Karin Heimberger-Preisler

 4,5 Sterne bei 10 Bewertungen

Lebenslauf von Karin Heimberger-Preisler

Bei der Diplom-Biologin Karin Heimberger-Preisler dreht sich alles um das Thema Pflanzen. Unter ihrem Label Greenfingers munich teilt sie ihre Leidenschaft in floralen Workshops und gibt ihr Wissen als erfolgreiche Autorin in zahlreichen Büchern sowie Garten- und Wohnmagazinen weiter. www.greenfingers-munich.com www.instagram.com/greenfingers.munich

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Karin Heimberger-Preisler

Neue Rezensionen zu Karin Heimberger-Preisler

Cover des Buches Mein wunderbarer Blumengarten (ISBN: 9783421040886)T

Rezension zu "Mein wunderbarer Blumengarten" von Erin Benzakein

Blumenpracht
Thomas_Lawallvor 3 Jahren

Der gemeine Hobbygärtner mag zunächst erschrecken, wenn er das Buch umdreht. Was  aus dem Cover nicht unbedingt hervorgeht, findet er auf der Rückseite: Es geht "nur" um Schnittblumen. Also wohl um einjährige Pflanzen, deren ganze Pracht bereits in wenigen Monaten für immer verschwindet.

Ein Irrtum, wie sich schnell herausstellt, denn mehrjährige Stauden finden ebenfalls Erwähnung. Gewöhnungsbedürftig ist es aber schon, dass die Autorin einen Schwerpunkt darauf legt, die herrliche Blütenpracht heranzuziehen, um sie dann abzuschneiden und in die Vase zu stellen. Und das nicht im üblichen Sinn, denn sie erntet in größeren Dimensionen. Eimerweise! "Die Blumen ... sind dazu da, geerntet zu werden, und nicht, um einen dauerhaften Schmuck zu liefern".

Und sie tut es mit einer Begeisterung, die ebenso beeindruckt wie abfärbt. Sie ging am Anfang sogar so weit, nicht nur Blumenbeete anzulegen, sondern ihren Gemüse- und Obstgarten zusätzlich für die Blumenanzucht umzugestalten und herzurichten. Und warum? Das hat etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun, genauer gesagt mit einer gewissen "Grammy". Ein Strauß Duftwicken spielte ebenfalls eine nicht unwesentliche Rolle ...

Oft ist die Autorin auf Fotos zu sehen, doch auch hier wird dem aufmerksamen Betrachter schnell klar, dass sie bei der Bildgestaltung stets die Blumen im Vordergrund wissen möchte. Die Fotografin Michèle Waite setzte diesen Wunsch überzeugend um. Ihre Fotos halten, was das Coverbild verspricht!

Zunächst wird man sich mit etwas "trockener" Theorie befassen müssen. Ohne Planung geht es nicht, und so teilt die Autorin die ersten zu gehenden Schritte in drei Teile: Planung, Umsetzung und Techniken, wobei selbst ihre Werkzeuge, mögen sie auch noch so unbedeutend erscheinen und einzeln bebildert, berücksichtigt werden.

Die Praxis nimmt dann den größten Teil des Buches ein, wobei Erin Benzakein eine Einteilung nach Jahreszeiten vornimmt. Wichtig für alle, die möglichst durchgehend in einem Blütenmeer baden wollen. Voraussetzung ist aber das Studium der "Folgepflanzungen". Und überhaupt ihrer speziellen Methode des Anbaus, welcher sich von den Angaben auf den jeweiligen Saatguttütchen erheblich unterscheidet ...

Typische Anfängerfehler werden ebenfalls berücksichtigt. Wer kreativ gebundene Blumensträuße liebt, sollte nicht vergessen, sich auch um den Anbau von Bindegrün zu kümmern. Denn ohne schmückendes "Beiwerk" wirkt das gesamte Arrangement nur unvollständig. In diesem Zusammenhang weicht die Autorin kurz in die Gemüseabteilung ab. Zwei Seiten Text und ebensoviele Fotos weisen auf ganz besondere Dekoideen hin.

So könnte man ewig weiterzitieren. Zwischen monströsen Zier- und Speisekürbissen bis hin zu einem Meer aus Sonnenblumen und filigranen Kletterpflanzen ist eine unglaubliche Vielfalt zu entdecken. Viele Pflanzen kennt man und andere, vielleicht die meisten, kennt man noch nicht. Insofern ist das Buch, neben allen praktischen Erwägungen, auch eine Entdeckungsreise.

Für Garten- und Blumenfreunde sowie jene, die es noch werden wollen, ein wertvolles Nachschlagewerk.

Kommentieren0
Teilen

Wunderschön und inspirierend

 

Die recht konventionelle Gestaltung des Covers sowie Titel und Untertitel wirkten auf mich nur mäßig interessant. Ich ging davon aus, dass ich die Lebensläufe von ein paar Floristinnen zu lesen bekäme, wie man es auch von Zeitschriften her kennt. Als ich das Buch jedoch aufschlug, war ich bereits von der Schönheit des allerersten Fotos auf Seite 2 so fasziniert, dass ich begann, mich intensiver mit dem Buch zu beschäftigen.

 

Die Liebe zu Menschen und zu Blumen hat die Autorin Karin Heimberger-Preisler zu der Idee gebracht, aus ihren bevorzugten Instagram-Accounts den dahintersteckenden Frauen nachzuspüren, sie zu besuchen, zusammen mit der genialen Fotografin Wei Ling Khor. Sie reisten einen ganzen Sommer lang durch die Lande und ließen sich zuhörend und fotografierend faszinierende, beeindruckende Lebensgeschichten erzählen. Wir lernen zum Beispiel Olga, die Blumenweberin, kennen, Veselka, die Pflanzen-Stickkünstlerin oder Florence, die ungewöhnliche Blumensträuße in Jutemäntelchen verpackt mit dem Fahrrad ausliefert. Jede der 20 vorgestellten Frauen hat einen besonderen Zugang zu Blumen, zu Pflanzen, zur Natur und hat einen jeweils ganz individuellen Weg gefunden, aus ihrer Leidenschaft eine berufliche Basis zu schaffen. Der Autorin ist es gelungen, die einzelnen Persönlichkeiten, ihren Werdegang und ihr Umfeld äußerst lebendig und sympathisch darzustellen. Jedes Porträt endet mit einem besonderen Expertinnen-Tipp, zum Beispiel zum richtigen Sträuße-Binden oder Hilfen für wirkungsvolle Blumenfotografien und vieles mehr.

Was dieses Buch zu einem wirklichen Kleinod macht, sind in Ergänzung zu den interessant zu lesenden Texten die großartigen Fotos von Wei Ling Khor. Sie ist eine wahre Künstlerin! Ihr gelingt es, sowohl die einzelnen Geschäftsfrauen in ihrer lebendigen Kreativität darzustellen als auch in einmalig schönen Fotos von Blumen-Arrangements, die teilweise wie Gemälde aus dem 17. Jahrhundert wirken, die Liebe zu Blumen und Pflanzen in den Mittelpunkt zu rücken.

Ein wunderschönes inspirierendes Buch, das Mut zur eigenen Kreativität macht.

 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mein wunderbarer Blumengarten (ISBN: 9783421040886)Z

Rezension zu "Mein wunderbarer Blumengarten" von Erin Benzakein

Blumenfreundinnen aufgepasst! Ein wahrer Blumenschatz!
zeitengenossinvor 4 Jahren

Wahrscheinlich ist dir meine Blumenliebe mittlerweile bekannt und das ich für Blumenbücher aber auch Blumenbilder immer, immer, immer, immer, immer wieder schwärme und ja, auch dieses Mal schwärme ich für ein weiteres Blumenbuch. Alleine die ersten Seiten wurden so wunderschön gestaltet, dass ich jede Seite mit Sicherheit einige Minuten ansehen und auf mich wirken lassen musste. Meine Liebe zu bunten Blumen hat es noch verstärkt. Ein Blumenbuchschatz.

Das Inhaltsverzeichnis zeigt vielerlei Themen zum wunderbaren und eigenen Blumengarten auf. Die Planung dessen, die ersten Schritte, welches Handwerkzeug man braucht und was was ist. Ich selbst wusste gar nicht was es alles gibt und die Werkzeuge alle heißen. Meine Großeltern, die in diesem Bereich sehr viel Erfahrung und Wissen gesammelt haben - über Jahre versteht sich, hätten mir es heute sagen können, was was ist. Nun aber durfte ich es mir anlesen und kann demnächst im Baumarkt mehr benennen als vorher und nun weiß ich auch, was ich brauche und was nicht. Ich mag es wenn ich mein Wissen in diese Richtung erweitern kann.

Das Buch ist zudem in unsere Jahreszeiten unterteilt. Den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Dort erfährt man die Aufgaben welche man von Jahreszeit zu Jahreszeit hat, was sogar essbar ist und vieles, vieles mehr. Es ist wirklich allumfassend und inspirierend, interessant und so blumig. Alleine die Einleitung und ja, du musst diese lesen war einfach nur schön. Nicht nur von der Gestaltung her, sondern von dem was geschrieben wurde.

Und um nicht noch mehr zu schwärmen oder in den Blumenrauch zu verfallen, möchte ich mit folgenden Worten diese Literaturkritik abschließen: Blumig, Inspirativ, Wissenschenkend. Für Blumenfreundinnen wie mich ein wahrer Schatz den man im Regal stehen haben muss.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks