Karin Friedrich

 4 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Zeitfunken, Wege ins Gelobte Land und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Karin Friedrich

Karin FriedrichWege ins Gelobte Land
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wege ins Gelobte Land
Karin FriedrichMein Leben mit Migräne: Ein Erfahrungsbericht von Karin Friedrich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mein Leben mit Migräne: Ein Erfahrungsbericht von Karin Friedrich
Karin FriedrichZeitfunken
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zeitfunken
Karin FriedrichBrandenburg-Prussia, 1466-1806
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Brandenburg-Prussia, 1466-1806
Brandenburg-Prussia, 1466-1806
 (0)
Erschienen am 15.01.2012
Karin FriedrichEine vergleichende Analyse zwischen dem heutigen Risikostrukturausgleich und dem geplanten morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich nach dem GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz vom 01.04.2007
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine vergleichende Analyse zwischen dem heutigen Risikostrukturausgleich und dem geplanten morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich nach dem GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz vom 01.04.2007

Neue Rezensionen zu Karin Friedrich

Neu
M

Rezension zu "Zeitfunken" von Karin Friedrich

Zeitfunken von Karin Friedrich
MarianneConradvor 3 Jahren

Ich habe eine tolles Buch gelesen, das ich unbedingt empfehlen will. Es ist zeitlos und auch heute wichtig.

Zeitfunken - Autorin: Karin Friedrich
Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1 (17. Februar 2000)

Weil es Heutige angeht und sich spannend liest,
weil es die Geschichte einer interessanten Familie erzählt, in der die Vorfahren wie ein Teil eines Puzzles der Weltgeschichte lebendig werden und in der Frauen eine eigene Stimme und ihren selbstbestimmten Platz haben,
weil es fesselnd und unterhaltsam Zeitgeist und Lebensgefühl durch über 200 Jahre deutsche Geschichte vermittelt und Unglaubliches zu beschreiben versteht, und den Sinn von Traditionen,
weil Nationalsozialismus, Faschismus und Krieg nicht als Schicksalsschläge sondern als von Menschen verursacht beschrieben werden, und daher auch als von Menschen vermeidbar,
weil das Buch eine Haltung hat und Engagement, Engagement für aktives Mitdenken und tätige Mitmenschlichkeit,
weil es dem Leser Vertrauen schenkt und Hoffnung auf das Gute im Menschen, wie klein es sich auch zeigt,
weil es ermutigt und nicht beschämt,
weil es zum Mittun aufregt.
Marianne Conrad

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks