Neuer Beitrag

Verlag_Kremayr-Scheriau

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wichtig ist, was sie im, nicht was sie auf dem Kopf haben!


Karim El-Gawhary gibt den Frauen Raum
für ihre Geschichten. Ich möchte das Buch
immer wieder in die Hände nehmen, um
noch einmal zu schauen, in welchen Bildern
und Farbenspielen die Lebenswirklichkeiten
von Frauen hier aufscheinen und sich zu
lebendigen Porträts fügen.“

Claudia Roth
Mitglied des Deutschen Bundestages und
Vorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen




Worum geht's?

Ohnmächtige, wehrlose graue Mäuse, das ist oft das Bild, das der Westen von arabischen Frauen hat. Meist wird über sie, selten mit ihnen geredet. Nun kommen Araberinnen selbst zu Wort, lassen ihr Leben für sich sprechen. Den arabischen Frauen eine Stimme zu geben, das ist das Ziel dieses Buches. Da gibt es die stolzen Pionierinnen wie Umm Khaled, die einzige LKW-Fahrerin Ägyptens, die mit ihrem 30-Tonner durchs Nilland brettert, oder Ghalia, die Fernsehköchin der Armen. Bittere Verliererinnen sind Umm Naama, die mit einem Euro am Tag ihre sechsköpfige Familie durchbringen muss, oder die Palästinenserin Kamile, deren Sohn in
den Krieg zieht, weil Mama nicht gegen Gott konkurrieren kann.
Und schließlich erzählt Karim El-Gawhary auch von den unerschrockenen Kämpferinnen wie Abier, die die erste Gewerkschaft der Brotverkäuferinnen erstritten hat, oder von der Bahraini Zeinab, die für ihr Engagement für Demokratie auch ins Gefängnis geht.

Erscheinungstermin: 9. September 2013

Karim El-Gawhary

geboren 1963 als Sohn einer deutschen Mutter und eines ägyptischen Vaters. Seit 1991 ist er Nahost-Korrespondent für verschiedene deutschsprachige Zeitungen, seit 2004 leitet er das Nahostbüro des ORF in Kairo. Zuvor war er dort fünf Jahre als Vertreter des ARD-Rundfunkstudios tätig. 2011 erhielt er den Concordia Presse-Preis, 2012 wurde er von den österreichischen Chefredakteuren zum Auslandsjournalisten des Jahres gewählt.


>> Informationen zum Buch
>> Leseprobe
>> Karim El-Gawhary auf Facebook
>> Karim El-Gawhary auf Youtube
>> Karim El-Gawhary auf Twitter


Bewerbung zur Leserunde:

Wenn ihr mehr über Umm Khaled, Kamile oder Zeinab erfahren wollt, dann bewerbt euch bis einschließlich 2. September 2013 für eines von 25 Leseexemplaren von "Frauenpower auf Arabisch". Und so geht's:

Erzählt uns die Geschichte einer besonderen Frau.
(Es kann sich auch um eine Romanfigur handeln.)

Dafür könnt ihr gerne das Unterthema "Bewerbung" verwenden. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

> Folgt uns auf Facebook, Twitter und Pinterest und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

Autor: Karim El-Gawhary
Buch: Frauenpower auf Arabisch

Verlag_Kremayr-Scheriau

vor 4 Jahren

Gewinnspiel

Derzeit gibt es übrigens ein brandneues iPad mini sowie signierte Bücher von Karim El-Gawhary auf unserer Facebook-Seite zu gewinnen. Die Teilnahme ist noch bis 31. August möglich:

https://www.facebook.com/kremayr.scheriau/app_464934916911444

Orientlady

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo, ich möchte gerne mitlesen, da ich als Tochter libanesischer Eltern mitreden kann, denke ich..

Ich möchte die Geschichte von Betty Mahmoody erzählen. Sie ist Amerikanerin und war mit einem kultivierten und integrierten Iraner aus den USA verheiratet. Als sie einen Kurzurlaub in den Iran vornehmen entwickelt sich ihr Mann unter dem Einfluss seiner Familie immer mehr zum anti-amerikanischen Anhänger des iranischen Schah- Regimes und hält seine Tochter Mahbtab und seine Frau Betty im Iran fest.
Betty sieht sich den Launen ihres Mannes total ausgeliefert und das in einem Staat indem Frauen die Zungen gebunden sind und Amerikanerinnen sowieso. Keiner kann ihr helfen und sie muss sich wider Willen den Traditionen und strengsten Gepflogenheiten dieses Landes beugen. Jede Unachtsamkeit ihres Mannes ausnutzend schleicht sie in die amerikanische Botschaft, die ihr jedoch nicht helfen kann, da sie nun unter iranischem Recht lebt.
Betty ist die Rückreise nur unter der Bedingung erlaubt ihre Tochter hierzulassen, doch will sie ihren Schatz nicht diesem Land ausliefern, das kaum Perspektiven bietet. Und zudem gefährlich ist. So kämpft Betty..
Sie schmiedet heimlich Fluchtpläne und verlässt den Iran auf riskanteste Art und Weise ungeachtet der Gefahren. Die Flucht gelingt ihr..

Es handelt sich um eine biografische Geschichte, die niedergeschrieben worden ist und zudem verfilmt wurde. Der Titel lautet "Nicht ohne meine Tochter".

Beiträge danach
353 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Verlag_Kremayr-Scheriau

vor 4 Jahren

Ihr Lieben,
soeben beginnt die Wahl zum Buchliebling 2014. Und - welch Freude! - "Frauenpower auf Arabisch" ist nominiert! Wir freuen uns sehr über eure Stimme. Es gibt sogar was zu gewinnen ;) http://www.buchliebling.com/auswahllisten/auswahlliste-wirtschaft-2014.html

CHRISSYTINA

vor 4 Jahren

Verlag_Kremayr-Scheriau schreibt:
Ihr Lieben, soeben beginnt die Wahl zum Buchliebling 2014. Und - welch Freude! - "Frauenpower auf Arabisch" ist nominiert! Wir freuen uns sehr über eure Stimme. Es gibt sogar was zu gewinnen ;) http://www.buchliebling.com/auswahllisten/auswahlliste-wirtschaft-2014.html

Danke für den Hinweis, habe eben für dieses tolle Buch abgestimmt!

Deengla

vor 4 Jahren

@Verlag_Kremayr-Scheriau

Ebenfalls gerne dafür abgestimmt. :)

Anchesenamun

vor 3 Jahren

@Verlag_Kremayr-Scheriau

Da mach ich auch gerne mit!

Anchesenamun

vor 3 Jahren

@Verlag_Kremayr-Scheriau

Ähm, kann man da nur als Österreicher abstimmen? In der Adressangabe ist automatisch "Staat: Österreich" angegeben, das kann ich irgendwie nicht ändern.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Fände ich sehr interessant zu lesen!!

Anchesenamun

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Fände ich sehr interessant zu lesen!!

Die Leserunde lief schon vor einem halben Jahr. ;-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks