Neuer Beitrag

KarinKoester

vor 4 Wochen

Alle Bewerbungen

Hallo Ihr Lieben,
willkommen zu meiner Leserunde. Ich verlose zehn E-Books meiner neuen Liebeskomödie "Verrückt vor Glück - Hochzeit auf Umwegen". Wenn ihr Spaß an einer Liebesgeschichte mit viel Herz und Humor habt, dann solltet ihr euch unbedingt bewerben!

Jetzt bewerben!

Um eines der 10 E-Books zu ergattern, bewerbt euch bitte bis zum 10. August 2017. Die Gewinner bitte ich, zeitnah und aktiv am Austausch in den Leseabschnitten der Leserunde teilzunehmen und nach der Lektüre eine Rezension zu schreiben.
Ich freue mich auf sehr euch und auf einen regen Austausch!
Eure Karin Köster

"Du solltest dir ein heißes Liebesabenteuer gönnen, bevor du für den Rest deines Lebens an der Leine liegst ..."

Tessa schwebt auf Wolke Sieben! In ein paar Tagen heiratet sie Morten, ihren Jugendfreund und umschwärmten Reitlehrer. Vivi, Tessas beste Freundin und erprobte Männer-Expertin, ist extra für die Hochzeit angereist und hilft bei der Wahl des Brautkleids. Nun kann nichts mehr schiefgehen, denkt Tessa, aber das Schicksal will es anders. Taylor, ein einfühlsamer Pferdeflüsterer aus Montana, taucht im Dorf auf und bringt alles durcheinander.
Tessas Herz steht in Flammen, ihr harmonisches Familienleben ist in Gefahr und die Dorfbewohner laufen Sturm gegen den Fremden. Tessa muss sich entscheiden und stürzt ins Chaos, als sie herausfindet, wer Taylor wirklich ist ...

Über die Autorin:
Karin Köster lebt in einem Holzhäuschen im Wald, wo sich die Eichhörnchen tummeln und zum Frühstück auch mal ein Reh durchs Fenster schaut. In dieser wunderschönen Umgebung entstehen ihre romantischen und witzigen Liebesromane. Ihre neuesten Werke sind die Liebeskomödien "Verrückt vor Glück - Hochzeit auf Umwegen", "Verflixt verliebt - Ein Anwalt zum Küssen", Film ab für die Liebe" und "Puppenhaus".

Leseprobe:
„Das mit Morten und mir ist keine flüchtige Bettgeschichte“, erkläre ich meiner besten Freundin Vivi. „Es ist alltagstauglich und es ist für immer.“
„Ach du Scheiße! Wie sterbenslangweilig!“, stöhnt sie und verdreht die Augen zum Himmel.
Vivi und ich sind uns fast immer einig, aber in Liebesangelegenheiten kommen wir nicht auf einen Nenner. Sie folgt dem Tetra-Pack-Prinzip „Aufreißen, genießen, wegwerfen“ - und ich, ja, ich stehe kurz vor der Hochzeit mit meinem Jugendfreund Morten. Vivi ist seit gestern wieder im Lande, wir machen einen Ausritt, genau wie früher, als sie noch in unserem kleinen Dorf wohnte.
Sie grinst mich schelmisch an. „Stell dir mal vor, du begegnest einem ultraheißen Typen. Er hat einen Monsterbody, ein hinreißendes Lächeln und flüstert dir ins Ohr, was er gerne mit dir anstellen würde. Oh, und wie er dich anschaut! Er zieht dich regelrecht mit seinen Blicken aus!“
Ich beiße mir auf die Lippe, um nicht loszulachen. 
„Wetten, dass du ihn dir schnappen würdest?!“, ruft sie triumphierend.
„Hmm ...“, gurre ich versonnen. „Ich weiß genau, was ich mit diesem scharfen Typen täte.“
Vivi reißt gespannt die Augen auf. „Und was?“
Ich kann mich nicht mehr beherrschen und pruste los: „Ich würde ihm deine Nummer geben.“
Sie macht ein Gesicht wie auf einer Beerdigung. „Tessa, du bist erst neunundzwanzig und wirst nie wieder ein sündiges Abenteuer erleben. Da kannst du dich auch gleich erschießen“, sagt sie mit Grabesstimme.
„Du übertreibst mal wieder maßlos“, entgegne ich kichernd.
Sie zieht nachdenklich die Stirn kraus. „Es sei denn, du betrügst Morten. Das ist natürlich auch eine Option.“
„Das würde ich niemals tun!“, entgegne ich im Brustton der Überzeugung.
Sie stößt einen abgrundtiefen Seufzer aus und mustert mich forschend. „Mal ehrlich, Tessa: Hast du Schmetterlinge im Bauch, wenn Morten dich ansieht?“
„Nun ...“ Wie soll ich meiner Freundin klarmachen, dass eine stabile Partnerschaft nicht aus Schmetterlingen besteht? Vivis Beziehungen halten maximal vier Wochen, wenn alles gutgeht.
„Prickelt es wie Champagner auf deiner Haut, wenn er dich berührt?“, schnurrt sie und lächelt verzückt.
Ich lache auf. „Vivian! Wenn deine Eltern dich hören könnten, würden sie einen Anfall kriegen.“ Vivis Vater Anselm Allerheiligen ist der Pastor unserer Gemeinde und Vivis Mutter Agnes die Tugendhaftigkeit in Person. Ihre Familie wohnt in dem kleinen Pfarrhaus in unserem Dorf.
Sie winkt großzügig ab. „Meine Eltern sollten sich inzwischen damit abgefunden haben, dass ich weder verklemmt noch spießig bin. Also was ist nun mit Morten? Bringt er dich auf Touren oder bringt er’s nicht?“
„Morten ist ehrlich und zuverlässig und er weiß, was er will. Wir sind ein gutes Team“, erkläre ich ihr geduldig.
„Gutes Team. Pfft.“ Vivi macht eine wegwerfende Geste. „Du hast seinetwegen deinen Beruf an den Nagel gehängt!“
„Das stimmt nicht“, widerspreche ich. „Ich habe meinen Job aufgegeben, weil mein Vater den Reitunfall hatte. Seitdem werde ich auf unserem Hof gebraucht.“ Morten hat viel für unsere Familie getan, ich bin ihm unendlich dankbar, dass er unseren Hof gepachtet hat. Damit hat er meinen Vater vor bösen finanziellen Schwierigkeiten bewahrt. Seine Reitschule läuft super, Paps wird hoffentlich irgendwann auf die Füße kommen und dann kann ich vielleicht wieder als Übersetzerin in Neustadt arbeiten.
„Du könntest Dolmetscherin in fernen Ländern sein! Du würdest Businesstypen oder Politiker bei ihren Meetings begleiten. Himmel, wie aufregend das wäre!“


Autor: Karin Köster
Buch: Verrückt vor Glück - Hochzeit auf Umwegen: Liebeskomödie

Leseeule35

vor 4 Wochen

Alle Bewerbungen

Gerne möchte ich mich für ein E-Pub bewerben, hätte große Lust auf diese Liebesgeschichte mit Herz und Humor :)

Meine_Magische_Buchwelt

vor 4 Wochen

Alle Bewerbungen

Eine Liebesgeschichte mit Herz und Humor ist genau nach meinem Geschmack und der Klappentext hört sich toll an, daher würde ich das Buch unheimlich gerne lesen.

Ich hüpfe gleich mal mit in den Lostopf für ein Leseexemplar im epub Format und versuche mein Glück.

Beiträge danach
25 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Meine_Magische_Buchwelt

vor 1 Tag

Kapitel 1-5
Beitrag einblenden

Ich bin nun auch mit dem ersten Leseabschnitt durch und gut in die Geschichte reingekommen.
Bei Tessa scheint es ja Liebe auf den ersten Blick zu sein, auch wenn sie mit Morten verlobt ist, ihre Reaktionen auf Taylor sagen alles.
Dass ihre Freundin Vivi gleich auf ihn abfährt, war vorhersehbar. Ich habe tatsächlich schon die ganze Zeit auf den Moment gewartet.
Morten hat es Etwas auch gleich angesehen, auch wenn sie es abstreitet.
Allerdings finde ich Mortens Begeisterung, was Celina angeht, auch eher zuviel des guten. Man könnte direkt meinen, dass er auf sie abfährt und Celina steht ja sowieso auf Morten.
Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht, aber was Tessa und Taylor angeht, da ist doch eigentlich schon ersichtlich, was am Ende dabei herauskommt. Auch wenn ich seine Reaktion auf Vivi nicht ganz verstehe, schließlich macht er Tessa schon schöne Augen.

Meine_Magische_Buchwelt

vor 4 Stunden

Kapitel 6-11
Beitrag einblenden

Dass Morten immer eifersüchtiger wird und dann vollkommen austickt, war schon klar, besonders nachdem er Taylors Liebesgeständnis belauscht hatte.
Wie auch der Racheakt, nachdem er vom Hof gejagt wurde.
Das Geständnis über Tessas und Taylors Familie hätte nun nicht unbedingt noch mit reingebracht werden müssen.
Ich verstehe auch garnicht, warum Taylor Tessa ein Liebesgeständnis macht, aber als sie ihm ihre Liebe gesteht, dass dann als falsch sieht. Wenn er doch weiß, dass Tessa seine Halbschwester ist, warum macht er ihr dann überhaupt ein Liebesgeständnis?
Mir wurde am Ende zu viel Drama reingequetscht, was für mich an der Geschichte jetzt nichts positiv verändert hat. Weniger Drama wäre mir da doch lieber gewesen, Spannung kam dadurch in meinen Augen leider nicht auf.
Und warum oder woher wusste Morten eigentlich die ganze Zeit alles über Tessas Eltern?
Das Happy End kam für Tessa und Taylor dann schließlich auch.

Meine_Magische_Buchwelt

vor 4 Stunden

Wie gefallen euch die Figuren?
Beitrag einblenden

Die Figuren fand ich nicht schlecht. Vivi's Art mochte ich vielleicht nicht ganz so sehr. In Taylor konnte ich mich überhaupt nicht reinversetzen, er blieb mir da doch etwas zu flach.

Meine_Magische_Buchwelt

vor 4 Stunden

Was hat euch gestört?
Beitrag einblenden

Ich fand die Handlung teilweise zu vorhersehbar und der Humor kam leider nicht bei mir an.
Am Ende dann zuviel Drama auf einmal und das mit Tessas und Taylors Familie wäre zusätzlich nicht unbedingt nötig gewesen.
Mir hat hier das gewisse Etwas gefehlt.

Meine_Magische_Buchwelt

vor 4 Stunden

Eure Lieblingsstelle im Buch
Beitrag einblenden

Eigentlich habe ich keine richtige Lieblingsstelle. Tut mir wirklich leid.
Das Liebesgeständnis hätte es fast werden können, wenn in dem Moment nicht plötzlich ein Schnitt gemacht worden wäre.

Meine_Magische_Buchwelt

vor 4 Stunden

Cover

Das Cover ist vom Stil her nicht so ganz nach meinem Geschmack, aber es passt gut zum Inhalt des Buches.

Meine_Magische_Buchwelt

vor 3 Stunden

Fazit

Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte.

Meine Rezension hier auf lovelybooks:

https://www.lovelybooks.de/autor/Karin-K%C3%B6ster/Verr%C3%BCckt-vor-Gl%C3%BCck-Hochzeit-auf-Umwegen-Liebeskom%C3%B6die-1474864733-w/rezension/1482752518/1482753953/

Diese habe ich soeben auch auf Amazon veröffentlicht und ist dort gerade in Bearbeitung.

Neuer Beitrag