Karin Dufner

Lebenslauf von Karin Dufner

Karin Dufner, geboren 1962, hat Amerikanistik und Literarisches Übersetzen studiert. Seit 1989 ist sie als Übersetzerin tätig und hat u.a. Claudia Carroll, Patricia Cornwell, Vanessa Diffenbaugh, Mhairi McFarlane und Edward Rutherfurd ins Deutsche übertragen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches DU und ICH und WIR (ISBN: 9783734109225)

DU und ICH und WIR

Neu erschienen am 18.10.2021 als Taschenbuch bei Blanvalet.
Cover des Buches Teufelsnacht (ISBN: 9783492062947)

Teufelsnacht

Erscheint am 28.10.2021 als Taschenbuch bei Piper.
Cover des Buches Das Weihnachtsbaumwunder (ISBN: 9783832165680)

Das Weihnachtsbaumwunder

Neu erschienen am 21.09.2021 als Taschenbuch bei DuMont Buchverlag.

Alle Bücher von Karin Dufner

Cover des Buches Vielleicht mag ich dich morgen (ISBN: 9783426516478)

Vielleicht mag ich dich morgen

 (680)
Erschienen am 04.05.2015
Cover des Buches Wir in drei Worten (ISBN: 9783426514535)

Wir in drei Worten

 (585)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Meridian - Dunkle Umarmung (ISBN: 9783426283011)

Meridian - Dunkle Umarmung

 (485)
Erschienen am 05.10.2009
Cover des Buches Das Licht zwischen den Meeren (ISBN: 9783442384006)

Das Licht zwischen den Meeren

 (361)
Erschienen am 17.11.2014
Cover des Buches Die verborgene Sprache der Blumen (ISBN: 9783426509173)

Die verborgene Sprache der Blumen

 (265)
Erschienen am 03.09.2012
Cover des Buches Du entkommst mir nicht (ISBN: 9783453865099)

Du entkommst mir nicht

 (189)
Erschienen am 01.03.2003
Cover des Buches On the Island - Liebe, die nicht sein darf (ISBN: 9783442481750)

On the Island - Liebe, die nicht sein darf

 (151)
Erschienen am 16.02.2015

Neue Rezensionen zu Karin Dufner

Cover des Buches Blutige Wahrheit: Thriller (Detective Josie Quinn 1) (ISBN: B099ZW2QXJ)xesladys avatar

Rezension zu "Blutige Wahrheit: Thriller (Detective Josie Quinn 1)" von Lisa Regan

Ein Fall mit ungeahnten Ausmaßen
xesladyvor 5 Tagen

Ein Cover, das Einsamkeit und Düsterkeit widerspiegelt und dennoch durch die Natur einladend wirkt. Der Zusammenhang der abgebildeten Hütte und der Story wird später noch deutlich. So beginnt das Buch zunächst mit einem unheimlichen Einstieg und dem Rätsel, wie die Geschehnisse in die Story passen.

Nachdem ein Unfall mit Bandenmitgliedern zunächst bei Josie die Frage aufwirft, inwiefern dieser mit dem verschwundenen Mädchen zusammenhängt, fügt sich nach und nach das Puzzle zusammen und es lassen sich tiefe Abgründe erkennen. Josie ermittelt auf eigene Faust, da sich durch ein vermeintliches Fehlverhalten vom Polizeidienst suspendiert wurde. Ihre ehrgeizige und gewissenhafte Art lässt sie nicht ruhig während der Suche nach dem verschwundenen Teenager verweilen und so bringt sie sich bei der Recherche nach der Wahrheit selbst in Gefahr. Ihr Freund Luke unterstützt sie widerwillig, da er um ihre Sturheit weiß. Er ist liebevoll und sympathisch und Josie bedeutet ihm sehr viel. Auch ihrem noch Ehemann und Polizeikollegen Ray ist sie wichtig und er versucht sie zu beschützen, indem er sie von ihren eigenmächtigen Ermittlungen abhalten möchte. Er ist launisch und verzweifelt an der Aufgabe Josie zu bremsen, somit muss er einschreiten.

Eine turbulente und spannende Story, die einen in einen Sog aus Lügen, Verdorbenheit und Verschleierungen zieht. Tragische Schicksale und ungeahnte Überraschungen erhalten die Spannung. So lässt sich das Buch durch den bildhaften Schreibstil, klare, kurze Sätze und angenehm knackige Kapitel gut lesen.

Ein gelungener Auftakt einer aufregenden Reihe, die noch Potential zum Reifen hat.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Toten ruhen nicht (ISBN: 9783764505868)thats-new-lifes avatar

Rezension zu "Die Toten ruhen nicht" von Ruth Rendell

Geheimnisse der Vergangenheit
thats-new-lifevor 16 Tagen

1944 hat eine Gruppe Kinder einen Treffpunkt in einem Tunnel, den sie entdecken. Dort spielen sie verschiedene Spiele und erzählen sich Geschichten, bis ein Vater ihnen verbietet sich dort wieder zu versammeln. 60 Jahre später werden bei
Grabungen für eine Baustelle zwei skelettierte Hände in einer Blechdose gefunden.

Zum Einstieg fängt das Buch sehr ungewöhnlich an, einer der Morde wird direkt offengelegt, wie er geschah und von wem, das verwundert natürlich, denn wer möchte den das Ende direkt im Einstieg schon lesen?

Im laufe der Geschichte gibt es aber noch die zweite Hand, diese gehört wohlmöglich zu einem zweiten Opfer und dieses Geheimnis wird bis zum Ende bewahrt, teilweise weiß man nicht wohin das Buch führt und auch die Spannung ist mäßig. Das
Ende überrascht jedoch. Es ist eine Mischung aus sanftem Krimi und Roman über vergangene Zeiten, Kindheit, Freundschaften und sehr mild. Als Abwechslung zu Büchern mit Nervenkitzel ist es in Ordnung, wenn man aber einen richtigen Thriller lesen möchte, dann
wird dieses Buch sehr mild sein.

Das Cover lässt mehr Spannung erwarten, auch wenn es schön ist, passt es nicht ganz zum Inhalt. Der Schreibstil ist einfach, verständlich und fließend.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Juno Browne und der Tote im Antiquitätenladen (ISBN: 9783749901463)DoraLupins avatar

Rezension zu "Juno Browne und der Tote im Antiquitätenladen" von Stephanie Austin

Toller Krimi zum miträtseln
DoraLupinvor 19 Tagen

Juno Browne ist eine Art "Mädchen für alles", sie sittet Hunde, putzt Wohnungen und hilft ab und zu bei ihren Freunden aus, die einen Kostümladen betreiben. Eines Tages bittet der alte "Old Nick"  um Hilfe in seinem Antiquitätenladen und Juno nimmt den Auftrag gern an. Als der alte Herr eines Tages aber Tod im Laden liegt und auch noch heraus kommt, dass er Juno den Laden vererbt hat, beginnt die junge Frau zu ermitteln-nicht ahnend, dass sie sich bald in den Kreisen von erzürnten Erben und der Antiquitäten-Mafia wiederfindet!

Der Krimi beginnt eigentlich ziemlich ruhig und bis zum Mord vergeht einiges an Zeit. Dennoch habe ich das Buch von Anfang an sehr gern gelesen den der Schreibstil ist sehr locker-leicht zu lesen und Juno war mir von Beginn an sehr symphatisch! Dazu kommt das urige Städchen mit all den teils skurrilen Einwohnern! So lässt die Autorin den Leser erst einmal Land und Leute kennen lernen und das Buch strahlt eine Gemütlichkeit aus! 

Als der Krimi dann  beginnt macht es Spaß mitzuermitteln, und der Täter ist nicht so schnell ersichtlich, da in alle möglichen Richtungen ermittelt wird! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit der symphatischen Juno auf Mördersuche zu gehen, und ich hoffe das noch weitere Teile mit dieser symphatischen Hobby-Ermittlerin folgen!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks