Karin Greiner Kräuter

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kräuter“ von Karin Greiner

Kräuter sind wahre Multitalente! Minze, Thymian & Co. geben vielen Gerichten nicht nur den richtigen Pfiff, sie enthalten auch wertvolle Inhaltsstoffe mit wohltuenden Wirkungen. Außerdem haben Kräuter auch optisch ihren Reiz: Sie verwandeln Garten und Balkon in würziges Grün und bestechen durch bunte Blüten - und duften nebenbei noch betörend. Über 200 Porträts stellen die gängigsten und beliebtesten Küchen, Heil-, Blüten- und Wildkräuter ausführlich vor. Der Pflegeteil erläutert die richtige Kultur und zeigt in anschaulichen Arbeitsanleitungen, was man beim Gießen, Pflanzen, Düngen und Überwintern sowie beim Ernten und Konservieren von Kräutern beachten sollte. Den vielseitigen Möglichkeiten der Verwendung - sei es in der Küche, der Hausapotheke oder im Haushalt - widmen sich ein eigenes Unterkapitel sowie verschiedene Sonderseiten.

Praktisch, mit vielen Tipps und Tricks

— CatrionaMacLean
CatrionaMacLean

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eines der besten Nachschlagewerke

    Kräuter
    CatrionaMacLean

    CatrionaMacLean

    08. July 2015 um 11:31

    Dieses Buch ist meiner Meinung nach eines der besten Nachschlagewerke überhaupt. Es enthält neben vielen Tipps und Tricks zur Aufzucht der einzelnen Pflanzen auch viele Beispiele zur Anpflanzung, Gartengestaltung, Pflege und Ernte. Auch Zusammenstellung wie z.B. Kampfer und Rosen gehören nicht zusammen in ein Beet, weil sie sich nicht vertragen... usw.Auch werden Verwendungs-Hinweise gegeben:z.B. Als Tee gegen Durchfall oder Kopfschmerzen, als Creme zur Wundheilung oder als erfrischender Aufguss etc. Zudem werden auch viele einfache Rezepte zur Herstellung von Heilsalben, Tees, Bodycremes, Wickeln, Tinkturen, Potporees, Duftölen, Seifen und vieles mehr preisgegeben. Ich persönlich habe schon so einiges ausprobiert. Gerade bei der Zusammensetzung muss ich allerdings dazu sagen: Es ist ein ausprobieren. Nicht jeder reagiert z.B. auf eine Arnikasalbe gleich. Und es gibt einige, bei denen Lavendel oder Rosenblüten nicht unbedingt gegen Kopfschmerzen hilft. Darum hier immer mit der geringsten Dosis anfangen und dann nach Bedarf steigern! Ich persönlich finde die Pflanzenportäts am besten. Hier werden in kurzen Stichpunkten alle Pflanzen unter die Lupe genommen.Zu so einem Porträt gehören immer folgende Punkte:Erntezeit, Blütezeit, Lebensform, dann folgt eine Reihe an kleinen Symbolen was es mit dem Kraut auf sich hat (viel Sonne, kann getrocknet werden, kann gekocht oder als Tee verwendet werden...), Andere Namen, Familie, Herkunft, Wuchs, Blüten, Standort, Pflegen, Vermehren, Ernten, Verwenden, Hinweise Unter den Hinweisen stehen auch wichtige Sachen wie: GIFTIG, nicht in der Schwangerschaft anwenden, kann Allergien auslösen usw. Am Ende des Buches findet man Shops, die einen mit Kräutern und Literatur beliefern können. Zudem gibt es noch ein ausführliches Artenregister, dass einen durch das Buch lotst.Gekrönt ist das ganze von vielen Bildern und Beispielen. Mein Fazit: Ein Muss für alle Kräuterfans und die, die es noch werden wollen.

    Mehr