Neuer Beitrag

Karin_Kehrer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Lesebegeisterte,

ich möchte Euch "Wir sind nur Gast auf Erden" vorstellen - eine mysteriöse Liebesgeschichte mit Gänsehautgarantie1
Nachdem ich schon einige Fantasy- und Horror-Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien und Zeitschriften veröffentlichen und hier bei LB gemeinsam mit Alexandra Balzer den Fantasy-Roman "Arunis" vorstellen durfte, möchte ich Euch meine Mystery-Romance ans Herz legen.

Darum geht es: 
Seine Vergangenheit lässt ihn nicht los - ihre Zukunft beginnt mit ihm.Viktorias Begegnung mit Jonathan stellt ihr ganzes Leben auf den Kopf. Denn der einfühlsame Mann hütet ein schreckliches Geheimnis. Sie lässt sich trotzdem auf eine Beziehung mit ihm ein und findet dadurch auch zu sich selbst.Doch ihr Traum von einem harmonischen Familienleben in ihrem neuen idyllischen Haus rückt in weite Ferne, als sie die Wahrheit über Jonathan erfährt - eine Wahrheit, die unglaublicher ist, als alles, was sie sich vorstellen kann ...

***

Jonathan wacht im Garten des Hauses auf, in dem er seine Kindheit verbracht hat. In seinem Gedächtnis Leere, seine Vergangenheit ein Rätsel. Erst nach und nach erschließt sich ihm, dass sein Leben zu einem Albtraum wurde, als seine Eltern bei einem Unfall starben. Er wuchs bei seinem Onkel und dessen Familie als unerwünschter Eindringling auf. Sein Cousin Sebastian hatte merkwürdige Vorlieben ...


Viktoria entdeckt zufällig die Anzeige eines Maklers und besichtigt aus einer Laune heraus das Haus, in dem Jonathan seine Kindheit verbrachte. Als sie ihm zum ersten Mal begegnet, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Sein seltsames Verhalten bringt sie aber dazu, in seiner Vergangenheit nachzuforschen. Es wäre vielleicht besser gewesen, sie hätte das nicht getan ... 

Leseprobe:

http://www.amazon.de/Wir-sind-nur-Gast-Erden/dp/1494329409/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1394286647&sr=8-2&keywords=wir+sind+nur+gast+auf+erden


Gefällt Euch die Kombination von Horror und Liebesgeschichte? Dann lade ich Euch herzlich zu einer hoffentlich spannenden Leserunde ein, die ich natürlich begleiten werde. 

Ihr könnt Euch hier für 10 E-Books und 3 Printexemplare (mit Signatur) bis zum 15. März 2014 bewerben. 

Bei Bewerbungen für E-Books bitte das gewünschte Format angeben! 

Ich freue mich auf interessante Diskussionen!

Liebe Grüße

Karin Kehrer 

Autor: Karin Kehrer
Buch: Wir sind nur Gast auf Erden: Mystery Romance
1 Foto

Danny

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da sich die Handlung sehr interessant anhört und ich die Kombination von Horror und Romance spannend finde, möchte ich mich gerne für ein Printexemplar bewerben.

Liebe Grüße

Roxy Malon

vor 3 Jahren

Ich würde mich gerne mitlesen, es hört echt gut an.
Ich würde mich über beides freuen,also ebook oder Print. Kann man sich für beides bewerben oder muss man sich für eins von beiden entscheiden?

Beiträge danach
219 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Karin_Kehrer

vor 3 Jahren

Kapitel 15 - 21
Beitrag einblenden

Blaustern schreibt:
Viktoria trifft sich nun mit ihrer Mutter. Das ist doch gut, dass sie das jetzt macht. Sicher sieht man die Dinge, je mehr Zeit vergeht, dann etwas anders und kann die Mutter vielleicht etwas verstehen. Trotzdem ist es fraglich, ob es ihr verziehen wird, dass sie das Kind im Stich gelassen hat. Das hätte ja trotzdem nicht sein müssen. Aber so reagiert jeder Mensch anders. Jonathans Vergangenheit ist sehr geheimnisvoll, und da kommt sicher noch so einiges schwerwiegende an die Luft, wie ich vermute.

Für Viktoria ist es sehr wichtig, dass sie auch die Sichtweise ihrer Mutter kennen lernt, nachdem sie nur die ihres Vaters kannte.
Und ja - Jonathan birgt ziemlich viele Geheimnisse!

Blaustern

vor 3 Jahren

Kapitel 22 - 27
Beitrag einblenden

Viktorias Entscheidung ist für mich absolut nachvollziehbar. Das hat sie richtig gemacht, wenn auch etwas spät. Aber besser spät als nie. Man sollte ja nach Möglichkeit das machen, was einem gut tut und woran man Freude hat. Ich hätte an ihrer Stelle ebenso gehandelt. Der Vater ist wirklich ein furchtbarer Mensch.

Karin_Kehrer

vor 3 Jahren

Kapitel 22 - 27
Beitrag einblenden
@Blaustern

Ja, Viktoria hat wirklich lange gebraucht, um sich aus der Abhängigkeit von ihrem Vater zu lösen. Für manche Menschen ist es wirklich schwierig, sich aus den Verstrickungen zu befreien, um ihr eigenes Leben zu leben und nicht das, was sich jemand anderer für sie vorstellt.

Blaustern

vor 3 Jahren

Kapitel 28 - Epilog
Beitrag einblenden

Ich hab es mir fast gedacht, dass es mit Jonathan am Ende so rauskommt. Er war kein gewöhnlicher Mensch. Das mit der Schwangerschaft hätte ich aber nicht erwartet. Nun ja, da spielte eine Übermacht die Rolle und als Phantasie okay. ;) Ein ungewöhnliches Happy End, aber es passt. Meine Rezension folgt bald.

Karin_Kehrer

vor 3 Jahren

Kapitel 28 - Epilog
Beitrag einblenden
@Blaustern

Freut mich, dass dir die Geschichte gefallen hat! Natürlich war das mit der Schwangerschaft ungewöhnlich, aber das war Jonathan sowieso. Für mich war das eine Art Wiedergutmachung für ihn - er hat sich so sehr eine Familie gewünscht!

Karin_Kehrer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Es ist ruhig geworden hier ... Also denke ich, dass ich die Runde schließen kann. Bis zum 5. Juni werde ich noch reinschauen, dann ist Schluss.
Vielen Dank für die spannenden und interessanten Kommentare und natürlich für Eure tollen Rezis. Gerne melde ich mich wieder mal, wenn ich eine neue Geschichte fertig habe. Euch allen eine schöne Zeit!

Blaustern

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Karin-Kehrer/Wir-sind-nur-Gast-auf-Erden-Mystery-Romance-1085852431-w/rezension/1105723519/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

Neuer Beitrag