientierte  Freundin von Christiane, welche in den vorherigen Bänden gelernt hat Menschen mit ihren Engeln zu verbinden. Doch auch Christiane darf immer mal wieder aus ihrer Sicht berichten und man sollte sich darauf einstellen, dass auch ihre Geschichte immer noch eine Rolle spielt und nicht Mia ganz alleine das Buch beschreitet.Ich fand das Buch angenehm zu lesen und habe das auch ziemlich an einem Stück weggelesen. Es gibt Engel und andere übernatürliche Phänomene, aber die sind anschaulich beschrieben und auch als nicht fantasyerprobter Leser, sollte man sich dort leicht zurecht finden können.Mias Entwicklung ist schön beschrieben und einige Szenen gehen da auch richtig ins Herz. Wenn man mit ihr zusammen erkennt, wie sie ihr Leben verbessern könnte oder einfach wieder mehr Spaß darin finden könnte. Oder ob und wie sie sich nach und nach mehr und mehr auf übersinnliche Phänomene einlässt.Für Freunde von Liebesromanen, wo die Protagonistin nicht nur von ihrem Helden errettet wird, sondern auch selbst anpacken muss, und die auch einem Hauch übersinnlichem nicht abgeneigt sind, spreche ich auf alle Fälle eine Leseempfehlung aus.

    Mehr
  • ein wunderschönes buch

    Plus Size für die Liebe

    AnjaKoenig

    08. September 2017 um 14:56

    durch den  flüssigen schreibstil und den für mich total interessanten Inhalt bin ich fast durch dieses buch geflogen. ich konnte mich sehr gut einfühlen und manches nachempfinden, ausserdem mitfiebern und hoffen. die unterschiedlichen Personen haben mir viel gezeigt über die handlungen in verschiedenen Aspekten des lebens. mia, die ein paar pfunde zu viel hat und dadurch ihre eigenen Probleme, schon allein durch ihre art darüber zu denken fand ich absolut nachvollziehbar. Daniel und seine Denkweisen haben mir eingeleuchtet und die Handlungsweisen von ihm waren logisch, auch wenn ich ihm ab und zu mal gerne die augen geöffnet hätte. Claire hätte ich manchmal gerne geschüttelt und ihr erläutert, dass es so einfach nicht gehen kann... ein wunderschönes buch und die rolle der engel hierin fand ich einfach grossartig!

    Mehr
  • einfach nur wundervoll geschrieben

    Plus Size für die Liebe

    cupcakeprincess

    02. September 2017 um 14:05

    Mia tritt eine neue Stelle in einem Fitnessstudio an. Ihr Vorgesetzter liegt seit einem Motorradunfall im Krankenhaus und alleine beim Gedanken ihn dort zu besuchen, wird ihr schwummerig. Doch merkwürdigerweise bekommt sie ihn seit dem Besuch nicht mehr aus dem Kopf.Und was läuft da genau mit ihm und seiner Ex-Frau? Mia hat Prinzipien, denen sie treu bleibt, aber warum ertappt sie sich immer wieder in Tagträumereien, in denen ihr Vorgesetzer eine große Rolle spielt. Ist da etwa die Liebe mit im Spiel?Das Buch ist flüssig geschrieben und ich fand es toll, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven geschildert worden wurde. So konnte man in die Köpfe der anderen Charaktere schauen und hat noch viel mehr über ihre Gedanken und Wünsche kennengelernt.Mein absoluter Lieblingscharakter ist auf jeden Fall Mia. Sie ist sehr kritisch mit sich selbst und hält sich an ihre Prinzipien. Sie ist verletzt und möchte sich ungerne öffnen. Sie war für mich wie ein Spiegelbild, da ich ebenfalls über sehr wenig Selbstbewusstsein verfüge und auch einige Narben aus meiner Vergangenheit tragen muss. Ich fand es schön, dass sie sich langsam, aber sich geöffnet hat und ihren Weg gegangen ist. Kochen war für sie immer ein rotes Tuch, aber seitdem sie das mit einer unglaublichen Leidenschaft ausübt, macht ihr das richtig Spaß und sie erkennt, dass das, was sie anfangs als total unrealistisch gesehen hat, zur Realität geworden ist.Die persönliche Botschaft, die ich aus dem Buch für mich mitnehme, ist auf jeden Fall, die, dass man zu sich stehen sollte und auch mal ungewohnte Wege gehen sollte. Manchmal führt ein ungewohnter Weg einen dorthin, wo man immer sein wollte ;DAuch die Thematik mit dem Gewicht bzw. mit dem äußeren Erscheinungsbild fand ich sehr gelungen, da das Thema wahrscheinlich nie aus der Mode kommen wird. Man macht sich einfach zu viele Gedanken um das äußere Erscheinungsbild und vergisst immer wieder, dass man sich vorrangig ja erstmal wohl in seiner eigenen Haut fühlen sollte anstatt dass man versucht irgendeinem Ideal zu folgen, in das man nicht reinpasst.Dass mit der Seelenreise war mir persönlich gesagt etwas too much, da ich damit ehrlich gesagt überhaupt nichts anfangen konnte. Dennoch hatte die Geschichte eine interessante Handlung. Es gab spannende Stellen und auch Stellen, die einen zum Nachdenken angeregt haben.

    Mehr
  • Der Schlüssel zur Liebe

    Plus Size für die Liebe

    skyprincess

    01. September 2017 um 16:21

    Dies war für mich das erste Buch der spiritullen Reihe "Seelenreise" von Kari Lessír, welches mich positiv überrascht hat. Vorallem das Thema und die Protagonisten haben mir sehr zugesagt, wodurch eine wunderbare Geschichte entstand.COVER:Die Gestaltung ist ein echter eyecatcher, der eisblaue Ton des Covers und die stechendblauen Augen, die einem dirket in die Seele zu schauen scheinen, fielen mir sofort ins Auge. Auch die kleine kurvige Frau am unteren Rand, ebenfalls in Blautönen, ließ schon einiges auf den Inhalt schließen. MEINUNG: Das gewählte Thema sprach mich persönlich sehr an, da ich den Eindruck hatte, das man sich gut mit der Thematik identifizieren konnte. Mia, eine junge Frau mit ein paar Kilos zu viel auf der Waage, kämpft mit ihrem Gewicht und ihren strengen Prinzipien. Durch die Annahme, dass Menschen sie nur durch ihr Gewicht bewerten, versucht sie alles um in ihrerer Arbeit Anerkennung zu erhalten und vernachlässigt dabei ihr eigenes Glück. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er war flüssig und die Perspektivwechsel zwischen den Protagonisten lockerten die Geschichte und verdeutlichten auch die Gefühle und Handlungen der anderen.Die Spannungskurve stieg bis zum Ende stetig an, wodurch ich regelrecht durch die Kapitel flog. Hauptprotagonisten in diesem Band waren Mia und Daniel. Mias Charakter war sehr authentisch dargestellt, durch ihre Gewichtsprobleme war sie sehr verunsichert, sehnte sich nach der großen Liebe (Daniel). Durch ihre Selbstzweifel verbaute sie sich jedoch den ein oder anderen Weg. Ich denke jede Frau hat sich schon mit dem ein oder anderen eben genannten Problem herumgeschlagen und das macht Mia in meinen Augen zu einer sympatischen aber auch sehr authentischen Protagonistin. Einige der eben genannten Stellen haben auch mich zum Nachdenken über meine eigene Person angeregt. Das Buch vermittelt vorallem die message auf seine Talente zu vertrauen und das zu tun was einem am Herzen liegt und nicht, was andere von dir wollen. Daniel, der zweite im Bunde wurde ebenfalls als ein Mann mit Prinzipien dargestellt, dennoch (so empfand ich das Ganze), rückte er durch die spirituelle Sache und Mias deutlichen Beschreibungen etwas in den Hintergrund.Christiane und Patrick machten vorallem den ersten Teil der Geschichte aus, was ich sehr gut fand, da man so auch ohne die Vorgänger in das spirituelle Thema eingeführt wurde und es nicht plötzlich an einer Stelle im Roman auftauchte.Besonders die Darstellung der zwei unterschiedlichen Freundinnen Mia und Christiane und ihre lange Beziehung zueinander, zauberte mir immer wieder ein Lächeln auf die Lippen.Die Idee mit den Engeln und der Seelenreise machte den Roman und die Liebesgeschichte zwischen Mia und Daniel zu etwas ganz besonderem. Vorallem auch der charakterliche Wandel von Mias Person durch diese Entdeckung verwandelte dden Roman in etwas wunderbares. Dennoch muss ich anmerken, dass mir einige Stellen im Roman unklar waren oder zu plötzlich auftauchten und ich keinen Bezug dazu sah, da hat mir ein zusammenfassender Satz gefehlt, der kurz den Zusammenhang aus den Vorgängern erklärt.FAZIT:Ein etwas anderer Liebesroman und auch mein erster dieser Sorte. Dennoch ein lesenwertes Buch, das einen mit seiner Geschichte und den wunderbaren Protagonisten verzaubert und leider viel zu schnell durchgelesen war;) Definitiv eine Leseempfehlung!

    Mehr
  • Leserunde zu "Plus Size für die Liebe" von Kari Lessír

    Plus Size für die Liebe

    Kari_Lessir

    Liebe Lovelybooks-Leserinnen und -Leser,mit »Plus Size für die Liebe« ist der dritte Band meiner spirituellen Seelenreise-Reihe erschienen. Ich freue mich, euch auch für dieses Buch zu einer Leserunde einzuladen. Worum geht es im Buch? Stellt euch eine kleine kurvige Frau vor, die sich zwischen gefühlten tausend Diäten verloren hat. Dabei ist Mia zu der Überzeugung gekommen, für die schönen Dinge des Lebens zu dick zu sein: für gutes Essen und die Liebe, um die beiden für sie wichtigsten Punkte zu nennen. Das war noch nicht alles: Mia verliert ihren Job und heuert als Aushilfe in einem Fitnessstudio an. Und genau dort passiert es: Sie verliebt sich in ihren Chef! In ihren verheirateten Chef. Wieder einmal Pech gehabt und zurück auf Start? Eine seltsame Stimme in Mias Kopf sieht das anders. Sie behauptet, ein Engel zu sein und genau zu wissen, was jetzt zu tun ist. Nicht mit Mia. Sie weiß es besser. Was hat die Story mit Spiritualität zu tun? In den Romanen der Seelenreise-Reihe verbinde ich Liebesgeschichten mit spirituellen Elementen. In »Plus Size für die Liebe« sind dies Schutzengel, Krafttiere, schamanische Techniken und Traumreisen. Insgesamt basieren die Bücher auf der Grundannahme, dass wir Menschen mit Engeln verbunden sind, die uns – wenn wir sie darum bitten – auf unserem Weg führen und unterstützen. Entsprechend sind die Engel in meinen Büchern KEINE geflügelten Fantasy-Wesen mit sexy Männerkörpern, sondern geistige Wesen, die sich in das Leben der Protagonisten einmischen und dabei gehörig Staub aufwirbeln. Könnt ihr mitlesen, auch ohne die vorigen Bände zu kennen? Ja, das ist kein Problem. Jeder Band hat einen anderen Protagonisten. In diesem dritten Teil wurde aus Mia, einer ursprünglichen Nebenfigur mit der Funktion »beste Freundin«, die aktuelle Hauptfigur, während die Protagonisten der beiden vorangegangenen Bände jetzt ihrerseits Nebenfiguren sind. Wo ich auf frühere Handlungselemente Bezug nehme, erkläre ich das in wenigen Worten, sodass ihr wisst, was geschehen ist, ohne gleich alles zu erfahren. Neugierig geworden? Dann habe ich hier eine ausführliche Leseprobe für euch: https://www.kari-lessir.de/plus-size-für-die-liebe/leseprobe/ Wie könnt ihr euch bewerben? Wenn euch das Buch interessiert und ihr euch vorstellen könnt, euch neben dem Mysterium »Liebe« auch mit spirituellen Themen zu beschäftigen, freue ich mich auf eure Bewerbung. Dafür beantwortet mir bitte folgende Frage: Was würdet ihr tun, wenn ihr plötzlich eine Stimme in eurem Kopf hört, die euer Denken, Fühlen und Handeln kommentiert?Ich selbst werde die Leserunde aktiv begleiten und hoffe auf ein offenes engagiertes Miteinander während der gemeinsamen Zeit. Bitte rezensiert das Buch anschließend hier auf Lovelybooks und – sehr gerne – zusätzlich auf Amazon und auf eurem Blog, falls ihr einen habt.Ich möchte noch erwähnen, dass ich mich mit diesem Roman für den ersten Deutschen Selfpublisher-Preis beworben habe.Und jetzt seid ihr dran! Ich freue mich auf euch.

    Mehr
    • 406

    Kari_Lessir

    30. August 2017 um 20:39
    Beitrag einblenden
    skyprincess schreibt [...] Der Abschluss vom 15. Kapitel hat mich etwas überrumpelt, da ich mir keinen Reim draus machen konnte was Patrick mit dem Drachen als sein Krafttier meinte. [...]

    Ich habe gerade nachgelesen. Du hast recht. An dieser Stelle kommt der Drache überraschend. Ich hatte ihn in Kapitel fünf während des Engel- und Drachenabends im Schloss eingeführt. Ganz ...

  • Gibt es Engel wirklich?

    Plus Size für die Liebe

    cat10367

    29. August 2017 um 19:50

    Dieses Buch beschreibt sehr schön, das Leben einer nicht so dünnen Frau, welche mit einer verrückten Freundin und der Freund verbunden ist. Es ist sehr schön geschrieben. Der Schreibstil liest sich sehr flüssig und das eingebaute Engelthema ist super. Man mag glauben, was man will, aber an den Dingen ist schon etwas dran.


    Mich hat dieses Buch sehr gefesselt und ich finde es richtig gut.

  • Es geht nur mit Herz und Verstand

    Plus Size für die Liebe

    SchwarzeFee

    28. August 2017 um 15:59

    Da ist er also endlich - der dritte Teil der Seelenreise-Trilogie von Kari Lessir. Aber für alle, die Teil 1 und 2 nicht kennen, keine Bange, diese Bücher lassen sich auch alle einzeln lesen. In diesem dritten Band geht es um Mia. Mia ist eine Frau Anfang Dreißig, die ein paar Pfund zuviel auf den Rippen hat, in ihrer Büroarbeit vermeintlich Erfüllung findet und immer ihre Vernunft im Leben regieren lässt. Mia ist mit Christiane befreundet, Christiane ist Fitnesstrainerin und hat einen persönlichen Engel, zudem ist ihr Freund Patrick ein sogenannter Seelenseher. Doch so unterschiedlich die beiden Frauen sind, sie sind schon lange befreundet und haben so manche Höhen und Tiefen gemeistert. Der Besitzer des Fitnessstudios - Daniel - hat einen schweren Unfall und braucht somit Hilfe, um seinen Betrieb aufrecht zu erhalten. Da bietet es sich an, dass Mia dies übernimmt, die gerade ihren Job in einer Kanzlei gekündigt hat. Beim ersten Zusammentreffen zwischen Daniel und Mia knistert es heftig, doch beide haben ihre Prinzipien und dann da ist da noch Daniels Exfrau Claire... Im Laufe des Romans macht Mia eine sehr schöne Entwicklung durch und darf feststellen, dass sich das Leben nicht immer einfach nur berechnen lässt und man auch für andere Dinge offen sein sollte. Mehr möchte ich gar nicht verraten. Kari Lessir hat hier wieder einen schönen Roman vorgelegt, den ich richtig gern gelesen habe, Mia ist eine Protagonistin mit der sich so manche Leserin sicher gut identifizieren kann und es gibt so manchen Punkt, der einen über das eigene Selbst und Leben nachdenken lässt. Das Ganze wieder sprachlich schön formuliert und verpackt in ein schönes Cover. 

    Mehr
  • Anders, aber gut

    Plus Size für die Liebe

    BlueTulip

    27. August 2017 um 16:47

    Rezi: Erstellt am 27.08.2017 Genre: ( Spiritueller ) Liebesroman Cover. Alleine das Cover hätte mich wohl zum Kauf angeregt, wenn ich es nicht gewonnen hätte. Ein wunderschönes in einen toll gehalten blau gehaltenes Cover mit einen Kerl der einen aus blauen Augen direkt anstarrt und denn noch angedeutet als Silhouette eben eine Plus Size Frau 1 Satz: Kritisch musterte ich mich im Flurspiegel. Haupt- und Nebencharaktere: Mit Mia und Daniel sind der Autorin 2 wirklich schöne Hauptcharaktere gelungen. In Mia konnte ich mich gut reinversetzen, da wir ja wohl alle das ein oder andere Päckchen zu tragen haben...aber auch ihre Prinzipien hat. Daniel ist ein Mann der eigentlich fest im Leben steht, aber sobald es um seinen Sohn geht doch anders handelt als gedacht, das macht ihn aber nicht unsympathischer .Dachte ja würde NUR um Mia und Daniel und das zueinander finden gehen aber auch Mias beste Freundin Christiane und ihr Freund nehmen viel Platz ein, für mich stellenweise etwas zuviel, aber um die Thematik bezüglich Engel besser zu verstehen, kann ich die Entscheidung der Autorin verstehen. Aber ich gebe zu so ein klein wenig hab ich mein Herz an Giovanni verloren, der als Nebencharaktere unglaublich lieb und mehr als sympathisch war und auch ein Happy End verdient hat. Wer weiß vielleicht kommt da ja noch was? Schreibstil : Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen und das obwohl man das Buch aus 3 Perspektiven erzählt bekommt, ich kenne ja Leute die meckern schon wenn es aus 2 Perspektiven geschildert wird daher erwähne ich es extra. Autor: Von Kari Lessir hatte ich vorher noch nichts gehört oder gelesen. Kann mir aber vorstellen, besonders wenn Giovanni seine Geschichte bekommt ein weiteres Buch von ihr zu lesen. Gesamteindruck : Wer ein paar schöne Stunden mit einem guten Buch verbringen möchte und auch ein wenig nachdenken möchte, der kann eigentlich nichts falsch machen. Warum denn nur 4 Sterne. SPOILERALARM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Mag hart sein, aber mich hat es an einer Stelle gestört dass einfach so mal eben vertrauliche Geschäftsunterlagen einer 3 Person mitgegeben werden. Auch fand ich es schade, dass im Epilog erzählt wird, dass Mia in gut 6 Monaten 3 Kleidergrößen verloren hat, Ja, ich weiß es ist möglich siehe Biggest Looser oder wie in meinem Bekanntenkreis mit Hilfe eines Magenbandes, aber das widerspricht denn doch der eigentlichen Geschichte die man vorweg lesen konnte. Außerdem gesund geht anders meiner Meinung nach

    Mehr
  • Plus Size für die Liebe

    Plus Size für die Liebe

    Katrinbacher

    27. August 2017 um 09:33

    Meine MeinungIch durfte dieses Buch bei einer Leserunde von Lovelybooks lesen, das ich es für diesen Zweck kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.Kari Lessir hat einen lockeren und flüssigen Schreibstil, ihre Protagonisten sind lebensecht ausgearbeitet und die Umgebung bildhaft dargestellt, obwohl es der dritte Teil der spirituellen Seelenreise-Reihe ist, kommt man auch ohne Vorkenntnisse sehr gut ins Geschehen. Mia mochte ich vom ersten Moment, sie ist ein klein wenig, wie mein Spiegelbild, wir sind zu klein für unser Gewicht, wir arbeiten fast das gleiche, usw., daher konnte ich mich also in vielem wiederfinden, oder mich zumindest gut in sie hineinversetzten, es gab aber ein paar Themen, da hätte ich sie gerne mal geschüttelt, ich konnte ihre Prinzipien absolut nicht nachvollziehen, welche das sind, müsst ihr schon selbst rausfinden. 😉 Daniel ist eigentlich ein lieber, der Motorradunfall hat ihn aber wohl irgendwie mehr mitgenommen, als er sich selbst eingestehen will, oder warum steht er so lange auf der Leitung, egal, gut Ding will weile haben. Das Einzige, was mich an dem Buch störte, waren die eigentlichen Nebendarsteller, Christiane und Patrick, sie drängten sich für mich, etwas zu sehr in den Mittelpunkt, ihre Geschichte war wohl noch nicht ganz zu Ende erzählt.CoverEin sehr anziehendes Cover, das einen sehr neugierig auf den Inhalt macht, diese Augen ...Mein FazitIch finde diesen Teil ein superschönes Buch über Selbstakzeptanz, erst wenn man sich selbst mag, kann man andere lieben. Und über den Mut, Dinge anzusprechen, über den Glauben, über Vertrauen und Freundschaft.Von mir gibt es 4 Sterne

    Mehr
  • Mein Herz wurde berührt........

    Plus Size für die Liebe

    Schmusekatze69

    26. August 2017 um 13:29

    Dieses Buch hat mich von Beginn an in seinen Bann gezogen, auch wenn die Thematik des Buches sehr speziell ist. Nicht jeder kann mit spirituellen Themen was anfangen, ich ehrlich gesagt auch nicht. Habe mich aber trotzdem auf diese „Seelenreise“ gerne eingelassen.Eine berührende Geschichte, mit sehr viel Gefühl, sehr einfühlsam geschrieben……eine Geschichte, wie sie so auch im alltäglichen Leben passieren kann. Naja, abgesehen, von dem spirituellen……Ich denke, vielen Frauen könnte das Buch echt Mut machen und es werden sich auch viele in ihm wiedererkennen. So wie ich. Die Hauptprotagonisten und ich….wir hätten stellenweise eine Person sein können.Der Schreibstiel ist flüssig, läßt einen sofort in die geschichte eintauchen und ganz schnell verliert man sich auch darin. Es ist schwer, das Buch aus der Hand zu legen und man fiebert echt mit, obwohl es eigentlich nur ein Ende geben kann  😊So stelle ich mir ein gutes Buch vor, das ans Herz geht, das berührt…….ein perfektes Buch um sich fallen zu lassen.

    Mehr
    • 2
  • Schön, tiefgründig und absolut lesenswert!

    Plus Size für die Liebe

    Ruf_der_Buecher

    26. August 2017 um 12:28

    Klappentext:Männer stehen nicht auf Frauen mit ordentlich Kurven. Und sie verlieben sich erst recht nicht in sie! Das denkt zumindest Mia, die nicht nur mit ihrem Körpergewicht hadert. Dass ausgerechnet sie als Sportmuffel einen Job in einem Fitnessstudio bekommt und ihr Chef Daniel, ein durchtrainierter Frauentraum, Interesse an ihr zu haben scheint, passt überhaupt nicht in ihr Weltbild. Wäre da nur nicht dieses Kribbeln, sobald Daniel sie aus graublauen Augen ansieht. Gerade als Mia sich auf ihn einlassen möchte, entdeckt sie ein Foto: das Bild einer strahlend schönen Frau mit einem Jungen, der Daniel verdammt ähnlich sieht. Ist er verheiratet und spielt nur mit ihr? Frustriert tritt Mia den Rückzug an und vergräbt sich zu Hause auf der Couch. Von Männern hat sie endgültig die Nase voll. Doch plötzlich ist da diese Stimme in ihrem Kopf, die behauptet, ein Engel zu sein. Ihr persönlicher Engel, der ihr Herz wieder zum Klingen bringen möchte. Doch Mia setzt alles daran, genau das zu verhindern. Sich zu verlieben tut nur weh und darauf kann sie verzichten. Wird es dennoch ein Happy End für die Liebe geben? »Plus Size für die Liebe« ist der dritte Teil der spirituellen Seelenreise-Reihe, in der es um das Suchen und Finden der wahren Liebe geht. Mit Mia steht diesmal eine Frau im Mittelpunkt, die sich selbst zwischen Diät und überflüssigen Pfunden aus den Augen verloren hat. Ihren Lernprozess auf dem Weg zum Glück schildert Kari Lessír gewohnt tiefgründig und berührend. Und so spüren wir ganz deutlich die tiefe innere Zufriedenheit, die uns erfüllt, wenn wir unseren weiblichen, nicht immer perfekten Körper annehmen und in voller Lebenslust zu uns selbst stehen.In diesem 3. Band begleiten wir Mia auf der Suche nach sich selbst und Christiane, Mias bester Freundin, die ihr dabei hilft. Ich habe diesen Band gelesen ohne die zwei vorherigen Bücher zu kennen und konnte der Geschichte trotzdem sehr gut folgen. Aber ich empfehle auf jeden Fall alle drei Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, weil man so sicherlich ein besseren Einblick in die charakterliche Entwicklung der Protagonisten hat, weshalb ich mir nun auch die beiden anderen Bücher zulegen werden, um die Seelenreise von vorne mitzuerleben. Diese Geschichte ist eine ganz Besondere. Denn die Autorin Kari Lessir hat eine tolle Liebesgeschichte erschaffen, in der sie gekonnt wichtige Thematiken und vor allem spirituelle Elemente eingebaut hat. Ich selber habe mich mit solch spirituellen Themen vorher noch nicht wirklich beschäftigt und bin auch Niemand, der zu 100% davon überzeugt ist, aber die Vorstellung, dass jemand über einen wacht, finde ich sehr schön. Und dies wird hier einfach toll und überhaupt nicht kitschig und so klischeehaft, wie man es sonst gewohnt ist, dargestellt. Zuerst war ich skeptisch, ob dieses Buch mit spirituellen Elementen das Richtige für mich ist, weil ich kein Fan von kitschigen Engelgeschichten bin, aber ein Satz der Autorin konnte mich zu Schmunzeln bringen und gleichzeitig überzeugen :"Insgesamt basieren die Bücher auf der Grundannahme, dass wir Menschen mit Engeln verbunden sind, die uns – wenn wir sie darum bitten – auf unserem Weg führen und unterstützen. Entsprechend sind die Engel in meinen Büchern KEINE geflügelten Fantasy-Wesen mit sexy Männerkörpern, sondern geistige Wesen, die sich in das Leben der Protagonisten einmischen und dabei gehörig Staub aufwirbeln. "Die Protagonistin Mia ist mir direkt ans Herz gewachsen. Sie ist eine Frau der Prinzipien, denen sie bislang immer treu geblieben ist, aber wird sie mit ihren ganzen Prinzipien und Verboten vor sich selbst auch glücklich? Ich habe ihren Mut bewundert, habe mit ihr mitgefühlt und gelacht . Im Gegensatz zu ihr handelt Christiane eher nach ihren Gefühlen und ihrer inneren Stimme (bzw. der Stimme ihres Engels), denn sie hat eine ganz besondere Gabe. Auch die anderen Figuren konnte ich mir bildhaft vorstellen.Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was zusätzlich Spannung aufgebaut hat und mir persönlich sehr gut gefallen hat. Den Schreibstil mochte ich ebenfalls sehr gerne, denn das Buch lässt sich flüssig und gut lesen. Und das Cover sieht in echt tatsächlich noch schöner aus, als auf dem Bildschirm meines Laptops.Der Roman lässt seine Leser viele verschiedene Gefühlszustände durchleben: Mal war ich sehr bedrückt, dann wiederum habe ich das nächste Kapitel mit einem Lächeln auf den Lippen gelesen. Auch an Ironie und Humor mangelt es dem Buch nicht, sodass ich mehrmals Schmunzeln und Lachen musste. Aber auch- und das ist für mich am Wichtigsten- hat mich das Buch zum Nachdenken angeregt. Vor allem der Epilog und das Nachwort haben mir sehr gut gefallen und ich finde es schön, dass die Autorin eins der Themen im Nachwort nochmal erläutert und ihre eigenen Erfahrungen mit den Lesern teilt.Insgesamt gebe ich dem Buch gute 4 Sterne und bin schon auf die zwei vorherigen Bände gespannt! Ich empfehle dieses Buch  Jedem, der eine Liebesgeschichte mit viel Tiefgang lesen möchte und auch bereit ist, sich voll und ganz auf dieses besondere Buch einzulassen.

    Mehr
  • Den Weg zu sich und seiner Zufriedenheit finden

    Plus Size für die Liebe

    Wombel

    24. August 2017 um 09:54

    Männer stehen nicht auf Frauen mit ordentlich Kurven. Und sie verlieben sich erst recht nicht in sie! Das denkt zumindest Mia, die nicht nur mit ihrem Körpergewicht hadert. Dass ausgerechnet sie als Sportmuffel einen Job in einem Fitnessstudio bekommt und ihr Chef Daniel, ein durchtrainierter Frauentraum, Interesse an ihr zu haben scheint, passt überhaupt nicht in ihr Weltbild. Wäre da nur nicht dieses Kribbeln, sobald Daniel sie aus graublauen Augen ansieht. Gerade als Mia sich auf ihn einlassen möchte, entdeckt sie ein Foto: das Bild einer strahlend schönen Frau mit einem Jungen, der Daniel verdammt ähnlich sieht. Ist er verheiratet und spielt nur mit ihr?Frustriert tritt Mia den Rückzug an und vergräbt sich zu Hause auf der Couch. Von Männern hat sie endgültig die Nase voll. Doch plötzlich ist da diese Stimme in ihrem Kopf, die behauptet, ein Engel zu sein. Ihr persönlicher Engel, der ihr Herz wieder zum Klingen bringen möchte. Doch Mia setzt alles daran, genau das zu verhindern. Sich zu verlieben tut nur weh und darauf kann sie verzichten. Wird es dennoch ein Happy End für die Liebe geben?In Plus Size für die Liebe wird die Geschichte von Mia erzählt, eine junge Frau die mit ihrem Übergewicht zu kämpfen hat und einfach (noch) nicht bei sich selber angekommen ist. Sie hat ihre Regeln und Prinzipien, die für sie fest stehen und an denen es nicht zu Rütteln gibt. Aber ist das wirklich so? Ihre beste Freundin Christiane versucht ihr mit Rat und Tat zur Seite zu stehen aber die beiden "Ticken" irgendwie ganz anders. Für mich war es ganz toll zu Lesen, wie sie von Anfang bis Ende ihren Weg geht und sich auch auf neue Sachen einlässt und diese zulässt.Der angenehme Schreibstil hat mich flüssig durch die Geschichte geführt, ich war gefesselt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Protagonisten wirken authentisch und lebendig, sind wunderbar ausgearbeitet und wurden alle sehr gut in die Geschichte eingearbeitet. Mia finde ich ist eine tolle Protagonistin, ich konnte mich jederzeit in ihre Gefühlswelt eindenken und mitfühlen. Manchmal war sie mir ein wenig zu stur und festgefahren, aber jahrelanges "Erleben" kann einen unglaublich behindern in dem wie man reagiert. Die Geschichte ist eine besondere für mich gewesen und ich finde die Botschaft dahinter toll, verpackt in eine fesselnde, emotionale und schöne Story - wunderbar!Ich hätte am liebsten immer weiter gelesen und war fast traurig als es dann ENDE war.Das Cover hat mich auf Anhieb angesprochen und "in Echt" sieht es noch toller aus - faszinierend.Ich hatte das Glück dieses Buch in einer Leserunde mitlesen zu dürfen und bedanke mich auch an dieser Stelle dafür!Von mir gibt es volle Punktzahl und eine absolute Leseempfehlung - ich freue mich schon sehr darauf, weitere Geschichten von Kari Lessir zu lesen.

    Mehr
  • ein ganz besonderes Highlight

    Plus Size für die Liebe

    Gremlins2

    20. August 2017 um 12:36

    Das Cover gefällt mir sehr gut, es fällt sofort ins Auge und ist absolut passend zum Plot. Der Schreibstil ist flüssig, leicht und sehr angenehm zu lesen. Diese ist der dritte Band, und obwohl ich die beiden vorherigen nicht kannte  (das werde ich allerdings postwendend nachholen , fand ich mich sehr schnell in die Geschichte ein. Alle Bände sind in sich abgeschlossen. In diesem geht es um Mia und Daniel. Beide sind unglaublich symatisch und Mia hatte gleich mein Herz erobert. Die Autorin hat es hier ein wunderschönes Zusammenspiel aus spirituellen und realen geschaffen. Da ich es sehr unfair fände hier mehr Inhalt zu verraten als das was der Klappentext vorgibt , verweise ich auf diesen. Ich bin der Meinung, dass diese wunderschöne Geschichte jeder selbst lesen sollte. Mich hat sie begeistert und zum nachdenken und träumen gebracht. 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks