Alle Bücher von Karin Kitsche

Karin KitscheIrren ist menschlich (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Irren ist menschlich (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
Karin KitscheDer Tulpenbaum (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Tulpenbaum (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
Karin KitscheDie Fossilien (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Fossilien (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
Karin KitscheDie Geschichte des Großvaters
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Geschichte des Großvaters
Die Geschichte des Großvaters
 (5)
Erschienen am 01.11.2017
Karin KitscheIrren ist menschlich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Irren ist menschlich
Irren ist menschlich
 (0)
Erschienen am 01.01.1999

Neue Rezensionen zu Karin Kitsche

Neu
mabuereles avatar

Die Geschichte erzählt das Leben von Anna und ihren Nachkommen. Zuerst lerne ich Anna als 6jähriges Mädchen kennen, dass in einer Kneipe singt. Auch in der Schule mag sie das Singen. Außerdem zeigt sie Empathie für diejenigen, die häufig die Prügel des Lehrers bekommen.

Eine besondere Rolle in der kurzen Erzählung spielt ein Tulpenbaum. Unter ihm lernt Anna ihren zukünftigen Mann kennen.

Die Autorin versteht es, auf knapp 15 Seiten mehrere Lebensschicksale zu erzählen und am Ende sogar den Bogen zurück in die Kindheit von Anna zu schlagen.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Gern habe ich Anna durch die Höhen und Tiefen ihres Lebens begleitet.

Kommentieren0
13
Teilen
Helen13s avatar

So wie der Wind durch den Tulpenbaum weht, der die alten Geschichten bewahrt, so weht auch ein Wind aus vergangener Zeit durch diese Erzählung. Sie ist anrührend und mit Wehmut erfüllt. Wir erfahren, wie Autorität in der Schule und auf den Bauernhöfen gegen Mägde und Knechte ausgeübt wurde und wie Menschen sich ducken mussten und trotzdem überlebten, aber zu welchem Preis?
Anna, die Leitfigur steht für Begebenheiten, wie sie sich damals wohl in vielen Gegenden zugetragen und von vielen Menschen erlebt wurden. Wie die Not Menschen zwang, auch lebensgefährliche Nebenjobs anzunehmen. Eine Geschichte vom Leid der Mittellosen, deren Nachkommen es doch schafften, sich eine eigene Bleibe zu erringen. Vom Leid der Mütter und Ehefrauen, die Söhne und Ehemänner im Krieg haben leiden sehen und oft verloren. Über allem steht die Liebe, die Paare zusammenführte und sich über Dekaden erhalten konnte im Lebenskampf.
Beschirmt hat sie der Tulpenbaum, als Symbol der Schönheit und Romantik in harten Zeiten und im Lauf der Welt und den Schicksalen der Menschen, die ihn kannten und liebten.
Diese und andere Themen sind angeschnitten in dieser Geschichte, die uns einen Eindruck vermittelt vom Leben in Deutschland vor und während des Großen Krieges und vom Leben danach im geteilten Deutschland der Nachkriegszeit.

Kommentieren0
0
Teilen
ManuelaBes avatar

Rezension zu "Die Geschichte des Großvaters" von Karin Kitsche

Erinnerungen
ManuelaBevor 9 Monaten

Die Geschichte des Großvaters aus der Feder der Autorin Karin Kitsche ist eine Kurzgeschichte welche in jeder Familie stattfinden könnte. Eine Familie trifft sich spontan und die Kinder erzählen sich eine Geschichte und die Erwachsenen hören zu. Erst ist es humorig, dann gruselig und die Pointe fand ich überraschend. Dazu noch sentimentale Erinnerung an den Großvater. Für mich war die kleine Geschichte stimmig und wird gut erzählt. Die Protagonisten sind austauschbar und als Leser erfährt man nicht viel über sie, aber das wenige reicht aus um die Geschichte rund zu machen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
booksnacks_Verlags avatar

Liebe überdauert alle Zeiten – 10 romantische booksnacks zu gewinnen

Liebe Kurzgeschichten-Fans,

wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu einem unserer neuen Booksnacks. In Karin Kitsches Der Tulpenbaum dreht sich alles um die Liebe: Beginnend in den 20er Jahren erzählt die Autorin von der Liebesgeschichte ihrer Großeltern und von jenem Tulpenbaum, der die beiden und ihre Nachfahren begleitet. Mitten in den Wiesen und Feldern stand er einst. Längst ist dieses Idyll schmucken Häusern gewichen. Der Baum aber lebt und blüht jedes Jahr aufs Neue und bewahrt die Geheimnisse der Menschen, die sich unter seinem Blätterdach treffen. Und wer seinem Rauschen lauscht, kann sie hören …

Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! 

booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs – aber natürlich auch für zuhause!
Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

Die Autorin: Karin Kitsche wurde 1952 geboren. Ihr bevorzugtes Genre ist die Kurzprosa. Seit 1999 erfolgten Veröffentlichungen als Kurzgeschichtensammlung, Beiträge in Anthologien, Tageszeitungen und Literaturzeitschriften.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
Zur Leserunde
booksnacks_Verlags avatar
LESERUNDE LIEBES-KURZGESCHICHTE
Ein peinlicher Irrtum


Liebe Fans von Liebes-Kurzgeschichten,

wir starten eine spontane Leserunde zu einem unserer neuen Love-Booksnacks. In Irren ist menschlich von Karin Kitsche geht es um Hanna, Ehefrau von Erhard, eine selbstbewusste und zupackende Frau. An einem Samstagmorgen passiert ihr allerdings ein peinliches Missgeschick, an das sie noch lange zurückdenken wird.

Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren, kurzweiligen Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 18. Juli 2017.

Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!
Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

Die Autorin: Karin Kitsche wurde 1952 geboren. Ihr bevorzugtes Genre ist die Kurzprosa. Seit 1999 erfolgten Veröffentlichungen als Kurzgeschichtensammlung, Beiträge in Anthologien, Tageszeitungen und Literaturzeitschriften.
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks