Karin Bock-Leitert Der Preis des Krieges

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Preis des Krieges“ von Karin Bock-Leitert

'Der Krieg bezieht seine Kraft aus unerschöpflichen Geldquellen.' Auch noch heute hat diese Feststellung von Cicero nichts von ihrer Gültigkeit verloren, vielmehr ist sie aktueller denn je. Im Rahmen ausführlicher Interviews beleuchten zehn deutsche, österreichische und Schweizer SozialwissenschaftlerInnen und JournalistInnen sowie Jakob von Uexküll, Stifter des Alternativen Nobelpreises, den Zusammenhang von Wirtschaft und Krieg. Sie bemühen sich um Antworten auf nahe liegende, aber in der Öffentlichkeit wenig thematisierte Fragen und geben so unbequeme Einblicke in die Ökonomie der Gewalt, die ungeahnt tief in der zivilen Wirtschaft verwurzelt ist. Antworten geben Elmar Altvater (Politikwissenschaftler), Jörg Becker (Kommunikationsforscher), Jörg Huffschmid (Ökonom), Friedrich Korkisch (Militärwissenschaftler), Peter Lock (Sozialwissenschaftler), Gerald Mader (Friedensforscher), Birgit Mahnkopf (Ökonomin), Werner Ruf (Friedensforscher), Peter Strutynski (Politikwissenschaftler), Jakob von Uexküll (Zukunftsdenker) und Andreas Zumach (Journalist). Das Buch basiert auf der gleichnamigen 3-Sat-Dokumentation. Herausgegeben wird es nun in überarbeiteter Neuauflage von Karin Bock-Leitert (Regisseurin) und Thomas Roithner (Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung).

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen