Karin Koch

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(16)
(10)
(2)
(1)
(0)
Karin Koch

Lebenslauf von Karin Koch

Karin Koch ...wurde 1961 geboren und wuchs zwischen Kraichgauhügeln im kleinen Ort Oberacker auf. Sie lernte, wie man Kartoffeln anbaut und Schweine schlachtet und durfte Blockflöte spielen. Der Ausbildung zur Physiotherapeutin in Mannheim folgten politisch und privat bewegte Jahre in Berlin, der besten Stadt von allen. 1990 bekam sie einen Sohn, einen waschechten Kreuzberger. Zurück im Kraichgau eröffnete sie eine Praxis für Physiotherapie. Damit ist sie reichlich beschäftigt. Und wenn sie Zeit findet, schreibt sie Geschichten. Mit dem kleinen und klugen Peter-Hammer-Verlag hat sie großes Glück gehabt, denn der findet ihre Einfälle verlegenswert. Und mit André Rösler und Iris Wolfermann hat sie auch Glück gehabt, denn die beiden machen die eigensinnigen und doch passenden Illustrationen zu ihren Geschichten. Für ihre Kurzgeschichten in badischer Mundart bekam sie einige Preise und die Gelegenheit, die Sprache ihrer Kindheit aufzufrischen. Sie wünscht sich viel mehr Zeit zum Schreiben und viele Küsse von der Muse.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Karin Koch
  • Schönes Buch über ein wichtiges Thema

    Am Freitag sehen wir uns wieder

    LeseratteAnni

    31. March 2017 um 20:01 Rezension zu "Am Freitag sehen wir uns wieder" von Karin Koch

    Ich finde das Cover passt zum Buch. Das Mädchen auf dem Cover soll Juni sein und sie passt auch zur Buchbeschreibung. Im Hintergrund ist ein weglaufender Junge zu sehen, der ebenfalls gut zur Figur Sahal passt. Ich mag die Farben und den Hintergrund, sie sind sehr schlicht und strahlen etwas Beruhigendes aus. Den Titel finde ich eigentlich ganz okay. Ich hatte mir zwar irgendwie etwas anders vorgestellt und der Titel spielt nur einmnal in dem Buch wirklich eine Rolle, aber gut.    Mit Juni bin ich sofort klargekommen. Sie hat ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Am Freitag sehen wir uns wieder" von Karin Koch

    Am Freitag sehen wir uns wieder

    Karin_Koch

    zu Buchtitel "Am Freitag sehen wir uns wieder" von Karin Koch

    Inzwischen gibt es ja einige Bücher über Menschen, die vor Armut, Verfolgung und Krieg geflohen sind. Das Thema wird uns wohl auch noch eine ganze Weile beschäftigen. In vielen dieser Geschichten wird aus der Sicht von Flüchtlingen lebendig, authentisch und spannend über die Flucht selbst, über das Ankommen und Bleiben berichtet. In "Am Freitag sehen wir uns wieder" erzählt Juni, ein vierzehnjähriges, eigensinniges, chaotisches und spontanes Mädchen von ihrer Begegnung mit Sahal, einem Jungen aus Somalia. Wie Juni erfährt der ...

    Mehr
    • 122
  • Über eine hilfsbereite junge Berlinerin und einen Flüchtling aus Somalia

    Am Freitag sehen wir uns wieder

    Adrenalinchen

    20. March 2017 um 13:13 Rezension zu "Am Freitag sehen wir uns wieder" von Karin Koch

    Klappentext: Die meiste Zeit lebt Juni bei ihrem Vater - zum Glück. Ihre Mutter ist ein echter Kontrollfreak, wie Juni das nervt! Und jetzt soll sie auch noch die Ferien bei ihr in Berlin verbringen. doch dann trifft Juni auf Sahal, eine Flüchtlingsjungen aus Somalia, der sich auf einem Kreuzberger Friedhof versteckt. Was ist los mit ihm? Wovor läuft er weg? Noch durchschaut sie seine Geschichte nicht, aber dass Sahal ihre Hilfe braucht, ist sonnenklar! Juni riskiert Kopf und Kragen und den eh schon wackeligen Familienfrieden und ...

    Mehr
  • Juni und Sahal

    Am Freitag sehen wir uns wieder

    Charly99

    15. March 2017 um 17:04 Rezension zu "Am Freitag sehen wir uns wieder" von Karin Koch

    Juni (14) läuft zufällig Sahal (15) über den Weg und erkennt ihn von einem Schulprojekt wieder. Aus irgendeinem Grund scheint er gehetzt zu sein, lässt Juni aber an sich ran und diese -und mit ihr der Leser- erfährt immer mehr über Sahals Geschichte. Das Buch behandelt die Flüchtlingsproblematik auf berührende Weise, da man an Junis Stelle die Geschichte der Flucht von Somalia nach Berlin miterlebt. manche Stellen wirken etwas unrealistisch, weil Juli erst 14 ist und sich trotzdem entschließt, bei Sahal zu bleiben, statt zurück ...

    Mehr
  • Juni hilft

    Am Freitag sehen wir uns wieder

    mabuerele

    09. March 2017 um 20:45 Rezension zu "Am Freitag sehen wir uns wieder" von Karin Koch

    „...Mich überkam auf einmal das Bedürfnis, ihr den Arm um die Schulter zu legen, ein Impuls, der mich selbst überraschte...“ Junis Eltern sind geschieden. Als sie 12 wurde, ist Juni zu ihrem Vater gezogen. Nun ist auf den Weg zur Mutter, bei der sie jedes Wochenende verbringt. Nach dem Aussteigen sieht sie in der S-Bahn gegenüber einen Jungen. Sie kennt ihn. Er heißt Sahal und hat im Rahmen eines Politprojekts über seine Flucht berichtet. Die Autorin hat einen abwechslungsreichen und spannenden Jugendroman geschrieben. Sie lässt ...

    Mehr
    • 5
  • Aufklärend und fesselnd

    Am Freitag sehen wir uns wieder

    polina_79

    05. March 2017 um 13:20 Rezension zu "Am Freitag sehen wir uns wieder" von Karin Koch

    Juni ist 15 und kommt aus Berlin. Zwischen Problemen mit ihrer kontrollsüchtigen Mutter, ihrem zerstreuten Vater und ihrer grad weggezogenen besten Freundin, scheint Juni ein ganz normales junges Ding zu sein, welches gerne durch die Straßen von Kreuzberg schländert. Doch als sie Sahal trifft, einen jungen Flüchtling aus Somalia, schaltet sich in ihr etwas um. Sie verspürt den unerfindlich starken Drang diesem Jungen zu helfen, auch wenn sie ich immer tiefer in die Sche*ße reinreitet. Für ihn steigt sie in Gruften, legt sich mit ...

    Mehr
  • Aufklärend und fesselnd

    Am Freitag sehen wir uns wieder

    polina_79

    05. March 2017 um 13:20 Rezension zu "Am Freitag sehen wir uns wieder" von Karin Koch

    Juni ist 15 und kommt aus Berlin. Zwischen Problemen mit ihrer kontrollsüchtigen Mutter, ihrem zerstreuten Vater und ihrer grad weggezogenen besten Freundin, scheint Juni ein ganz normales junges Ding zu sein, welches gerne durch die Straßen von Kreuzberg schländert. Doch als sie Sahal trifft, einen jungen Flüchtling aus Somalia, schaltet sich in ihr etwas um. Sie verspürt den unerfindlich starken Drang diesem Jungen zu helfen, auch wenn sie ich immer tiefer in die Sche*ße reinreitet. Für ihn steigt sie in Gruften, legt sich mit ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Tilda und der Duft der Welt" von Karin Koch

    Tilda und der Duft der Welt

    Karin_Koch

    zu Buchtitel "Tilda und der Duft der Welt" von Karin Koch

    Tilda und ihr kleiner Bruder Hans haben es nicht leicht. Erst ist Papa ausgezogen und jetzt dürfen sie ihn nicht einmal mehr besuchen. Wie Kinder es erleben, wenn ihre Eltern nach der Trennung nicht mehr miteinander reden, erzählt dieses gerade erschienene Buch. Fein illustriert von Iris Wolfermann regt die Geschichte zum Nachfühlen, Nachdenken und Diskutieren an. Wer gerne mit der Autorin Karin Koch in einer Leserunde lebhaft, kritisch und konstruktiv über den Text diskutieren möchte, ist herzlich eingeladen. Tilda liebt ...

    Mehr
    • 81
  • Tilda und der Duft der Welt

    Tilda und der Duft der Welt

    Blaustern

    15. October 2015 um 12:06 Rezension zu "Tilda und der Duft der Welt" von Karin Koch

    Mama und Papa haben sich getrennt. Papa ist ausgezogen, und der Geruch von Muskat ist somit weg, den sie doch so gern gerochen hat. Tilda und Hans möchten Papa besuchen, aber das geht nur am Wochenende und in letzter Zeit auch immer weniger. Papa bekommt sein Leben nicht auf die Reihe. Unordentlich ist er und lässt alles schleifen. Mama fragt nach jedem Besuch, was sie gemacht haben und vor allem, was der Papa gemacht hat. Aber sie lieben ihren Papa, und es ihnen recht, dass sie ohne Zähneputzen ins Bett gehen oder auch gleich ...

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    zu Buchtitel "Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt" von Sabine Städing

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und ...

    Mehr
    • 1768
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.