Karin Kolb

 3.1 Sterne bei 18 Bewertungen

Alle Bücher von Karin Kolb

Cover des Buches Fesseln der Unvergänglichkeit (ISBN:9789963722044)

Fesseln der Unvergänglichkeit

 (18)
Erschienen am 31.07.2013

Neue Rezensionen zu Karin Kolb

Neu

Rezension zu "Fesseln der Unvergänglichkeit" von Karin Kolb

Leider gar nicht fesselnd
LenaMivor 6 Jahren


1,5 Sterne.Fesseln der Unvergänglichkeit konnte mich nicht überzeugen. 
Die Geschichte beginnt direkt in einer entscheidenden Szene, in der man mit so vielen unterschiedlichen Wesen und Konzepten konfrontiert wird, dass man einen Großteil von dem, was geschieht, nicht versteht.
Leider entwickelt sich das Buch auch genau so weiter. Ich hatte das Gefühl, dass die Story insgesamt nicht richtig ausgereift ist. Die Charaktere wirken flach. Dazu kommt, dass - vollkommen unzusammenhängend - eine Sache nach der anderen geschieht, ganz ohne logische Hinleitung oder irgendeine Erklärung.
Nach 120 Seiten musste ich aufgeben. Die Idee war insgesamt gut, dafür 1,5 Punkte, nur leider, ebenso wie der Schreibstil, unausgereift.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Fesseln der Unvergänglichkeit" von Karin Kolb

Leider nicht mein Ding
Pichen1992vor 6 Jahren

Auch ich muss mich leider der Meinung vielen anderen Leser anschließen. Gegenüber den anderen Büchern aus dem Bookshouse Verlag war es sehr schwach und unausgereift obwohl es wirklich gut hätte sein können.

Leonardo ist der typische Beschützer. Er verliebt sich in Aiyana, hat aber Angst, dass er nicht gut für sie ist, stellt ihr aber immer nach, damit sie in Sicherheit ist.  

Aiyana war wirklich sehr naiv. Egal was man mit ihr anstellte sie war danach wieder vollkommen sorglos und wollte weiter machen wie bisher.

Aus der Geschichte an sich hätte man was machen können. Die Königsvampire sind nicht neu aber noch nicht ganz so ausgelebt und Aiyana mit ihrer Abstammung aus einem Reservat war eigentlich wirklich interessant, allerdings haperte es komplett an der Umsetzung.

Leider konnte die Autorin die Gefühle der Charaktere nicht richtig übermitteln. Wenn ich mir Leonardos Situation vorstelle, erwarte ich viel tiefere Empfindungen, die zwar als Worte auf den Seiten standen, aber nicht richtig bei mir angekommen sind, sondern ein wenig oberflächlich und aufgesetzt wirkten.

Große Zeitsprünge machten es mir häufig schwer, richtig in die Geschichte einzutauchen und mich fesseln zu lassen. Ich wusste oft nicht, wie viel Zeit seit dem letzten Geschehnis vergangen ist und wird jetzt gerade wichtig ist.  Und so habe ich das Buch immer wieder weglegte.

Alles in allem kann ich für dieses Buch gar keine richtige Rezension schreiben, da es für mich eine Abhandlung mehrere Ereignisse ohne richtigen Zusammenhang war und ich das Buch nur mit Müh und Not beendet habe.

 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Fesseln der Unvergänglichkeit" von Karin Kolb

[Rezension] Fesseln der Unvergänglichkeit - Karin Kolb
Anii-Chanvor 6 Jahren

Rezensionsexemplar von At Bookshouse Ltd.

Kurzbeschreibung:
Als sich die junge Aiyana in New York zum ersten Mal als Solotänzerin präsentiert, erleidet sie einen mysteriösen Unfall. Wer ist ihr geheimnisvoller Retter Leonardo? Und was will Helena, die Lichtgestalt aus dem Zwischenreich, von ihm? Ihre Freundin Moira warnt Aiyana davor, ihrem Herzen zu folgen, doch die Leidenschaft lässt sich nicht aufhalten, selbst dann nicht, als sie erfährt, dass Leonardo einer uralten Vampirfamilie angehört. Aiyana bereut ihre Entscheidung, als sich das indianische Symbol auf ihrem Rücken golden verfärbt und sich die Erfüllung einer schicksalhaften Bestimmung abzeichnet, die Aiyana nicht wahrhaben will. Ihre Verwirrung steigt, weil sie spürt, dass Leonardo etwas Entscheidendes vor ihr verbirgt. Plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war und mysteriöse Anschläge auf ihr Leben häufen sich …

Zum Buch:
Die Inhaltsangabe fand ich echt super und ich wollte das Buch unbedingt lesen. Und hätte mich auch riesig gefreut als das Buch endlich in den Händen halten konnte. Doch schon nach den ersten Seiten hat sich meine Freude über das Buch nur noch in Grenzen gehalten. Den der Anfang war sehr zäh ich brauchte an die 5 Kapitel um überhaupt rein zukommen.

Ich hatte mit dem Buch echte Kommunikationsschwierigkeiten, ich habe oft einfach nicht erlesen können um wenn es jetzt in dem Moment ging. Da dachte man eben okay eine neue Figur und irgendwann bekomme ich dann mit, oh nein das war der Doktor.

Die Geschichte an sich war sehr Interessant, sonst hätte ich wohl das Buch nicht zu Ende gelesen. Man wurde auch immer wieder aus der Bahn geworfen, weil man mit ganz andern Dingen gerechnet hat. Aber das war ziemlich cool.

Was ich auch noch sehr schade fand, war das am Ende es Buch. Bei mir noch paar offene Fragen zurückgeblieben sind oder einfach paar Stellen in dem Buch die ich nicht ganz nachvollziehen konnte.

Fazit:
Ein sehr schönes Buch, mit dem ich so meine kleinen Schwierigkeiten hatte. Aber es gelesen zu haben gereue ich nicht, denn das Buch hat mir trotz aller dem sehr viele schöne Stunden bereitet.

Kommentieren0
60
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Fesseln der Unvergänglichkeit (ISBN:undefined)

Hi!
Schau mal bei meinem Blog vorbei, da könnt ihr dieses Buch gewinnen:
http://sonjasbuecherinfos.blogspot.de/2016/03/ich-wunsche-euch-schone-ostern.html
4 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Wildponyvor 4 Jahren
Ich freue mich sehr über den Gewinn! Danke schön ♥
Cover des Buches Fesseln der Unvergänglichkeit (ISBN:undefined)

Paranormal Romance

Das ideale Genre, um einfach mal abzutauchen.

In diesem Fall geht es nach New York. Karin Kolb entführt uns mit
"Fesseln der Unvergänglichkeit " und nimmt uns mit auf ihre magische Reise, in die Welt von Vampiren Lichtgestalten und Mythen.


Als sich die junge Aiyana in New York zum ersten Mal als Solotänzerin präsentiert, erleidet sie einen mysteriösen Unfall. Wer ist ihr geheimnisvoller Retter Leonardo? Und was will Helena, die Lichtgestalt aus dem Zwischenreich, von ihm? Ihre Freundin Moira warnt Aiyana davor, ihrem Herzen zu folgen, doch die Leidenschaft lässt sich nicht aufhalten, selbst dann nicht, als sie erfährt, dass Leonardo einer uralten Vampirfamilie angehört. Aiyana bereut ihre Entscheidung, als sich das indianische Symbol auf ihrem Rücken golden verfärbt und sich die Erfüllung einer schicksalhaften Bestimmung abzeichnet, die Aiyana nicht wahrhaben will. Ihre Verwirrung steigt, weil sie spürt, dass Leonardo etwas Entscheidendes vor ihr verbirgt. Plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war und mysteriöse Anschläge auf ihr Leben häufen sich …

Leseprobe als Text

Leseprobe als PDF

Leseprobe als Flash

Zur Autorin

 
© Karin Kolb @bookshouse

Karin Kolb wurde in Basel geboren. Bereits während der Schulzeit wollte sie Schriftstellerin werden. Aber nach einer Ausbildung als Balletttänzerin arbeitete sie zunächst einige Jahre an verschiedenen Theaterhäusern in Europa. Parallel belegte sie ein Fernstudium als Journalistin und schrieb Gedichte.1998 kam die erste ihrer zwei Töchter zur Welt.Eine Ausbildung als Schauspielerin und Engagements in kleinen Theatern folgten. Nebenbei erfüllte sie sich ihren grossen Traum und schrieb einen ersten Roman. Die Ideen sprudelten und andere folgten.Karin Kolb lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern und zwei Katzen in Basel. Am Nachmittag unterrichtet sie Ballett und Akrobatik.

Wir möchten heute zur Leserunde einladen. Habt ihr Lust auf gemeinsames Lesen und anschließendes rezensieren?

Dann bewerbt euch schnell bis zum 20.9.2013 für eines von mindestens

5 E-Books im Wunschformat, oder 15 Printbüchern.

Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …

Die Autorin wird die Leserunde begleiten.


Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren bookshouse-Blog.

Auf 
Facebook findet ihr uns auch.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom
bookshouse - Team


201 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Pichen1992vor 6 Jahren

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks