Karin Baldvinsson

 4,4 Sterne bei 334 Bewertungen

Lebenslauf von Karin Baldvinsson

Karin Baldvinsson wurde 1979 in Erlenbach am Main geboren. Während ihrer mehrjährigen Tätigkeit für ein Isländisches Unternehmen, lernte sie ihre große Liebe und heutigen isländischen Ehemann kennen. Die Kultur und Sprache Islands sind ihr durch ihre Erfahrungen in Familie und Berufsleben sehr vertraut. Heute lebt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg, doch die raue Insel wird immer ihre zweite Heimat bleiben.

Alle Bücher von Karin Baldvinsson

Cover des Buches Das Mädchen im Nordwind (ISBN: 9783548062945)

Das Mädchen im Nordwind

 (107)
Erschienen am 03.05.2021
Cover des Buches Das Versprechen der Islandschwestern (ISBN: 9783548060064)

Das Versprechen der Islandschwestern

 (114)
Erschienen am 02.05.2019
Cover des Buches Der Sommer der Islandtöchter (ISBN: 9783548060200)

Der Sommer der Islandtöchter

 (104)
Erschienen am 21.05.2020
Cover des Buches Das Versprechen der Islandschwestern (ISBN: 9783963980749)

Das Versprechen der Islandschwestern

 (9)
Erschienen am 02.05.2019

Neue Rezensionen zu Karin Baldvinsson

Cover des Buches Das Mädchen im Nordwind (ISBN: 9783548062945)Javilins avatar

Rezension zu "Das Mädchen im Nordwind" von Karin Baldvinsson

Berührend und fesselnd
Javilinvor 13 Stunden

In ihrem Roman "Das Mädchen im Nordwind" erzählt Karin Baldvinsson die Geschichte von Sofie Berger, die nach einem Schicksalschlag nach Island geht. In Ihrer Unterkunft findet sie das Tagebuch von einer Luise, einer Jüdin die im Zweiten Weltkrieg mit ihrer Liebe Jonas nach Island flieht.

Die Geschichte hat mich von Anfang an sehr gefesselt. Karin Baldvinsson schreibt mit viel Einfühlungsvermögen. Ihr Schreibstil ist sehr flüssig und anschaulich und nimmt einen sofort seinen Bann. Man hat wirklich das Gefühl ein Teil der Geschichte zu sein und vor Ort mit Sofie durch Island zu wandern.

Mir gefallen die zwei verschiedenen Zeitebenen sehr gut und man bekommt so viel mehr Einblick in die Geschichte von Luise. Auch harmonieren beide Zeitstränge perfekt miteinander.

Karin Baldvinsson hat hier eine ganz wunderbare und berührende Geschichte geschaffen, die einen nicht so schnell loslässt.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Mädchen im Nordwind (ISBN: 9783548062945)G

Rezension zu "Das Mädchen im Nordwind" von Karin Baldvinsson

Berührend und einfühlsam erzählt
Gisevor einem Tag

Sofie Berger hat sich für eine dreimonatige Auszeit in Island entschieden. In ihrer Unterkunft findet sie Aufzeichnungen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Die damals junge Luise, Tochter eines jüdischen Kaufmanns, erzählt in einem Tagebuch von ihrer Liebe zu dem Isländer Jonas, mit dem sie als verfolgte Jüdin nach Island fliehen musste.

Die beiden Handlungsstränge der Geschichte verflechten sich auf angenehme Weise miteinander. Luises Erzählungen geben ein gutes Abbild der Geschehnisse während der Judenverfolgungen ab. Es ist spannend zu lesen, wie die damaligen Ereignisse bis in die Gegenwart reichen. Der Autorin Karin Baldvinsson gelingt es, die Kulisse Islands in diese Geschichte zu integrieren, man lernt mit Sofie das Land und die Leute kennen.

Diese berührende Geschichte möchte ich sehr gerne weiter empfehlen und vergebe 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Mädchen im Nordwind (ISBN: 9783548062945)Lesemamas avatar

Rezension zu "Das Mädchen im Nordwind" von Karin Baldvinsson

Geschichtlich sehr beeindruckend
Lesemamavor einem Tag

          Zum Buch: 

Luisa ist die Tochter eines jüdisches Kaufmanns, während der Zeit des zweiten Weltkrieges waren sie und ihren Familien in Deutschland nicht mehr sicher.

Sie lernt den Isländer Jonas kennen und lieben. Kann sie mir ihm fliehen? Kommt sie mir ihrer Familie gemeinsam in Sicherheit?

2019, mehr als achtzig Jahre später, nimmt Sophie in Island eine Auszeit. Sie restauriert ein Haus in dem sie Auszeichnungen von Luisa und versucht deren Geheimnis zu lösen.


Meine Meinung: 

Ich liebe Geschichte, die über verschiedenen Zeitebenen geschrieben werden. Wie nach und nach die Geheimnisse aufgedeckt werden.

So ist auch in dieser Geschichte die Vergangenheit unglaublich berührend, die Zeit um den zweiten Weltkrieg ist eine sehr spannende, wenn auch bedrückende Zeit, die hier sehr gut dargestellt wurde. Aber auch die Gegenwart, die Zeit in der wir Sophie begleiten dürfen ist sehr bewegen.

Alles in allem eine sehr schöne, berührende und bewegend erzählte Geschichte, die sehr gut unterhält. Und ganz nebenbei erfährt man viel über Land und Leute.  

        

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks