Karin B. Holmqvist Manneskraft per Postversand

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(7)
(5)
(1)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Manneskraft per Postversand“ von Karin B. Holmqvist

Die liebenswerten Schwestern Tilda und Elida Svensson führen seit Jahren ein ruhiges Leben im Haus ihrer verstorbenen Eltern. Doch dann zieht der attraktive Alvar ins Nachbarhaus, und das Leben der beiden Damen ändert sich über Nacht. Sie leisten sich den Luxus neuer Sommerkleider und lernen bei Alvar den Komfort eines Badezimmers kennen. Für die Modernisierung des eigenen Hauses fehlt leider das Geld. Als Tilda und Elida eines Tages beobachten, wie der Nachbarskater nach dem Genuß von Blumenerde aus Alvars Petunientopf ungeahnte Potenz entwickelt, kommt ihnen eine glänzende, wenn auch gewagte Geschäftsidee …

Knuffig. Und ein bisschen skandinavisch-schräg. Wer das mag, sollte dieses Buch lesen. Es macht auf jeden Fall gute Laune!

— Windflug
Windflug

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Manneskraft per Postversand" von Karin B. Holmqvist

    Manneskraft per Postversand
    muggeline

    muggeline

    30. August 2009 um 22:44

    "Manneskraft per Postversand" verspricht laut Titel eine amüsante Geschichte zu sein. Und das ist sie auch. Die schwedische Autorin Karin B. Holmqvist hat eine raffinierte kurzweilige Lektüre geschrieben, die es sich zu lesen lohnt: Tilda und Elida Svensson haben nie geheiratet und leben seit Ewigkeiten in ihrem Elternhaus, um gemeinsam den Jahreslauf zu geniessen, sie kochen Marmelade ein oder sammeln Brennholz für den Kamin. Nichts könnte ihren Tagesrythmus durcheinander bringen. Oder vielleicht doch? Eines tages zieht ein charmanter Junggeselle in das Nachbarhaus ein, der den Alltag der beiden Damen auf ihre alten Tage plötzlich gehörig auf den Kopf stellt. Und das war erst der Anfang dieser amüsanten, warmherzig erzählten Geschichte. Ein Potenzmittel spielt dabei eine nicht ganz unwichtige Rolle... Da es sich bei den Protagonisten um schon etwas betagte Personen handelt, würde ich dieses Buch nicht unbedingt Schülern ans Herz legen wollen, aber ansonsten jedem, der gern ein wenig bei einem kurzen lustigen Schmöker verweilt.

    Mehr
  • Rezension zu "Manneskraft per Postversand" von Karin B. Holmqvist

    Manneskraft per Postversand
    Ockibell

    Ockibell

    10. October 2008 um 19:17

    Eine schöne Geschichte, die man leicht und locker lesen kann.

  • Rezension zu "Manneskraft per Postversand" von Karin B. Holmqvist

    Manneskraft per Postversand
    beowulf

    beowulf

    10. March 2007 um 10:27

    Ein nettes kleines Buch, das zum schmunzeln bringt- zwei ältere Schwestern derern Dasein in geordneten Bahnen vor sich hin läuft entdecken, dass das Leben doch noch Überraschungen für sie haben kann und es sich lohnt aus der Ordnung ein kleines bischen auszubrechen und zu lben. Mit viel Wärme und Liebe geschreibenes Buch, sehr zu empfehlen.