Verborgen in der Nacht

von Karin Kratt 
4,6 Sterne bei36 Bewertungen
Verborgen in der Nacht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Leseratte2007s avatar

Eine ebenso geniale Fortsetzung und ich liebe Cey, ihre Geheimnisse, Gedanken und ihre Handlungen...

Annabos avatar

Eine sehr gelungene Fortsetzung über die J'ajal und die Seday Academy! Ich vergöttere die Charaktere und freue mich auf viel mehr davon!

Alle 36 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verborgen in der Nacht"

**Zwischen dem Wunsch zu vertrauen und der Pflicht zu schweigen**Cey kann nicht fassen, dass sie zu einer Ausbildung an der Seday Academy gezwungen ist. Mit jedem Tag fällt es ihr schwerer, ihre einzigartigen Fähigkeiten vor den anderen zu verbergen – besonders vor Xyen, der nicht nur einer der mächtigsten Anführer der Seday ist, sondern auch ihr Mentor an der Academy. Sie setzt alles daran, ihn ihre Wut und ihr Misstrauen spüren zu lassen, und trotzdem begegnet er ihr mit einer Zuneigung, deren Intensität Cey vollkommen überwältigt. Hin und her gerissen zwischen dem Wunsch sich ihm anzuvertrauen und der Pflicht ihr dunkles Geheimnis zu wahren, ahnt sie nicht, welchen Preis eine falsche Entscheidung von ihr fordern könnte…
//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//
//Alle Bände der Fantasy-Bestseller-Reihe:-- Gejagte der Schatten (Seday Academy 1) -- Verborgen in der Nacht (Seday Academy 2) -- Erschaffen aus Dunkelheit (Seday Academy 3)-- Gefangene der Finsternis (Seday Academy 4)-- Entfesselt durch Rache (Seday Academy 5)-- Verdammte des Schicksals (Seday Academy 6)-- Seday Academy: Band 1–4 in einer E-Box//

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551301086
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:260 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:31.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne22
  • 4 Sterne12
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Leseratte2007s avatar
    Leseratte2007vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine ebenso geniale Fortsetzung und ich liebe Cey, ihre Geheimnisse, Gedanken und ihre Handlungen...
    **Zwischen dem Wunsch zu vertrauen und der Pflicht zu schweigen**

    Darum geht es (Klappentext):

    Cey kann nicht fassen, dass sie zu einer Ausbildung an der Seday Academy gezwungen ist. Mit jedem Tag fällt es ihr schwerer, ihre einzigartigen Fähigkeiten vor den anderen zu verbergen – besonders vor Xyen, der nicht nur einer der mächtigsten Anführer der Seday ist, sondern auch ihr Mentor an der Academy. Sie setzt alles daran, ihn ihre Wut und ihr Misstrauen spüren zu lassen, und trotzdem begegnet er ihr mit einer Zuneigung, deren Intensität Cey vollkommen überwältigt. Hin und her gerissen zwischen dem Wunsch sich ihm anzuvertrauen und der Pflicht ihr dunkles Geheimnis zu wahren, ahnt sie nicht, welchen Preis eine falsche Entscheidung von ihr fordern könnte…

    Meine Meinung:

    Schon der 1. Band konnte mich von sich überzeugen und auch dieser hat mich nicht enttäuscht.
    Cey, Xyen, und Co. sind einfach geniale Charaktere, die nicht nur charmant, witzig, klug und kampferprobt sind, sondern auch einfach geniale Dialoge mit Cey führen. Ich liebe starke Charaktere, die sich Wortgefechte liefern und sich nicht so leicht unterbuttern lassen. Genau das liebe ich hier!
    Auch die Handlung war wieder sehr facettenreich und abwechslungsreich gestaltet. Insbesondere Ceys Verschwinden wird hier in diesem Teil näher beleuchtet und das finde ich einfach total cool, gefährlich und erstaunlich. Ich bin gespannt, was wir in den nächsten Teilen noch erfahren werden, weil die bisher aufgedeckten Geheimnisse finde ich total faszinierend und spannend. Als ich mit der Reihe angefangen habe, habe ich auf jeden Fall nicht mit dieser eigentlichen Grundidee gerechnet! Ich bin baff!
    Insgesamt konnte mich die Geschichte wieder komplett überzeugen und ich kann es kaum erwarten endlich weiterzulesen!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    _zeilenspringerin_s avatar
    _zeilenspringerin_vor 4 Monaten
    Gelungene Fortsetzung

    Den Auftakt dieser spannenden Reihe fand ich gelungen und war vom Setting, den Charakteren und dem Thema begeistert. Diese Fortsetzung hat mir gut gefallen, auch wenn ich anfangs ein paar Schwierigkeiten hatte, wieder richtig in die Geschichte zu finden. 
    Karin Kratts Schreibstil ist fließend, angenehm und locker. Besonders begeistert war ich auch hier wieder von den Beschreibungen der Welt beziehungsweise der vorhandenen Wesen. Hier gab es auch einiges neues zu entdecken und ich bin wirklich gespannt darauf, was hier noch kommen wird.
    Sehr gelungen sind die Entwicklungen der Charaktere. Cey fällt es überhaupt nicht leicht zu Vertrauen, doch sie entwickelt sich stetig weiter und findet in Xyen, Nathan, Jay und den anderen Teamkameraden Personen, die ihr sehr wichtig sind und auf die sie sich verlassen kann. Cey ist weiterhin eine kleine Rebellin, ein wenig störrisch, geheimniskrämerisch und doch hat sie ihr Herz am rechten Fleck.
    Xyen ist einfach ein wunderbarer Protagonist, der mir sehr ans Herz gewachsen ist. Ich bewundere seine Geduld mit Cey und seine Fürsorge. Und zu guter Letzt möchte ich noch auf Nathan zu sprechen kommen, dem eine etwas größere Rolle zugedacht wird. Das gefällt mir sehr gut! Wie sich das äußert? Lest am besten selbst ;-). Was die Beziehung der drei angeht, bin ich mir noch sehr unschlüssig, was ich davon halten soll und lass mich im nächsten Band einfach überraschen.
    Die Handlung hat Spannung und Überraschungen zu bieten. Ich hatte zwischendurch einen kurzen Moment das Gefühl, dass wir uns ein wenig im Kreis drehen und es nicht vorwärts geht. Doch das Ende entschädigt für alles und macht neugierig auf den weiteren Verlauf der Reihe!

    Fazit:
    "Verborgen in der Nacht" ist eine gelungene Fortsetzung der Seday Academy Reihe und überzeugt wieder durch tolle Charaktere und wirklich innovative Ideen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Sonnendufts avatar
    Sonnenduftvor 10 Monaten
    wenn der Schüler zum Lehrer wird

    Nachdem das Cover zum ersten Band so umwerfend schön war, empfinde ich dieses Motiv einfach nur unpassend. Wer die Latte hochlegt, muss bei den Folgebänden mit entsprechenden Erwartungen rechnen, doch dieses Cover enttäuscht mich. Die Frau stellt nicht Cey dar!
    Hätte die Autorin nicht beim gleichen Model bleiben können, oder meinetwegen sogar beim gleichen Bild, nur anders eingefärbt? Das hätte mir sehr viel besser zugesagt als diese fremde Frau auf dem Cover.

    Auch den Einstieg in die Geschichte fand ich diesmal etwas holprig, nicht so gekonnt, wie beim ersten Band. Dass Xyen zu Cey sagt, er habe keine Zeit für sie, ist ein ziemlicher Stilbruch. Bisher war er immer der Verständnisvolle, der alle anderen Aufgaben hintenanstellte, um für seine Schülerin da zu sein.
    Nach diesem schockierenden Anfang jedoch fand ich mich schnell wieder in die Geschichte ein.

    Nathan ist verschwunden, und während die Seday noch im Dunkeln tappen, macht sich Cey systematisch daran, ihn aufzuspüren. Nun endlich erfahren wir auch mehr über ihre Herkunft, ihre Familie, ihre Feinde, ihre Aufgaben.

    Xyen ist in die Ermittlung einer Mordserie verwickelt, bei der die zuständige Behörde einfach nicht vorwärtskommt. Schließlich gibt Cey den entscheidenden Hinweis, der Licht ins Dunkle bringt, doch es ist ein trauriges Geheimnis, welches sich da enthüllt.

    In diesem Band dreht sich das Schüler-Lehrer-Verhältnis um und nun ist es Cey, die ihrer Truppe Seday Dinge beibringt, die sie benötigen, um sich gegen Wesen verteidigen zu können, die mächtiger sind, als sie.
    Wie der Vorgängerband auch, hat mich dieses Buch in seinen Bann geschlagen. Eigentlich wird nur der Alltag in der Akademy beschrieben, aber dabei enthüllt sich dem Leser ein Geheimnis nach dem anderen und er darf mit Xyen in eine Welt eintauchen, die er bisher nicht kannte. Wer Band eins gelesen hat, wird auf jeden Fall auch Band zwei genießen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Annabos avatar
    Annabovor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine sehr gelungene Fortsetzung über die J'ajal und die Seday Academy! Ich vergöttere die Charaktere und freue mich auf viel mehr davon!
    Gelungene Fortsetzung!

    Inhalt:
    Als ihr Seday Freund Nathan verschwindet, kehrt Cey trotz allen Widerwillens zurück an die Akademie und nimmt ihre Ausbildung wieder auf. Trotzig und Stur wie eh und je macht sie sich nicht bei jedem beliebt, doch ihr Mentor Xyen zeigt immer wieder Verständnis und Fürsorglichkeit gegenüber. Und auch die anderen Teammitglieder begegnen ihr mit Zuneigung. Doch keiner von ihnen weiß welches Geheimnis Cey zu verbergen versucht und welche Taten sie zu verbergen versucht wenn sie immer wieder plötzlich für kurze Zeit aus der Akademie verschwindet…

    Meinung:
    „Verborgen in der Nacht“ ist die Fortsetzung der „Seday Academy“ – Reihe von Karin Kratt.
    Das Cover ist sehr gelungen und passt zur Reihe. Auch der Schreibstil ist wieder klasse: locker und angenehm ermöglicht er fließendes Lesen. Ich muss zugeben, dass ich ein paar Kapitel gebraucht habe um wieder in die Geschichte reinzukommen, der erste Teil war bei mir einfach nicht mehr präsent genug. Mit der Zeit ging es aber zunehmend besser, vor allem weil wir mehr über Cey, ihre Vergangenheit und ihre Rolle bei den J’ajal erfahren. Mir ist erst jetzt richtig bewusst geworden, dass es mehrere J’ajal-Organisationen gibt und die Seday nur eine von vielen ist, auch das Auftauchen von Dämonen fand ich faszinierend und sehr interessant. Aber auch die Ausbildungsinhalte an der Seday Academy gefielen mir gut, ziemlich interessantes und ungewöhnliches Zeug :D. Ich fand es sehr schön rüber gebracht wie Xyen und Nathan sich um Cey bemühen und wie sie sich zusehends immer besser in die Gruppe integriert und auch mit den anderen Schülern weiß sie sich zu helfen. Es gab zwischen den Protagonisten so manches Gefühlschaos, aber auch sehr emotionale und süßen Szenen. Auch Spannung, Aufregung und Überraschungen kamen nicht zu kurz und füllten die Buchseiten. Ich hatte wieder viel Spaß dabei mit den Protagonisten mitzufiebern, dennoch gibt es noch viele Dinge, die noch im Dunkeln liegen und Fragen, die beantwortet werden müssen.
    Das Ende gefällt mir sehr gut, es rundet zum einen den Handlungsstrang ab und öffne zugleich den nächsten! Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und neugierig was für eine Nachricht Cey bekommen und was diese zu bedeuten hat!

    Dieser Teil der Geschichte wird wieder zum Großteil aus Ceys Sicht, aber auch aus Xyens Sicht erzählt. Das ermöglicht dem Leser in beide Köpfe zu schauen und Verständnis für Handlungen, Worte und Gedanken zu entwickeln. Wirklich tolle Protagonisten!

    Cey mag ich immer noch sehr gerne. Ich mag ihre Dickköpfigkeit und auch ihren Widerstand, die frechen Worte und ihr Mut. Auch wenn ich diese Stärke bewundere bin ich zugleich der Meinung, dass sie unter den Seday gute Freunde gefunden hat, denen sie alles anvertrauen könnte. Außerdem bewundere ich sie dafür, dass sie allen hilft, egal wie unverschämt die Personen vorher zu ihr waren, diese Selbstlosigkeit ist einfach toll! Ich habe wirklich viel Spaß mit ihr!

    Xyen ist ein klasse Kerl, einfach zum lieb haben. Wie er sich um seine Leute, insbesondere Cey, kümmert ist toll! Hach ich könnte bei ihm eigentlich immer dahinschmelzen, hab mich einfach sofort ihn verliebt! :D

    Nathan wird in diesem Band etwas wichtiger, er wird Cey zu einem richtigen Freund und einer wichtigen Bezugsperson. Zwischen den beiden liegt so eine Spannung, wenn sie sich verstehen läuft es richtig gut, und wenn sie sich streiten dann knallt es gleich richtig. Aber die beiden sind auch etwas nachtragend. Auch wenn ich Xyen liebe, Nathan mag ich zumindest auch, wenn auch ein klitzekleines bisschen weniger :D

    Fazit:
    Eine wirklich gelungene Fortsetzung über die J’ajal und die Seday Academy, über Freundschaft und Zuneigung, Mut und Hingabe! Ich habe die Geschichte sehr genossen und mit Freuden verfolgt. Langsam bekomme ich immer mehr Zugang zu dieser Welt, den Wesen und ihren Fähigkeiten! Nach diesem zweiten Band bin ich auf jeden Fall sehr neugierig darauf noch mehr zu erfahren!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Annabos avatar
    Annabovor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine sehr gelungene Fortsetzung über die J'ajal und die Seday Academy! Ich vergöttere die Charaktere und freue mich auf viel mehr davon!
    Gelungene Fortsetzung!

    Inhalt:
    Als ihr Seday Freund Nathan verschwindet, kehrt Cey trotz allen Widerwillens zurück an die Akademie und nimmt ihre Ausbildung wieder auf. Trotzig und Stur wie eh und je macht sie sich nicht bei jedem beliebt, doch ihr Mentor Xyen zeigt immer wieder Verständnis und Fürsorglichkeit gegenüber. Und auch die anderen Teammitglieder begegnen ihr mit Zuneigung. Doch keiner von ihnen weiß welches Geheimnis Cey zu verbergen versucht und welche Taten sie zu verbergen versucht wenn sie immer wieder plötzlich für kurze Zeit aus der Akademie verschwindet…

    Meinung:
    „Verborgen in der Nacht“ ist die Fortsetzung der „Seday Academy“ – Reihe von Karin Kratt.
    Das Cover ist sehr gelungen und passt zur Reihe. Auch der Schreibstil ist wieder klasse: locker und angenehm ermöglicht er fließendes Lesen. Ich muss zugeben, dass ich ein paar Kapitel gebraucht habe um wieder in die Geschichte reinzukommen, der erste Teil war bei mir einfach nicht mehr präsent genug. Mit der Zeit ging es aber zunehmend besser, vor allem weil wir mehr über Cey, ihre Vergangenheit und ihre Rolle bei den J’ajal erfahren. Mir ist erst jetzt richtig bewusst geworden, dass es mehrere J’ajal-Organisationen gibt und die Seday nur eine von vielen ist, auch das Auftauchen von Dämonen fand ich faszinierend und sehr interessant. Aber auch die Ausbildungsinhalte an der Seday Academy gefielen mir gut, ziemlich interessantes und ungewöhnliches Zeug :D. Ich fand es sehr schön rüber gebracht wie Xyen und Nathan sich um Cey bemühen und wie sie sich zusehends immer besser in die Gruppe integriert und auch mit den anderen Schülern weiß sie sich zu helfen. Es gab zwischen den Protagonisten so manches Gefühlschaos, aber auch sehr emotionale und süßen Szenen. Auch Spannung, Aufregung und Überraschungen kamen nicht zu kurz und füllten die Buchseiten. Ich hatte wieder viel Spaß dabei mit den Protagonisten mitzufiebern, dennoch gibt es noch viele Dinge, die noch im Dunkeln liegen und Fragen, die beantwortet werden müssen.
    Das Ende gefällt mir sehr gut, es rundet zum einen den Handlungsstrang ab und öffne zugleich den nächsten! Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und neugierig was für eine Nachricht Cey bekommen und was diese zu bedeuten hat!

    Dieser Teil der Geschichte wird wieder zum Großteil aus Ceys Sicht, aber auch aus Xyens Sicht erzählt. Das ermöglicht dem Leser in beide Köpfe zu schauen und Verständnis für Handlungen, Worte und Gedanken zu entwickeln. Wirklich tolle Protagonisten!

    Cey mag ich immer noch sehr gerne. Ich mag ihre Dickköpfigkeit und auch ihren Widerstand, die frechen Worte und ihr Mut. Auch wenn ich diese Stärke bewundere bin ich zugleich der Meinung, dass sie unter den Seday gute Freunde gefunden hat, denen sie alles anvertrauen könnte. Außerdem bewundere ich sie dafür, dass sie allen hilft, egal wie unverschämt die Personen vorher zu ihr waren, diese Selbstlosigkeit ist einfach toll! Ich habe wirklich viel Spaß mit ihr!

    Xyen ist ein klasse Kerl, einfach zum lieb haben. Wie er sich um seine Leute, insbesondere Cey, kümmert ist toll! Hach ich könnte bei ihm eigentlich immer dahinschmelzen, hab mich einfach sofort ihn verliebt! :D

    Nathan wird in diesem Band etwas wichtiger, er wird Cey zu einem richtigen Freund und einer wichtigen Bezugsperson. Zwischen den beiden liegt so eine Spannung, wenn sie sich verstehen läuft es richtig gut, und wenn sie sich streiten dann knallt es gleich richtig. Aber die beiden sind auch etwas nachtragend. Auch wenn ich Xyen liebe, Nathan mag ich zumindest auch, wenn auch ein klitzekleines bisschen weniger :D

    Fazit:
    Eine wirklich gelungene Fortsetzung über die J’ajal und die Seday Academy, über Freundschaft und Zuneigung, Mut und Hingabe! Ich habe die Geschichte sehr genossen und mit Freuden verfolgt. Langsam bekomme ich immer mehr Zugang zu dieser Welt, den Wesen und ihren Fähigkeiten! Nach diesem zweiten Band bin ich auf jeden Fall sehr neugierig darauf noch mehr zu erfahren!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    J
    jessica_nguyvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein wenig besser als Band 1
    Eine Fortsetzung der Superlative

    Inhalt:
    **Zwischen dem Wunsch zu vertrauen und der Pflicht zu schweigen**

    Cey kann nicht fassen, dass sie zu einer Ausbildung an der Seday Academy gezwungen ist. Mit jedem Tag fällt es ihr schwerer, ihre einzigartigen Fähigkeiten vor den anderen zu verbergen – besonders vor Xyen, der nicht nur einer der mächtigsten Anführer der Seday ist, sondern auch ihr Mentor an der Academy. Sie setzt alles daran, ihn ihre Wut und ihr Misstrauen spüren zu lassen, und trotzdem begegnet er ihr mit einer Zuneigung, deren Intensität Cey vollkommen überwältigt. Hin und her gerissen zwischen dem Wunsch sich ihm anzuvertrauen und der Pflicht ihr dunkles Geheimnis zu wahren, ahnt sie nicht, welchen Preis eine falsche Entscheidung von ihr fordern könnte…

    Meine Meinung:
    Teil 2 fängt genau da an, wo Teil 1 aufgehört hat. Cey wächst einen mehr ans Herz und wann erfährt etwas über ihre Kindheit bzw Vergangheit und ihre Familie. Jedoch kommt es dazu, dass Cey sich langsam in die Gruppe um Xyen einfügt und jeden der Mitglieder der Gruppe ans Herz wächst. Wobei man sagen muss, dass Cey und Xyen sich langsam erst das Vertrauen aufbaut und mit Nathan so eine kleine Romanze bildet. Wobei es mehr Spaß ist zwischen den beiden, denke ich mal. Natürlich wird einen nun, wenn man diesen hier gelesen hat, welche wichtige Rolle Cey hat und natürlich welche Stellung sie einnimmt.

    Es bleibt auf jeden Fall spannend und weiterhin sich trotzdem Auflösung der Geheimnisse, neue Geheimnisse aufgekommen. Nicht nur um Cey, sondern auch in der Gruppe um die Seday. In Band 2 dürfen die Kämpfe nicht fehlen, die hier häufiger vorkamen als im Band 1. Wobei es richtig gut in der Geschichte war und sehr gut dazu passte und es brachte auf jeden Fall Schwung ins das Ganze.

    Fazit:
    Die Autorin hat es wieder einmal geschafft, eine schöne Geschichte zu schreiben und eine gut gelungende Fortsetzung geschrieben hat. Deshalb muss ich sagen, dass es ein kleinen Tick bzw etwas besser war als Band 1. Wobei man sagen muss, dass Band 1 auch gut war.
    Ich freue mich sehr auf den Teil 3. Der bald rauskommt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    mii94s avatar
    mii94vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Tolle Fortsetzung
    Tolle Fortsetzung

    Inhalt
    **Zwischen dem Wunsch zu vertrauen und der Pflicht zu schweigen**
    Cey kann nicht fassen, dass sie zu einer Ausbildung an der Seday Academy gezwungen ist. Mit jedem Tag fällt es ihr schwerer, ihre einzigartigen Fähigkeiten vor den anderen zu verbergen – besonders vor Xyen, der nicht nur einer der mächtigsten Anführer der Seday ist, sondern auch ihr Mentor an der Academy. Sie setzt alles daran, ihn ihre Wut und ihr Misstrauen spüren zu lassen, und trotzdem begegnet er ihr mit einer Zuneigung, deren Intensität Cey vollkommen überwältigt. Hin und her gerissen zwischen dem Wunsch sich ihm anzuvertrauen und der Pflicht ihr dunkles Geheimnis zu wahren, ahnt sie nicht, welchen Preis eine falsche Entscheidung von ihr fordern könnte…

    Charaktere
    Cey ist eine sehr beschützende junge Frau. Sie ist sehr fürsorglich und liebevoll. Außerdem ist sie sehr stark und mächtig. Cey ist sehr tapfer und intelligent. Sie ist forschend und auch neugierig. Sie ist sehr impulsiv.

    Xyen ist ein sehr mitfühlender Mann. Außerdem ist er sehr ernst und befehlend. Er ist sehr liebevoll und immer für seine Freunde da. Des Weiteren ist Xyen ist sehr ehrlich und offen. Xyen ist auch sehr neugierig.

    Nathan ist ein sehr junger und kindlicher Mann. Er liebt zocken und ist sehr offen. Außerdem ist Nathan sehr direkt und beschützend. Er ist auch sehr eifersüchtig.

    Lee ist ein sehr toller Mann. Er ist ein sehr mitfühlender Arzt. Außerdem ist er sehr streng und ernst. Lee ist auch sehr beschützend und würde alles für seine Schützlinge tun. Er ist auch sehr liebevoll und fürsorglich. Des Weiteren ist er sehr direkt.

    Dragon ist ein sehr gehässiger Junge. Er ist sehr dumm und arrogant.

    Meine Meinung
    Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker. Außerdem ist das Buch sehr leicht und flüssig zu lesen. Ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. Die Gedanken werden sehr gut ersichtlich und man kann alles gut nachvollziehen. Des Weiteren wird die Geschichte sehr flott erzählt und ist auch sehr angenehm geschrieben. Aber trotzdem war es nicht ganz rund.

    Der Inhalt hat mir wieder gut gefallen. Es geht wieder um die Academy und Entführung. Des Weiteren geht es um Missionen und die Regeln. Die Charaktere entwickeln sich sehr schön weiter und man kann es wirklich gut beobachten. Auch die Beziehungen zwischen den Charakteren entwickeln sich weiter.

    Zur Autorin
    Karin Kratt ist eine lesesüchtige Mathematikerin, die sich nach ihrem Studium in der Bankenbranche Frankfurts wiederfand. Doch so sehr sie ihre Zahlen auch zu schätzen weiß, die Macht der Buchstaben begeistert sie noch weitaus mehr. Sie nutzt jede freie Minute, um ihre Träume auf Papier zu bannen. Träume, die bei ihren Streifzügen durch die endlosen Felder des hessischen Rieds entstehen oder auch mal ganz simpel auf der Liege im heimischen Garten.

    Empfehlung
    Ich kann euch den 2. Band dieser Reihe wirklich nur empfehlen, Es ist eine super gelungene Fortsetzung. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Bambi-Ninis avatar
    Bambi-Ninivor 2 Jahren
    Konnte mich komplett fesseln – wann kommt Teil 3?

     Zweiter Teil der Reihe – Inhaltliche Spoiler zum Vorgänger vorhanden

    Die Handlung schließt direkt an die Ereignisse des Vorgängerbandes an. Zwar gibt es einige Rückblicke, Vorwissen ist für das Verständnis aber auf jeden Fall notwendig.

    Die Erzählweise bleibt beibehalten. Abwechselnd wird die Handlung aus der personalen Sicht von Cey und ihrem Lehrer Xyen geschildert, sodass der Leser teilweise auch Situationen aus zwei Perspektiven erleben und die Gedanken der jeweiligen Figuren dazu nachvollziehen kann.

    Die J’ajal faszinieren mich immer noch total, sodass ich auch diesen zweiten Band regelrecht verschlungen habe.
    Karin Kratt schafft sehr unterschiedliche sowie facettenreiche Figuren, die für allerlei Spaß und Drama sorgen.

    Beim ersten Band habe ich die vielen Andeutungen kritisiert. Nun gibt es einige Antworten, was Cey betrifft, auch wenn noch vieles offen bleibt.
    Allerdings ist mir die junge Frau in vielen Bereichen weiterhin ein Rätsel. Und teilweise kann ich nicht verstehen, warum Cey sich das alles antut. Warum sie sich zur Schülerin machen lässt, die Hausaufgaben machen und Prüfungen bestehen muss, wo sie doch den Seday in vielen Bereichen so unglaublich überlegen ist. Einerseits ist das eine total spannende Konstellation – dieser Wiederspruch zwischen der kleinen Schülerin und der kalten Kämpferin –, andererseits wirkt es manchmal aber auch so unpassend, wie sie an einem Tag von den Seday herumkommandiert wird und am nächsten Tag „in ihrer Welt“ selbst Befehle erteilt.

    Ich bin daher total gespannt, wie sich Ceys Geschichte weiter entwickelt. Denn natürlich wird auch deutlich, warum sich Cey bei den Seday wohlfühlt. Doch kann ich mir kaum vorstellen, dass sie geplante Ausbildung für sie so funktionieren kann, sodass ich neugierig bin, mehr aus Ceys Leben und ihrer Vergangenheit zu erfahren und ihren weiteren Weg zu verfolgen.

    Achja – die Handlung des Buches ist wieder von Beginn an spannend. Ceys Leben wird einfach nicht langweilig. Kaum kehrt ein wenig Seday-Alltag ein, muss sie wieder für einige Tage verschwinden und ihren geheimen, gefährlichen Aufträgen nachgehen. Doch langsam geraten auch die Seday ins Visier von Ceys Feinden, sodass sie einige Antworten liefern und manch brenzlige Situation überstehen muss. Dank zusätzlicher überraschender Ereignisse ist es schwer, das Buch beiseite zu legen.
    Daneben gibt es noch ganz viele gefühlvolle Momente, die für Abwechslung sorgen und Cey nochmal von einer anderen Seite zeigen.

    Toll ausgearbeitete Charaktere und eine spannende, konfliktgeladene Story mit Raum für viele Gefühle. Ich würde gern so schnell wie möglich mehr von den faszinierenden J’ajal lesen (auf Facebook habe ich aufgeschnappt, dass noch einige Teile folgen werden, was mich natürlich freut. Nur bitte schnell). Besonders von Cey, die so unterschiedliche Facetten von sich zeigt, hart und zugleich verletzlich ist und immer eine passende Antwort parat hat.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Line1984s avatar
    Line1984vor 2 Jahren
    Noch besser als Band 1, rasant und spannungsgeladen!

    Band 1 hatte mir unglaublich gut gefallen, deshalb war klar das ich auch den zweiten Band der Reihe lesen würde. Das Cover gefiel mir auf Anhieb, es ist ein toller Hingucker.
    Dieser zweite Band knüpft nahtlos an die Ereignisse aus dem ersten Band an, ohne langes Vorreden geht es direkt zur Sache.
    Es war unglaublich spannend, der Einstieg ins Buch war rasant und gefiel mir unglaublich gut. Durch einen solchen Einstieg ist die Spannung natürlich extrem hoch.

    Cey war mir auch hier wieder unglaublich sympathisch.
    Hier merkte ich deutlich wie schnell sie sich in der Seday Academy einlebt, sie wird mit offenen Armen empfangen.

    Doch in diesem Band stehen nicht nur Cey und Xyen im Vordergrund, nein, auch die anderen Charaktere lernt der Leser hier besser kennen und das gefiel mir richtig gut.
    Doch es wird auch genauer auf die Feinde der Sedays eingegangen.

    Was ja immer etwas unklar war, war Ceys Gabe, doch hier hat mich die Autorin überrascht.
    Ich kann euch jetzt nicht so viel verraten, aber diese Gabe hat mich echt umgehauen.
    Einfach klasse.

    Die Handlung in diesem Buch ist natürlich wieder sehr rasant das zeigte ja schon der Einstieg ins Buch.
    Doch genauso rasant ging es weiter, die Ereignisse überschlugen sich und gerade Cey schlittert von einem Abenteuer ins nächste. So das mir als Leser kaum Luft zum Atmen blieb.

    Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wie gewohnt sehr locker und flüssig.
    Ich habe dieses Buch inhaliert, es kam mir so vor als würden die Seiten nur so an mir vorbei fliegen. Denn wie auch der erste Band entwickelte auch dieser Band eine enorme Sogwirkung.

    Zusammenfassend kann ich sagen gefiel mir dieser zweite Band sogar noch einen Ticken besser als er erste Teil. Ich freue mich jetzt unglaublich auf den dritten Band.

    Fazit:
    Mit "Seday Academy - Verborgen in der Nacht" ist der Autorin eine rasante und spannende Fortsetzung gelungen die mir sogar noch einen Ticken besser gefiel als Band 1.
    Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Anshas avatar
    Anshavor 2 Jahren
    Actionreiche Fortsetzung die nach mehr schreit!

    Vielen Dank an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar von "Seday Academy - Verborgen in der Nacht". Jedoch nimmt es keinerlei Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Nachdem ich Band 1 verschlungen habe, musste ich unbedingt Band 2 lesen. Schon ab der ersten Seite war ich wieder voll in der Geschichte und konnte ganz darin abtauchen und mitfiebern. Diesmal lernt man die einzelnen Charaktere besser kennen, nicht nur die Truppe um Cey und Xyen sondern auch deren Feinde.

    Der Spannungsbogen bleibt aufrecht und vieles kam für mich vollkommen überraschend - vorallem Cey war eine positive Überraschung denn mit dem Status den sie in ihrer "Gruppe" hat, hätte ich nie gerechnet. Neue Probleme tauchen auf die die Gruppe rund um Cey noch enger zusammenschweißt. Was mir ebenfalls unglaublich gut gefallen hat, wie selbstverständlich sich die Protagonistin mittlerweile in die Truppe an der Academy einfügt und zu einem Teil wächst - ebenso aber auch wie selbstverständlich diese sie aufnimmt.


    Während der Geschichte entwickelt Cey sich weiterhin in eine positive Richtung, verliert aber nie ihre spitze Zunge und ihre bissigen Kommentare. Sie ist weiterhin mutig und kämpft sich durch alle Steine die ihr in den Weg gelegt worden. Dabei wachsen sie & Xyen weiter zusammen. Aber nicht nur Xyen kommt ihr weiterhin näher.

    Durch jede Menge Action und emotionale Szenen hat es Karin Kratt wieder geschafft mich an die Fortsetzung zu fesseln und ich habe das Buch richtig verschlungen. Nun warte ich gespannt auf die nächsten Teile und freue mich schon zu erfahren wie es um die Truppe rund um Cey weitergeht!


    Klare Kauf- & Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks