Karin Alvtegen

(249)

Lovelybooks Bewertung

  • 335 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 46 Rezensionen
(70)
(92)
(59)
(25)
(3)

Lebenslauf von Karin Alvtegen

1965 geboren, ist die Großnichte von Astrid Lindgren. Sie lebt mit ihrer Familie in Stockholm und arbeitete zuletzt als Drehbuchautorin. Die erfolgreiche Thrillerautorin, versteht es wie keine zweite, in die Abgründe menschlicher Seelen vorzudringen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dunkle Schatten ...

    Schatten

    Unzertrennlich

    07. June 2018 um 07:49 Rezension zu "Schatten" von Karin Alvtegen

    Schreibstil "Schatten" ist das vierte Buch das ich nun von Karin Alvtegen, die sich mittlerweile zu einer meiner Lienlingsautorinnen entwickelt hat, gelesen habe. Ich liebe ihren Schreibstil, ihre kritische Betrachtungsweise, ihre Ehrlichkeit und ihren Umgang mit Worten. Jeder einzelne Satz ist stimmig und auch wenn es sich übertrieben anhört, so sind ihre Romane für mich kleine Meisterwerke. Karin Alvtegens Stil bewundere ich sehr. Mittlerweile ist sie ein großes Vorbild und zeitgleich eine echte Inspiration für mich geworden. ...

    Mehr
  • Peter und die Unbekannte ...

    Taschenbücher / Schuld

    Unzertrennlich

    11. May 2018 um 14:01 Rezension zu "Taschenbücher / Schuld" von Karin Alvtegen

    Logik ist mir in Büchern noch nie besonders wichtig gewesen. Mir geht es in erster Linie um gute Unterhaltung, um Spannung und Tiefgang. Allerdings möchte ich bei einem guten Buch die Handlungen der einzelnen Charaktere wenigstens nachvollziehen können - in "Schuld" von Karin Alvtegen fiel mir das leider furchtbar schwer ... Leider fing das schon beim Ausgangsplot an ... Wir haben hier Peter, der in einem Café sitzt und über sein verkorkstes Leben nachdenkt. Urplötzlich kommt eine wildfremde Frau daher, übergibt ihn ein Paket ...

    Mehr
  • Betrug und Misstrauen

    Der Seitensprung

    Unzertrennlich

    23. April 2018 um 08:36 Rezension zu "Der Seitensprung" von Karin Alvtegen

    Schreibstil Mit "Der Seitensprung" von Karin Alvtegen ist jetzt genau das passiert, wovor sich wohl jeder Blogger fürchtet: Ich habe es zum zweiten Mal gelesen, ohne zu wissen, dass ich es bereits vor einigen Jahren schon einmal gelesen hatte. Ja, ab der Hälfte etwa habe ich gemerkt, dass in meinem Kopfkino die Geschichte irgendwie schon abgespeichert war - ein Blick auf meinem Blog brachte dann die Gewissheit: Ja, ich habe das Buch 2014 bereits gelesen! Witzigerweise bin ich ja davon ausgegangen, dass ich Karin Alvtegen noch ...

    Mehr
  • Eine tolle Protagonistin!

    Taschenbücher / Die Flüchtige

    Unzertrennlich

    03. April 2018 um 08:12 Rezension zu "Taschenbücher / Die Flüchtige" von Karin Alvtegen

    "Die Flüchtige" ist eine Mischung aus Roman und Krimi. Die Geschichte beginnt mit einem guten Einblick in Sibyllas Leben. Sie schleicht sich in ein Hotel und beweist wahres schauspielerisches Talent, um an ein Zimmer zu kommen. Das hat mich hier wahrlich fasziniert, wie gut sie Menschen doch um den Finger wickeln kann und wie sie es schafft, in eine andere Rolle zu schlüpfen! Natürlich geht es dann auch gleich weiter mit dem Mordfall, der im Klappentext beschrieben wird und unsere Sibylla rutscht in die ganze Sache hinein. Nach ...

    Mehr
  • Von Tätern und Opfern

    Der Seitensprung

    Marilou

    06. September 2015 um 09:33 Rezension zu "Der Seitensprung" von Karin Alvtegen

    Schon der Klappentext hat mich sofort angesprochen: "Eva entdeckt, dass ihr Mann eine Affäre hat - und sinnt auf Rache. Für den schnellen Trost gabelt sie in einer Kneipe Jonas auf. Sie ahnt nicht, dass ihr charmanter One-Night-Stand schwer gestört ist: Frauen, die mit ihm anbändeln, lässt er nie wieder los." Allerdings gibt dieser - wie so oft - den Inhalt nur sehr unzureichend wieder. Dieser Roman ist sehr vielschichtig und dabei sehr spannend und übersichtlich aufgebaut. Aus mehreren Blickwinkeln wird die Geschichte aus ...

    Mehr
  • Jeder verdient eine zweite Chance

    Eine zweite Chance

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    10. May 2014 um 10:12 Rezension zu "Eine zweite Chance" von Karin Alvtegen

    Helena hat sich gemeinsam mit ihrem Mann ihren Traum erfüllt. Sie hat sich den Bauernhof gekauft, in dem sie als Kind jährlich glückliche Ferientage verbrachte, während ihr Zuhause mit einer alkoholkranken Mutter geprägt war. Dafür ist die Familie aus Stockholm weggezogen. Nun soll der Bauernhof ein Hotel werden. Helena merkte nicht, oder wollte es nicht merken, dass sich ihr Mann und ihre Tochter zurück nach Stockholm sehnten, worüber ihre Ehe zerbrach. Nun steht sie da, allein mit ihrer Tochter, die sich mehr und mehr ...

    Mehr
  • Spannend, aber passend ungrausam.

    Taschenbücher / Die Flüchtige

    Lissy

    10. March 2014 um 09:30 Rezension zu "Taschenbücher / Die Flüchtige" von Karin Alvtegen

    Eine elegant gekleidete Frau sitzt in einem Restaurant. Neben ihr ein Geschäftsmann und die beiden kommen ins Gespräch und verbringen die Mahlzeit zusammen. Als sie dann ihre Geldbörse samt Hotelgutschein nicht mehr finden kann, hilft er ihr aus und übernimmt das Zimmer. Am nächsten Morgen ist er tot und die Frau im Focus der Polizei. Sie flüchtet, wie sie das als Obdachlose schon so lange tut. Aber während sie sich versteckt hält, passieren noch mehr Morde und so beginnt sie, den wahren Mörder zu suchen.  Ein spannendes Buch, ...

    Mehr
  • Die Jagd nach einer angeblichen vierfachen Mörderin

    Taschenbücher / Die Flüchtige

    odenwaldcollies

    24. January 2014 um 14:32 Rezension zu "Taschenbücher / Die Flüchtige" von Karin Alvtegen

    Die 32-jährige Obdachlose Sybilla Forsenström hat eine bestimmte Methode, um sich ab und an ein warmes und weiches Bett zu gönnen: sie gibt sich in Hotels als Gast und Geschäftsfrau aus, um mit anderen männlichen Gästen zu flirten, damit diese ihr, nachdem sie vorgibt, ihrer Brieftasche beraubt worden zu sein, das Geld für das Zimmer vorstrecken. Als sie ihre Nummer im Stockholmer Grand Hotel durchzieht, endet die Nacht jedoch damit, daß ihr ausgewählter Gönner tot und ausgeweidet in seinem Zimmer vorgefunden wird. Schnell läßt ...

    Mehr
  • Hochexplosives Gebräu aus Liebe, Eifersucht und Wahnsinn.....

    Der Seitensprung

    MarliesBhullar

    28. June 2013 um 00:52 Rezension zu "Der Seitensprung" von Karin Alvtegen

    Eva bringt heraus, dass ihr Mann eine Affäre hat... sie sinnt auf Rache. Für den schnellen Trost gabelt sie in einer Kneipe Jonas auf. Sie ahnt nicht, dass ihr charmanter Lover schwer gestört ist, denn Frauen, die mit ihm anbändeln, lässt er nie wieder los. Eine unglaublich gut konstruierte Geschichte.... es gibt weder Strafe noch Belohnung... es gibt nur Konsequenzen.... von der ersten bis zur letzten Zeile blieb ich atemlos.. bis zum erschütternden Ende.. was für ein Ende.......!!

  • Jeder sollte eine zweite Chance haben.

    Eine zweite Chance

    Eka

    09. June 2013 um 13:17 Rezension zu "Eine zweite Chance" von Karin Alvtegen

    Der Millionär Anders Strandberg kannte kaum etwas anderes als Arbeit. Geld hat für ihn allerdings nie etwas bedeutet, es war ja genug da. Nun steht er mit 47 Jahren am Scheideweg seines Lebens, allein. Nachdem er seine Firma verkauft hat, hat er keine Aufgaben mehr und sieht keinen Sinn in seinem Leben. Nach einem selbst verschuldeten Verkehrsunfall landet er schließlich im Krankenhaus und kann sich nicht mehr erinnern, wie es überhaupt zu dem Unfall gekommen ist. War er etwa am Steuer eingeschlafen? Da seine Verletzungen nicht ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.