Karin M. Pickl Der moderne Knigge

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der moderne Knigge“ von Karin M. Pickl

Gutes Benehmen ist wieder richtig "in" und ein entscheidender "Türöffner": Nicht starre und verstaubte Höflichkeitsfloskeln, sondern ein lebendiges, wertschätzendes Miteinander zum Wohle aller führt uns zum Erfolg im Arbeitsleben und zu Selbstsicherheit im Alltag. Dieser umfassende Ratgeber ist Jung und Alt gleichermaßen ein kompetenter Wegweiser, denn er wendet sich den wesentlichen Lebensbereichen zu, in denen gepflegte Umgangsformen von Bedeutung sind und beantwortet die wichtigsten Fragen zum "guten Ton": Wie macht man einander richtig bekannt? Welche Tischmanieren und Verhaltensregeln gelten bei verschiedenen gesellschaftlichen Anlässen? Welche Dresscodes gibt es für Vorstellungsgespräche, Meetings und Konferenzen? Wie verhält man sich richtig, wenn man zu einem Termin unpünktlich erscheint? Und wie kondoliert man in einem angemessenen Rahmen? Das übersichtliche Layout und informative Illustrationen runden das Buch ab und machen es zu einem wertvollen Ratgeber für jedermann. Aus dem Inhalt: Das richtigeGefühl für Stil, Gutes Benehmen - alltägliche Situationen privat und in der Öffentlichkeit, Kommunikationskultur, Farb- und Stilberatung: Kleidung machen noch immer Leute, Am Tisch und im Restaurant, Veranstaltungen und Übernachtungen, Souverän im Business, Stilvoll unterwegs, Frauen-Special, Männer-Special, Früh übt sich: Knigge für Kids und Jugendliche

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen