Neuer Beitrag

Anii-Chan

vor 4 Jahren

(58)

Rezensionsexemplar von At Bookshouse Ltd.

Kurzbeschreibung:
Als sich die junge Aiyana in New York zum ersten Mal als Solotänzerin präsentiert, erleidet sie einen mysteriösen Unfall. Wer ist ihr geheimnisvoller Retter Leonardo? Und was will Helena, die Lichtgestalt aus dem Zwischenreich, von ihm? Ihre Freundin Moira warnt Aiyana davor, ihrem Herzen zu folgen, doch die Leidenschaft lässt sich nicht aufhalten, selbst dann nicht, als sie erfährt, dass Leonardo einer uralten Vampirfamilie angehört. Aiyana bereut ihre Entscheidung, als sich das indianische Symbol auf ihrem Rücken golden verfärbt und sich die Erfüllung einer schicksalhaften Bestimmung abzeichnet, die Aiyana nicht wahrhaben will. Ihre Verwirrung steigt, weil sie spürt, dass Leonardo etwas Entscheidendes vor ihr verbirgt. Plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war und mysteriöse Anschläge auf ihr Leben häufen sich …

Zum Buch:
Die Inhaltsangabe fand ich echt super und ich wollte das Buch unbedingt lesen. Und hätte mich auch riesig gefreut als das Buch endlich in den Händen halten konnte. Doch schon nach den ersten Seiten hat sich meine Freude über das Buch nur noch in Grenzen gehalten. Den der Anfang war sehr zäh ich brauchte an die 5 Kapitel um überhaupt rein zukommen.

Ich hatte mit dem Buch echte Kommunikationsschwierigkeiten, ich habe oft einfach nicht erlesen können um wenn es jetzt in dem Moment ging. Da dachte man eben okay eine neue Figur und irgendwann bekomme ich dann mit, oh nein das war der Doktor.

Die Geschichte an sich war sehr Interessant, sonst hätte ich wohl das Buch nicht zu Ende gelesen. Man wurde auch immer wieder aus der Bahn geworfen, weil man mit ganz andern Dingen gerechnet hat. Aber das war ziemlich cool.

Was ich auch noch sehr schade fand, war das am Ende es Buch. Bei mir noch paar offene Fragen zurückgeblieben sind oder einfach paar Stellen in dem Buch die ich nicht ganz nachvollziehen konnte.

Fazit:
Ein sehr schönes Buch, mit dem ich so meine kleinen Schwierigkeiten hatte. Aber es gelesen zu haben gereue ich nicht, denn das Buch hat mir trotz aller dem sehr viele schöne Stunden bereitet.

Autor: Karin Kolb
Buch: Fesseln der Unvergänglichkeit
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks