Verdammte des Schicksals

von Karin Kratt 
4,7 Sterne bei9 Bewertungen
Verdammte des Schicksals
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

H

Ein sehr gutes Buch mit viel Spannung, Gefühl und Suchtpotential!!

Ilona67s avatar

Eine gelungene Fortsetzung. Die ersten Seiten fand ich zwar ein bisschen langatmig aber danach nimmt die Story fahrt auf.

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verdammte des Schicksals"

**Wenn dein Schicksal die Dunkelheit ist…**

Der Kampf, den Cey nun führt, ist härter als alles, was sie je erlebt hat. Nur das unerschütterliche Vertrauen ihres Mentors Xyen und die Unterstützung ihrer Freunde aus der Seday Academy geben ihr die Kraft, sich dem Schatten ihrer Vergangenheit zu stellen – einem Feind, der keine Gnade kennt und für den die alten Gesetze der J'ajal nicht zu gelten scheinen. Ihm ist jedes Mittel recht, um sein Ziel zu erreichen und Cey in das finstere Schicksal zu drängen, das ihr einst zugedacht wurde...

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

//Alle Bände der Fantasy-Bestseller-Reihe:
-- Gejagte der Schatten (Seday Academy 1)
-- Verborgen in der Nacht (Seday Academy 2)
-- Erschaffen aus Dunkelheit (Seday Academy 3)
-- Gefangene der Finsternis (Seday Academy 4)
-- Entfesselt durch Rache (Seday Academy 5)
-- Verdammte des Schicksals (Seday Academy 6)
-- Seday Academy: Band 1-4 in einer E-Box//

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783646300420
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Dark Diamonds
Erscheinungsdatum:29.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    NussCookies avatar
    NussCookievor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Dieser Band ist so düster wie strahlend! Arme Cey, sie macht viel durch! Ich möchte, dass die Reihe nie endet und bitte ganz bald Band 7!
    5 Schwerter und ein Team gegen das Böse

    Informationen:
    Dies ist der sechste Band einer Reihe, welcher am 29.03.2018 beim Dark Diamonds Verlag erschienen ist und von der Autorin Karin Kratt geschrieben wurde. Das Buch ist bislang nur als E-Book erschienen und umfasst 372 Seiten bei einem Preis von 3,99€. Die Autorin verhandelt gerade mit dem Verlag um den siebten Band der Reihe, allerdings könnten es auch locker zehn Bände werden, wenn sich die Reihe gut verkauft. Wie viele Bände die Reihe bekommen und wann der siebte Band erscheinen wird steht also noch nicht endgültig fest und hängt von den Verkaufszahlen ab.

    Klappentext:
    **Wenn dein Schicksal die Dunkelheit ist…**
    Der Kampf, den Cey nun führt, ist härter als alles, was sie je erlebt hat. Nur das unerschütterliche Vertrauen ihres Mentors Xyen und die Unterstützung ihrer Freunde aus der Seday Academy geben ihr die Kraft, sich dem Schatten ihrer Vergangenheit zu stellen – einem Feind, der keine Gnade kennt und für den die alten Gesetze der J'ajal nicht zu gelten scheinen. Ihm ist jedes Mittel recht, um sein Ziel zu erreichen und Cey in das finstere Schicksal zu drängen, das ihr einst zugedacht wurde...

    Erster Satz:
    „Obwohl es bereits kurz vor Mitternacht war, herrschten auf Honeymoon Island – einer kleinen paradiesischen Insel vor der Westküste Floridas, die sich über eine Brücke bequem per Auto erreichen ließ – immer noch angenehm warme Temperaturen.“ (Position 28)

    Erwartungen:
    Was soll ich dazu noch großartig sagen ;)? Ich liebe jeden Band der Reihe und von jedem neuen Band erwarte ich einen weiteren fesselnden Teilabschnitt in dem sedaychen Abenteuer. Jeder Band schafft es erneut mich an diese Welt zu fesseln und demnach sind meine Erwartungen sehr hoch. Ich fiebere jedem neuen Band entgegen, da ich die Charaktere so sehr liebgewonnen habe, aber immer wieder um sie zittern muss. Inzwischen kann man die Charaktere auch ganz gut einschätzen, aber ich glaube auch, dass da dennoch noch so einige Überraschungen auf uns zukommen werden. Ich weiß jetzt schon, dass dieser Band mindestens genauso gut, wenn nicht noch besser, als der Letzte wird. Ich habe ehrlich gesagt jetzt schon wieder etwas Angst vor dem Ende!

    Covereindrücke:
    Das Cover des sechsten Bandes fügt sich hervorragend zu denen der Vorgänger hinzu, denn zusammen ergeben die Cover ein stimmiges Bild, an dem man erkennt, dass sie Teil einer Reihe sind. Das Cover ist in Grün-Gelbtönen gehalten und wirkt mit den Abstufungen der Farbe, welche manchmal bis hin ins Schwarze verlaufen können, zwar düster aber dennoch nicht ganz so düster wie die Vorgängercover, was wohl an dem helleren Grünton liegt. In der oberen Hälfte des Covers sieht man eine hübsche junge Frau, die frontal abgebildet ist und deren Blick jedoch nach unten verläuft und die somit am Leser vorbeischaut. Ihr Blick wirkt niedergeschlagen, verschlossen und unnahbar. Ihre Lippen sind geschlossen, sie lächelt nicht und ihre Züge wirken starr. Ihre schwarzen langen Haare sind gelockt und umspielen ihr Gesicht zu beiden Seiten. In der unteren Hälfte des Bildes befindet sich der wunderschön geschlungene Titel, darunter der Untertitel und darunter wiederum das Verlagslogo. Im Hintergrund des Titels kann man dieses Mal nicht nur in der unteren Hälfte, sondern auch am rechten Rand bis ganz nach oben viele Hochhäuser erkennen, welche wohl eine Stadt darstellen sollen.

    Meinung:
    Zu Beginn möchte ich der Autorin, wie immer an dieser Stelle, ein Lob für ihren Schreibstil aussprechen, welcher in Kombination, mit der von ihr erschaffenen Welt eine ganz besondere Sogwirkung auf mich ausübt. Denn auch wenn meine verspätete Rezension dies nicht vermuten lässt, so habe ich das Buch innerhalb eines Tages und einer Nacht weggesuchtet. Ich bin tatsächlich mit der ersten Zeile im Buch abgetaucht und es hat mich erst mit dem letzten Satz wieder freigegeben. Die Bücher dieser Reihe üben diesen Effekt auf mich aus. Zum Glück lese ich die Bände ja immer recht zeitnah, sodass ich nicht einmal eine ganze Woche verschluckt werde!

    Mit jedem neuen Band freue ich mich auf ein meiner alte Freundin Cey, unserer Protagonistin. Sie ist mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen und jeder neue Band ist wie Heimkommen. Ceys Entwicklung zeigt sich auch in diesem Band wieder enorm. So richtig bewusst wurde mir das in der Kartenspiel-Szene, als sie sich mit einem Ereignis aus ihrer Vergangenheit konfrontiert sieht, welches sehr schmerzhaft war. Mir wurde nun so richtig bewusst, wie sehr sie sich ihrem Mentor Xyen, ihrem
    Team und ihren ‚Brüdern‘ geöffnet hat, wie offen sie nun mit ihren Gefühlen umgeht und wie sie sich für die Liebe, das Vertrauen und Beziehungen zu öffnen beginnt. Das Cey-Puzzle wächst immer weiter, Teil um Teil. Wir erfahren auch in diesem Band wieder so einige Geheimnisse über Ceys früheres Leben und vor allem das Geheimnis um Ceys Sohn wurde angeschnitten. Ufff… das war wirklich nicht so einfach diese Szene zu lesen. Ich will euch nicht spoilern, aber ich habe vor meinem Reader gesessen und vor Verzweiflung geschrien! Zum Glück ist Xyen immer zur Stelle, um Cey wiederaufzubauen. Nach dem Beenden des Buches hätte ich auch so einen Xyen in meinem Leben gebraucht, aber dazu später mehr. Auch in diesem Band gibt es wieder zahlreiche Rückblenden auf Ceys Vergangenheit. Besonders interessant empfand ich den Aspekt, was die Wächter von den Dämonen unterscheidet. Es ist wirklich unglaublich, was Cey in ihrer Vergangenheit alles aushalten musste und nun dennoch solch eine Entwicklung vollzogen hat. Immer wenn man denkt, man wüsste nun alles über ihre düstere Vergangenheit, kommt ein neuer Aspekt dazu. Ich glaube wir können uns hier auf noch viel mehr gefasst machen, denn das Puzzle ist noch lange nicht fertig. Jetzt hätte ich gerne noch das Puzzleteil um ihre wahre Familie und natürlich ein paar Neue, deren Fragen in diesem Band aufgeworfen wurden, wie beispielsweise um Ceys Sohn.

    Nach den Enthüllungen in Band fünf, die mich ganz schön schockiert zurückgelassen haben, schließt der der sechste Band fast nahtlos an den Vorgänger an und beginnt mit einer schön ‚kuschligen‘ Dämonen-Wächter-Versammlung, bei der sich Cey so einigen unangenehmen Fragen stellen muss. Ich hoffe ihr habt die vorherigen Bände gelesen, sonst könnte euch meine weitere Ausführung ein wenig spoilern. Nachdem Zachriel, die genaue Kopie von Astan, nun aufgetaucht ist herrscht Chaos in den Reihen der Wächter und den Dämonen und Cey muss es als Anführerin natürlich richten. Es ist wirklich ein Wunder, dass das Buch nicht schon nach dem ersten Kapitel endet und Cey dieses Treffen irgendwie überlebt- zumindest sie. Die Gemüter sind auf beiden Seiten sehr erhitzt, was ja auch kein Wunder nach dieser Enthüllung war! Es beginnt also gleich spannend und diese unterschwellige (An)Spannung fällt auch bis zum großen Showdown nicht von Cey oder dem Leser ab. Sie suchen mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln nach Zachriel, aber wenn er nicht gefunden werden will, dann schafft er es auch. Es dauert auch gar nicht so lange, da eröffnet er auch schon sein grausames Spiel. Er zieht die Fäden im Hintergrund und Cey muss, an unsichtbaren Fäden gezogen, darauf reagieren, um nicht alles zu verlieren, was ihr wichtig ist. Einige Ereignisse wirken einfach so, als ob er sie schon jahrelang aus langer Hand geplant hätte, um nun zuzuschlagen.

    So kam es mir zumindest beim Showdown vor. Alles zielte am Ende darauf ab, dass alles Gute in Ceys Leben von Zachriel gefunden und benutzt wird. Der Showdown war einfach nur ein krankes Psychospielchen. Ich hoffe die Autorin hat sich da irgendwo eingelesen und das nicht aus ihrem Kopf, sonst hätte ich wohl etwas Angst :D. Diese Szene ist jedenfalls nichts für schwache Nerven. Falls ihr bis dahin noch irgendwelche Zweifel habt, dass Zachriel nicht genauso böse wie Astan ist, so werden sie hier spätestens ausgeräumt. Ich habe so sehr mit Cey mitgelitten, ich habe mich gefühlt, als müsste ich selbst diese Entscheidung treffen. Sie erleidet einen so großen Verlust, ich bin fast mit ihr zerbrochen und es musste eine ganze Taschentücherpackung ihr Leben aushauchen. Ich hoffe Astan/Zachriel wird für alles bezahlen, was er Cey jemals angetan hat! Ich weiß gar nicht so genau, wie ich die Stimmung von diesem Band beschreiben kann. Es war eine gekonnte Mischung aus Spannung und Action, aber gerade nach dem großen Finale am Ende folgen noch einmal sehr viele ruhige, aber aufwühlend emotionale Szenen, in denen Cey mit sich und ihrem Schicksal kämpft. Nach dem riesigen Verlust im Showdown ist Cey kaum noch sie selbst, aber zum Glück hat sie ihre Seday und ihre Brüder, die ihr immer zur Seite stehen. Hier spürt man die tiefe Verbundenheit, welche sie in den letzten Bänden zu ihrem Seday-Team aufgebaut hat, aber auch, wie die verschiedenen Gruppen langsam zu einer Einheit zusammengewachsen sind. Besonders die Waldszene hat mir die Tränen in die Augen getrieben und hat das Leben von drei weiteren Taschentücherpackungen gefordert. Aber es war ein schönes Ende, eines, das Mut macht.

    Nach dem letzten Band habe ich mich gefühlt, als könnte ich noch lange nicht sagen wohin die Geschichte uns Leser führen wird, da immer wieder eine neue Bedrohung auf Cey zukommt, als logische Folge aus den anderen Bedrohungen. Doch egal wohin uns die ganzen Wendungen auch hinführen werden, eins weiß ich mit absoluter Sicherheit: Cey wird nie wieder alleine sein. Was es auch kosten mag, sie werden Zachriel bezwingen- aber ich will nicht wissen, was es uns kosten wird. Die Autorin ist in diesem Sinne unberechenbar. Auch wenn dieser Band nicht in einem großen Cliffhanger endet, so möchte ich jetzt doch schon unbedingt weiterlesen, gerade weil der siebte Band noch nicht einmal angekündigt wurde.

    Die Autorin hat auf ihrer Facebookseite bekannt gegeben, dass sie gerade mit dem Verlag in den Verhandlungen um den siebten Band steckt. Das bedeutet zwar, dass es höchstwahrscheinlich mit der Reihe weitergehen wird, aber das wir uns wohl nicht so schnell auf den nächsten Band stürzen können, da dieser ja erst noch vom Verlag ins Programm aufgenommen werden muss, ein Lektorat zwischengeschaltet wird, ein Cover muss gefunden werden, ein Klappentext geschrieben werden, … und was sonst eben noch so alles ansteht. Dabei kann ich es nach dem Ende kaum erwarten, dass es weitergeht! Ich hoffe einfach mal, dass es keine so lange Wartezeit wie zwischen dem vierten und fünften Band gibt, denn wieder ein halbes Jahr ohne Sedays wäre einfach tragisch! Da muss ich dem Schreibzimmer wohl mal wieder einen ‚Besuch‘ abstatten.

    Fazit:
    Wie nicht anders zu erwarten, hat mich auch der sechste Band rund um die Seday Akademie wieder überzeugt. Cey muss auch in diesem Band sehr viel erleiden, noch mehr als die Bände zuvor. Wir erfahren wieder einiges über ihre Vergangenheit, aber auch über die gegenwärtigen Verbindungen. Der Gegner scheint diesmal übermächtig und grausamer als jemals zuvor. Ich habe mit Cey mitgelitten und hatte dadurch einen sehr großen Taschentücherverschleiß. Das Ende kommt wieder ohne großen Cliffhanger aus, aber dennoch möchte man sofort weiterlesen, denn Zachriel ist noch lange nicht besiegt. Ich hoffe, wir müssen auf den nächsten Band nicht allzu lange warten! Ich vergebe wieder einmal 5 Cookies und hoffe, dass wir noch sehr oft in die Welt der Seday zurückkehren dürfen!

    Ich möchte mich recht herzlich beim Dark Diamonds Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ilona67s avatar
    Ilona67vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine gelungene Fortsetzung. Die ersten Seiten fand ich zwar ein bisschen langatmig aber danach nimmt die Story fahrt auf.
    Dämonen und Wächter

    Am Anfang fand ich die Fortsetzung zwar ein bisschen langatmig. Cey und ihre Situation bei den Seday und die ganze Wächer und Dämonen Geschichte.. ok als Wiedereinstieg ein bisschen von der alten Geschichte um wieder rein zu kommen.
    Aber hinterher als die Jagd auf Zachriel beginnt um den alten Freund von Cey zu retten und wie weit Cey inzwischen ihren Seday Freunden vertraut einfach nur... wow. Die Geschichte nimmt rasant an Fahrt auf und ich möchte natürlich hier nicht zu viel verrraten....
    Aber wunderbar  wie die unterschiedlichen Charaktere der Dämonen und Wächer beschrieben wird.... man kann sie sich bildich wirklich gut vorstellen.
    Auch die Beziehung zwischen Cey und Xyen entwickelt sich weiter. Das Vertrauen zwischen ihm und Cey ist gewachsen und er hilft ihr sich dem Kampf gegen Zachriel entgegen zu stellen.
    Bin gespannt auf die Fortsetzung die hoffentlich nicht lange auf sich warten lässt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Bambi-Ninis avatar
    Bambi-Ninivor 6 Monaten
    etwas ruhiger und gefühlslastiger, aber nicht weniger schön

     Achtung: Band 6 der Reihe – inhaltliche Spoiler zu den Vorgängern vorhanden!

    Die Seday Academy ist aktuell meine Lieblingsbuchreihe. Daher ist die ständige Wartezeit ganz furchtbar. Obwohl wieder einige Monate vergangen sind, ist mir der Einstieg nicht sonderlich schwer gefallen, auch wenn ich in der Vielzahl der Figuren nicht mehr alle Details der aktuellen Verstrickungen parat hatte. Den Personenglossar am Ende des Buches habe ich allerdings erst nach dem Lesen angeschaut.

    Die Handlung wird nahtlos fortgesetzt: Nachdem Astans Spiegelbild aufgetaucht ist, herrscht bei den Wächtern und Dämonen Chaos. Und Cey muss es wie immer richten.

    Insgesamt habe ich diesen Band als etwas ruhiger als die Vorgänger empfunden. Diesmal gibt es nicht ganz so viele aktive, actionreiche Kämpfe, dafür aber viele psychische Spielchen. Es erfolgen neue erschreckende Rückblicke in Ceys Vergangenheit, die im direkten Zusammenhang zu den aktuellen Ereignissen stehen. Immer wenn man denkt, sie kann nicht noch mehr verbergen, gibt Cey ihrem Seday-Team ein weiteres Geheimnis preis.
    Wie immer ringt sie mit sich, ob sie sich ihrem Mentor wirklich anvertrauen kann.
    Dabei hat Cey im Verlauf der Reihe eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht und es ist toll zu verfolgen, wie die Gruppe der Seday mit Cey und ihren Brüdern zu einem Team zusammengewachsen ist, wie sie in Einsätzen ohne große Diskussionen gemeinsam funktionieren und sich einander ihr Leben anvertrauen.

    Aufgrund der eifrigen Suche nach Astans Spiegelbild wird die Handlung von Beginn an von einer gewissen Spannung begleitet. Besonders Ceys Pflicht als Wächterin bekommt in diesem Band eine größere Rolle und die vielen neuen Einblicke in das Regelwerk der Wächter und Dämonen sind sehr interessant.
    Neben den zahlreichen aufregenden Passagen gibt es viele ruhige Szenen – Momente, in denen Cey die Verbundenheit zu ihren Seday genießt, aber auch viele aufgewühlte Augenblicke, in denen sie mit sich und ihrem Schicksal hadert.

    Das Ende verspricht noch viele weitere Geheimnisse, die aufgedeckt werden müssen.

    Fazit
    Obwohl auch in diesem Band viel passiert, ist der sechste Band nicht ganz so temporeich wie die Vorgänger. Die Suche nach Astans Spiegelbild sorgt für spannende und dramatische Szenen. Auch die aufgeregten Wächter und Dämonen kosten Cey wieder einige Nerven. Doch besonders schön ist erneut die tiefe Verbindung zu beobachten, die Cey inzwischen zu dem Team der sympathischen Sedays aufgebaut hat, die ihr in den schwersten Momenten ohne zu zögern beistehen.

    Bitte schnell mehr davon!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    H
    Hanni247vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein sehr gutes Buch mit viel Spannung, Gefühl und Suchtpotential!!
    Kommentieren0
    Annabos avatar
    Annabovor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Emotional und aufregend, allerdings hoffe ich, dass Cey bald monogame Tendenzen entwickelt. Das Dreieck Cey, Xyen + Nathan wird mir zu viel!
    Kommentieren0
    MadameEve1210s avatar
    MadameEve1210vor 5 Monaten
    KarinKratts avatar
    KarinKrattvor 6 Monaten
    C
    Christian_Rindervor 6 Monaten
    K
    Karin_Krattvor 6 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks