Karin Franke Jeder Tod hat seinen Preis

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jeder Tod hat seinen Preis“ von Karin Franke

Der plötzliche Tod von Michaela Brück stellt die Polizei vor ein Rätsel. Auf den ersten Blick erscheint ihr Tod völlig sinnlos. War vielleicht ihre an Alzheimer erkrankte Mutter das eigentliche Ziel des Anschlags? Kathi und Richie schalten sich in die Ermittlungen ein. Doch dann führen neue Spuren in eine völlig andere Richtung. Das Altenheim, in dem Michaela gearbeitet hat, rückt immer stärker in den Fokus ihrer Nachforschungen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Ende

Für einen Laymon eher schwach... Lässt sich schnell lesen, doch ich hatte andere Erwartungen

Sakle88

Immer wenn du tötest

Uhi uhi uhi.. Tolles Buch! Aber trotzdem hatte ich erst Teil 1 lesen sollen! Wird nun nachgeholt!

LeseAlissaRatte

Das Grab unter Zedern

tolles Buch, absolute Empfehlung

Rebecca1120

Die Brut - Das Ende naht

Gut, aber nicht überragend! Die Geschichte ist erzähltund Fragen wurden geklärt.

AnjaSc

Origin

Schade... wie ich finde, das erste Buch von Dan Brown durch das ich mich wirklich durch kämpfen musste.

BuecherherzEva

Der Wille zum Bösen

Für mich, leider ein Fehlgriff

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder ein Volltreffer!

    Jeder Tod hat seinen Preis

    Helene2014

    Jeder Tod hat seinen Preis: Richies vierter Fall von Karin Franke hat mich wie seine Vorgänger wieder begeistert und bestens unterhalten. Richie ist mir richtig ans Herz gewachsen und auch all die anderen Personen aus den vorigen Büchern waren wieder mit dabei. Auch einen Neuzugang gibt es, was der Geschichte eine interessante Wende gibt. Da darf man bei den nächsten Bänden gespannt sein, wie sich das weiterentwickelt.  Auch diesmal greift Karin Franke wieder ein brisantes Thema auf und zwar den Notstand in der Altenpflege. Ein Thema, das uns alle irgendwann ereilen wird, sei als selbst Betroffener oder als Angehöriger. Wie immer geht sie mit der Problematik sehr sensibel um und vermittelt dem Leser viel Wissenswertes, verpackt in einen unterhaltsamen Kriminalfall. Es ist herrlich, mit anzusehen, wie Richie auf seine unnachahmliche Weise diesen Fall löst und zum Abschluss bringt.  Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.  Fazit: Auch der 4. Band der Reihe konnte mich wieder voll überzeugen und es hat Spaß gemacht, ihn zu lesen. Von mir 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung für alle, die einen intelligenten Krimi mit einem etwas ungewöhnlichen Ermittlerteam, dafür aber ohne viel Blutvergießen, zu schätzen wissen. 

    Mehr
    • 3

    Helene2014

    06. December 2015 um 09:38
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.