Karin Kaiser Sommermuse

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sommermuse“ von Karin Kaiser

Die junge Kunststudentin Lilian lernt bei einem Praxisseminar der Kunstakademie ihr großes künstlerisches Vorbild, den erfolgreichen Maler Fabio Giordano kennen. Er ist nicht nur talentiert, sondern auch sehr attraktiv und sie fühlt sich sofort von ihm angezogen. Auch Fabio kann sich Lilians Charme nicht entziehen und bittet sie, ihm Modell für "Die kleine Meerjungfrau" zu sitzen ...

Stöbern in Romane

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • tolle Liebesgeschichte (mit Erotikanteil)

    Sommermuse
    franzi271

    franzi271

    08. January 2016 um 10:24

    Um was geht’s? Es geht um die Kunststudentin Lilian, die ihr großes Vorbild Maler Fabio Giordano kennenlernt. Sie fühlen sich zueinander hingezogen und erkennen schnell, dass dies auf gegenseitig beruht. Wie hat es mir gefallen? Diese kurze Story hat mich mehr als nur überrascht. Karin Kaiser hat mich überrascht. Sie trifft die Sachen, die Dinge, die Gefühle auf den Punkt und verpackt das Ganze richtig gut. Wer in der Geschichte auf unverhoffte Wendungen hofft, muss ich aber enttäuschen. Es ist eine typische Liebesgeschichte mit Happ-End (und Erotikanteil). Und ich fand es toll. Es war nicht zu schmalzig, sondern sehr modern und alles in allem bin ich froh, dass ich dieses kleine aber feine Werk lesen durfte. Von mir gibt’s 5 von 5 Sternen.

    Mehr