Neue Rezensionen zu Karin Kitsche

Cover des Buches Der Tulpenbaum (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe) (ISBN: 9783960871934)
pardens avatar

Rezension zu "Der Tulpenbaum (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)" von Karin Kitsche

Bis zu dreihundert Jahre...
pardenvor einem Jahr

BIS ZU DREIHUNDERT JAHRE...

Beginnend in den 20er Jahren erzählt die Autorin von der Liebesgeschichte ihrer Großeltern und von jenem Tulpenbaum, der die beiden und ihre Nachfahren begleitet. Mitten in den Wiesen und Feldern stand er einst. Längst ist dieses Idyll schmucken Häusern gewichen. Der Baum aber lebt und blüht jedes Jahr aufs Neue und bewahrt die Geheimnisse der Menschen, die sich unter seinem Blätterdach treffen. Und wer seinem Rauschen lauscht, kann sie hören ... 

Interessant finde ich, dass im Klappentext erwähnt wird, dass die Autorin von der Liebesgeschichte ihrer Großeltern erzählt und dass dann auf der nächsten Seite erwähnt wird, dass Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Menschen rein zufällig seien. Das aber nur mal nebenher. Manchmal passen Standardfloskeln einfach nicht...

Die Kunst der Kurzgeschichten beherrst nicht jeder. Karin Kitsche ist es jedoch gelungen, eine Mehrgenerationen-Erzählung auf wenigen Seiten zu präsentieren, die rund, informativ und berührend ist. Großes Kino!

Beginnend mit der Liebesgeschichte der Großeltern tastet sich die Autorin langsam vor in der Chronologie, Leben und Tod stets in engem Tanz verbunden. Große Freuden, aber auch harte Schicksalsschläge werden erwähnt, und trotz des durchaus distanzierten Schreibstils schwingt so viel zwischen den Zeilen mit, dass ich an manchen Stellen schlucken musste.

Der titelgebende Tulpenbaum - ich habe mich informiert: er kann bis zu dreihundert Jahre alt werden - spielt dabei eine zentrale Rolle. Anna lernt ihren späteren Mann auf der Bank unter diesem Baum kennen und lieben, immer wieder kehrt sie dorthin auch mit ihren Kindern zurück und erzählt ihnen die Geschichte des Baums, und auch für spätere Generationen stellt der Tulpenbaum ein Fixpunkt in ihrem Leben dar. 

Dieser Booksnack hat mir sehr gut gefallen und mich in meiner Meinung bestärkt, dass Kurzgeschichten durchaus auch ihren ganz eigenen Reiz haben können...


© Parden

Kommentare: 5
Teilen

Nicht jede Liebesgeschichte muss sich in Belanglosigkeit verlieren. Dies beweist Karin Kitsche mit dieser Mini-Kurzgeschichte. Einfühlsam erzählt sie die Geschichte eines Baums, der eng mit dem Schicksal eines Paares verbunden ist.

Es ist ein sehr gelungener Kniff, den Baum als Symbol der Liebe einzubauen, wobei nicht nur die Geschichte des Baums Gegenstand des Booksnacks ist, sondern auch die Liebe eines Paares und zwar von Anbeginn bis zu seinem Ende. Obgleich diese Mini-Kurzgeschichte etwas länger als gewöhnlich ist, weiß sie trotz ihrer Kürze zu überzeugen. Denn eine Lebensspanne in so wenigen Seiten einzubinden, ist eine Kunst, die der Autorin geglückt ist.

Kommentieren
Teilen

Liebe überdauert alle Zeiten Beginnend in den 20er Jahren erzählt die Autorin von der Liebesgeschichte ihrer Großeltern und von jenem Tulpenbaum, der die beiden und ihre Nachfahren begleitet. Mitten in den Wiesen und Feldern stand er einst. Längst ist dieses Idyll schmucken Häusern gewichen. Der Baum aber lebt und blüht jedes Jahr aufs Neue und bewahrt die Geheimnisse der Menschen, die sich unter seinem Blätterdach treffen. Und wer seinem Rauschen lauscht, kann sie hören ... Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! booksnacks – Jede Woche eine neue Story!



eine kleine herzerwärmende und auch traurige Geschichte über das Leben welches halt auch Höhen und Tiefen bereithält, als kleiner Happen zwischendurch gut geeignet um die Zeit zu überbrücken.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe überdauert alle Zeiten – 10 romantische booksnacks zu gewinnen

Liebe Kurzgeschichten-Fans,

wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu einem unserer neuen Booksnacks. In Karin Kitsches Der Tulpenbaum dreht sich alles um die Liebe: Beginnend in den 20er Jahren erzählt die Autorin von der Liebesgeschichte ihrer Großeltern und von jenem Tulpenbaum, der die beiden und ihre Nachfahren begleitet. Mitten in den Wiesen und Feldern stand er einst. Längst ist dieses Idyll schmucken Häusern gewichen. Der Baum aber lebt und blüht jedes Jahr aufs Neue und bewahrt die Geheimnisse der Menschen, die sich unter seinem Blätterdach treffen. Und wer seinem Rauschen lauscht, kann sie hören …

Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! 

booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs – aber natürlich auch für zuhause!
Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

Die Autorin: Karin Kitsche wurde 1952 geboren. Ihr bevorzugtes Genre ist die Kurzprosa. Seit 1999 erfolgten Veröffentlichungen als Kurzgeschichtensammlung, Beiträge in Anthologien, Tageszeitungen und Literaturzeitschriften.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
12 BeiträgeVerlosung beendet
booksnacks_Verlags avatar
Letzter Beitrag von  booksnacks_Verlagvor 5 Jahren
Liebe Leserunden-Teilnehmer! Habt vielen herzlichen Dank für Eure spannenden, offenen und ehrlichen Kommentare zu diesem E-Book! Wir haben uns sehr über Euer Engagement und Eure Mühe beim Rezensieren gefreut! Es war uns eine Freude, Euch zuzuhören und Eure Anregungen aufzunehmen. Bis zur nächsten Leserunde - bei uns gibt es immer was zu Lesen! Herzliche Grüße und eine gute Woche, Euer Team von booksnacks
LESERUNDE LIEBES-KURZGESCHICHTE
Ein peinlicher Irrtum


Liebe Fans von Liebes-Kurzgeschichten,

wir starten eine spontane Leserunde zu einem unserer neuen Love-Booksnacks. In Irren ist menschlich von Karin Kitsche geht es um Hanna, Ehefrau von Erhard, eine selbstbewusste und zupackende Frau. An einem Samstagmorgen passiert ihr allerdings ein peinliches Missgeschick, an das sie noch lange zurückdenken wird.

Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren, kurzweiligen Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 18. Juli 2017.

Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!
Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

Die Autorin: Karin Kitsche wurde 1952 geboren. Ihr bevorzugtes Genre ist die Kurzprosa. Seit 1999 erfolgten Veröffentlichungen als Kurzgeschichtensammlung, Beiträge in Anthologien, Tageszeitungen und Literaturzeitschriften.
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
29 BeiträgeVerlosung beendet
booksnacks_Verlags avatar
Letzter Beitrag von  booksnacks_Verlagvor 5 Jahren
Liebe Leserunden-Teilnehmer! Habt vielen herzlichen Dank für eure spannenden, offenen und ehrlichen Kommentare zu diesem E-Book! Wir haben uns sehr über euer Engagement und eure Mühe beim Rezensieren gefreut! Es war uns eine Freude, euch zuzuhören und eure Anregungen aufzunehmen. Bis zur nächsten Leserunde! Herzliche Grüße und eine gute Woche, euer Team von booksnacks

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks