Karin C Inderwisch Augen-Blicke bei Richard Beer-Hofmann

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Augen-Blicke bei Richard Beer-Hofmann“ von Karin C Inderwisch

In einer Zusammenschau von Dichtung und Malerei weiß der perspektivische Augen-Blick Rudolf Kassners zu vermitteln, "Maler wirken wie Dichter und Dichter wie Maler" - sie entwerfen einen Bildaussschnitt der Wirklichkeit, der zugleich über sich hinausweist und die erscheinende Welt als in sich vollendetes Werk vorzustellen vermag. So entfaltet auch das atmosphärische Sehen des Dichters Richard Beer-Hofmann mit dem Auge eines Malers das vielwertige Profil einer Wirklichkeit, die im Augen-Blick ihrer poetischen Anschauung einen Grenzbereich zwischen ästhetischem Schein und lebendigem Sein, zwischen Traum und Leben, zwischen Zeitmoment und Ewigkeit vergegenwärtigt. Das unentschiedene Zusammenspiel dieser Perspektiven in der Prosadichtung "Der Tod Georgs" und im Erinnerungsfragment "Paula" spiegelt sich in der Malerei Gustav Klimts, in den Damenporträts und Landschaftsaufnahmen wieder, wie auch in den Werkschöpfungen des Bildhauers Rodin und den atmosphärischen Farb-Licht-Spielen eines Turner oder Monet. Diese Wesensverwandschaft der Künste legt in der Dichtung Beer-Hofmanns vielbezügliche Sichtweisen einer bildlich erfahrbaren Wirklichkeit offenbar, die in einer ästhetischen und erkenntnistheoretischen Betrachtung der vorliegenden Arbeit aufgezeigt werden.

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks